Solar-Institut Jülich ist Projektpartner beim Brainergy Park in Jülich

Modell des thermischen Stromspeichers, der im Brainergy Park entstehen wird.

Der Brainergy Park – ein Gewerbegebiet mit innovativem Kern ist Vorzeigeprojekt für den Strukturwandel – und als Projektpartner mit dabei ist das Solar-Institut Jülich.

 

Der Projektantrag für die Förderung dieses für die Region und den Strukturwandel wichtigen Projektes wurde am Donnerstag, den 31.01.2019, durch die Geschäftsführer der Brainergy Park Jülich GmbH beim NRW Wirtschaftsministerium eingereicht. Der Artikel hierzu ist mit einem Klick auf den folgenden Link zu finden:

https://epaper.zeitungsverlag-aachen.de/2.0/article/00c36496d6

Das Konzept für den als Reallabor ausgestalteten Technologie- und Gewerbepark wurde maßgeblich durch den Geschäftsführenden Direktor des Solar-Institut Jülich, Professor Ulf Herrmann, und der FH Aachen mitentwickelt. Näheres zur Beteiligung des Solar-Institut Jülich finden Sie unter folgenden Links:

https://www.aachener-zeitung.de/lokales/juelich/brainergy-park-juelich-lebendes-labor-mit-koepfchen_aid-24468349

https://www.herzog-magazin.de/nachrichten/top-themen/made-in-juelich-brainergy-park/


Natürlich ist das Solar-Institut Jülich daher auch bei der Umsetzung mit dabei. Unter anderem ist das Solar-Institut Jülich Ideengeber und Projektkoordinator des thermischen Stromspeichers – gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie -  des ersten Projektes, welches im Brainergy Starter realisiert werden soll. Das Team des SIJ ist hoch motiviert, den Strukturwandel in der Region mitzugestalten. Uns stehen spannende Zeiten bevor!

x