Duales Studium

Program Outline

Wir alle möchten mobil bleiben, das aber möglichst nachhaltig. Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt in Städten, in denen das Auto als Antwort auf alle Mobilitätsfragen nicht mehr genügt. Deine zukünftigen Aufgaben, bereits im Studium und natürlich im Beruf, unterstützen die technologisch führende europäische Bahnindustrie dabei, die Welt Zug um Zug ein Stück nachhaltiger, komfortabler und sicherer zu machen.

DI Rail, der duale Studiengang Schienenfahrzeugtechnik, ist ein neun oder elfsemestriger ausbildungsintegrierender dualer Studiengang mit einem Studienvolumen von 210 Credits.

Ein duales Studium ermöglicht es dir, Ausbildung und Studium zu vereinen und früh die Praxis und zukünftige Arbeitgeber kennen zu lernen. Du absolvierst in den ersten zwei Jahren an drei Tagen in der Woche eine verkürzte Berufsausbildung.

Das Studium ist in aufeinander aufbauende Module strukturiert, die verschiedene Veranstaltungsformen umfassen. Diese können zum Beispiel Vorlesung, Übung und Praktikum sein. Ein Modul wird häufig durch eine schriftliche Prüfung abgeschlossen. Jedes Modul umfasst eine bestimmte Anzahl an ECTS Creditpoints. Die Summe der ECTS Creditpoints eines Semesters beträgt dabei zwischen 12 und 30.

Nach dem vierten Semester absolvierst du die Kammerprüfung deiner Berufsausbildung. Parallel dazu

hast du 60 ECTS Creditpoints der Studieneingangsphase erworben. Danach kannst du dich entscheiden, ob du als Vollzeit- oder Teilzeitstudent dein Studium fortsetzt.

Du besuchst während insgesamt acht oder zehn Semestern Vorlesungen in Aachen, abhängig davon, ob Du nach der Ausbildung in Vollzeit oder Teilzeit weiter studierst. In den ersten fünf Semestern werden die mathematisch- und naturwissenschaftlichen sowie die ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen für die späteren fachspezifisch vertiefenden und erweiternden Veranstaltungen gelegt. Mit wenigen Ausnahmen werden die Inhalte in Veranstaltungen vermittelt, die du gemeinsam mit Kommilitonen des Studiengangs Maschinenbau besuchst.

Ab dem sechsten Semester beginnt dein Vertiefungsstudium und Module zur Technik von Schienenfahrzeugen, aber auch zum Eisenbahnbetrieb, dominieren deinen Stundenplan. Dazu gibt es ein Wahlmodul sowie Projektarbeit, unter anderem an unserer Lokomotive für die IMechE Railway Challenge. Für die genauen Module und den Ablauf schau in den Ablaufplan oder unter bzw. .

Im neunten bzw. elften Semester absolvierst du zunächst ein Praxisprojekt, in der Regel in einem Unternehmen der Branche, um danach in deiner Abschlussarbeit deine Fähigkeit unter Beweis zu stellen, praktische Probleme mit wissenschaftlichen Methoden zu lösen. Mit dem Bachelor bist du ein begehrter Experte in der wachsenden Bahnbranche!

Studiengang: Schienenfahrzeugtechnik (Dual / DiRail)
Abschluss: Bachelor of Engineering
Zugang zu weiteren Studienmöglichkeiten: aufbauende Masterstudiengänge
Regelstudienzeit: 9 (11 bei Teilzeit) Semester (210 Credits)
Zulassung: jeweils zum Wintersemester 
Bewerbung: direkt bei der FH Aachen
Studienort: Aachen, Goethestraße
Sprache der Lehrveranstaltungen: deutsch
Akkreditiert am: 09.12.2019

Weitere Informationen zum dualen Studium

A characteristic feature of dual study programmes is the content-related combination of theory and practice. School-leavers with the necessary university entrance qualification apply for an apprenticeship in a company and, simultaneously, complete a course of study at FH Aachen. For the most part, the apprenticeship ends after two and a half, or three, years with an examination at the IHK (Chamber of Industry and Commerce), the course of study is completed with the Bachelor's degree after eight semesters in all. This means that, typically, graduates will acquire a double qualification (a professional qualification and a university degree) in just four years! The "Applied Mathematics and Informatics (Scientific Programming)" degree programme can even be completed after three years of study.

Currently, the FH Aachen offers 14 dual study programmes at seven faculties. As to content, the focus is on the commercial field as well as engineering and informatics. Some degree programmes (see above) are offered with integrated training (ausbildungsintegrierend), others as extra-occupational (berufsbegleitend) degree programmes as well. The latter enables qualified professionals to pursue a course of study at a university, parallel to their occupation. A completed vocational training is required for this. 

Advantages of a Dual Study Programme: 

  • Due to the close connection with the company, the proportion of practical training is very high and geared to the needs of trade and industry.

  • The dropout rate in dual study programmes is significantly lower than in conventional degree programmes!

  • With help of a dual study programme, a double qualification can be acquired in just four years: a Bachelor's course of study plus a recognised vocational training leaving-certificate.
  •  
  • While a traditional university education has to be self-financed, there will, typically, be renumeration for dual study programmes. 
  •  
  • In some degree programmes, classes at vocational school + practical trainings are dropped and replaced with the course of study.
  •  
  • Students will learn about the work flow, structures and procedures of their training company from scratch and they can therefore work actively and productively in this company. After university graduation, this will also open up the best perspectives for a secure workplace.
  •  
  • Despite a high workload and a predetermined holiday period of 30 days, student motivation is typically higher than average.
  •  
  • Seminar papers as well as the Bachelor's thesis can be put into practice at the company.
  •  
  • Usually, the chances to be hired after a successful dual study programme are very good, since the companies run these programmes in order to recruit junior staff. Graduates will often be directly deployed in the company's management.
  •  
  • For businesses: Acquisition of new university graduates with high practical experience, without costly and time-consuming job advertisments.
  •  
  • Expert knowledge from the university will be passed to the companies involved through semainar papers and bachelor's theses.
  •  
  • With very few exceptions, a course of study at the FH Aachen does not entail further costs.  Only the usual Social Contribution and Student Activity Fee has to be paid.

In almost all cases, the application for a dual study programme will take place via the cooperating companies. Wherever possible, the FH Aachen offers all applicants support in finding a suitable company. Please give us a call, if you have any questions (see Consultation)!

Up-to-date information on the dual study programmes at the FH Aachen can also be found on our Facebook page.

Kooperationspartner

Kooperationspartner

Hier geht es zur Liste der Kooperationspartner für DIRail:

https://www.fh-aachen.de/studium/dual/kooperationspartner/datensatz-kooperationspartner-di-rail

Beratung VOR dem dualen Studium

Consultation

Andreas Beumers M.A. 
Coordinator for the dual study programmes of the FH Aachen

FH Aachen
Kaiserstraße 100 (TPH 3)
52134 Herzogenrath

T +49.241.6009 51494
M +49.151.4 25 26 8 27
T +49.2407.55 69 542 

E-Mail a.beumers@fh-aachen.de 

Beratung WÄHREND des dualen Studiums

Beratung WÄHREND des dualen Studiums

Dipl.-Ing. Ulrich Jacobs
u.jacobs(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 52504
Room Goe 01405
Consultation Hours
nach Vereinbarung

Careers

Careers

The program qualifies you first and foremost to develop, build and operate rail vehicles. Careers range from constructing new energy-saving and low-maintenance vehicles to the wide field of commissioning and after-sales services for customers. It is also worth remembering that it is possible to apply your knowledge in the field of rail operations, for example, as a rail operations manager at a transport company.

Academic Counselor

Dipl.-Ing. Ulrich Figge
Goethestraße 1
52064 Aachen
Room Goe 01403
figge(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 52301
F: +49.241.6009 52681
Dipl.-Vw. Melanie Reinders
Eupener Straße 70
52066 Aachen
Room E212
reinders(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 51994

Downloads

Broschüre Schienenfahrzeugtechnik
12789 downloads
Praktikumsrichtlinien Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik
27759 downloads
Prüfungsordnung Bachelorstudiengänge „Schienenfahrzeugtechnik“ „Schienenfahrzeugtechnik (Teilzeit)“, „Dualer Studiengang Schienenfahrzeugtechnik (DIRail)“ | lesbare Fassung
Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung für die Bachelorstudiengänge „Schienenfahrzeugtechnik“ „Schienenfahrzeugtechnik (Teilzeit)“ und „Dualer Studiengang Schienenfahrzeugtechnik (DIRail)“ in der Fassung der Bekanntmachung der Änderungsordnung vom 16.04.2021 – FH-Mitteilung Nr. 37/2021 (nichtamtliche lesbare Fassung)
424 downloads