Studienbedingungen

© FH Aachen | www.thilo-vogel.com
Studienbedingungen

Was macht gute Studienbedingungen für uns aus?

Familiär & Persönlich


Seit über 40 Jahren bildet der Fachbereich erfolgreich individuell, praxisnah und zukunftsorientiert aus. Dabei arbeiten wir ständig an der weiteren Verbesserung der Studienbedingungen. Mit rund 2400 Studierenden ist der Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der zweitgrößte Fachbereich der FH Aachen. Dennoch oder gerade wegen der wachsenden Studierendenzahlen legen wir großen Wert darauf, eine familiäre Atmosphäre durch kleine Lerngruppen und individuelle Betreuung beizubehalten.

Überfüllte Hörsäle und Seminare in Informatik und Elektrotechnik? Nicht hier! Bei uns kennen die Professorinnen und Professoren ihre Studierenden noch mit Namen. Natürlich werden einige Vorlesungen des Kernstudiums in großen Gruppen gehalten, aber gerade bei den Übungen und Praktika achten wir auf kleine Gruppen und eine ausreichende Zahl von Betreuern und Lehrkräften. So werden offene Fragen direkt beantwortet und es kann auch auf individuelle Bedürfnisse eingegangen werden


Ideale Bedingungen für Studienanfänger


Studienanfängerinnen und -anfänger haben es so leichter Kontakte zu knüpfen, Lerngruppen zu bilden und werden sich schnell integriert fühlen. Durch interdisziplinäre Projekte und gemeinsame Veranstaltungen kennen sich die Studierenden aus Informatik, Wirtschaftsinformatik, Elektrotechnik und MCD auch untereinander und können voneinander lernen und sich gegenseitig inspirieren.


Studienbedingungen weiter verbessern


Weil auch die Professorinnen und Professoren von den Studierenden lernen können, lassen wir alle unsere Module regelmäßig von den Studierenden evaluieren. In einem Fragebogen teilen sie uns mit, was in einer Lehrveranstaltung gut war und was noch verbessert werden könnte. Die herausragenden Studienbedingungen in den Fächern Elektrotechnik und Informatik werden regelmäßig von externen Hochschulrankings bestätigt


x