Lisa Skellington - Affect


Lisa Skellington hat im Zuge ihrer Abschlussarbeit ein digitales Klangmagazin entwickelt und sich unter dem Leitmotiv „Zwischen Alltag und Magie“ genauer mit der emotionalen Wirkung von Musik beschäftigt.

Das Ziel der Absolventin: Musik und Literatur auf besondere Art und Weise kombinieren. Dazu entwickelte sie eine Website mit einer übergeordneten Soundebene – Die Überlagerung von Elementen steht im Mittelpunkt. Der Leser kann sich durch die überlagerten Animationen und selbst komponierte Sounds navigieren und zu dahinterliegenden Texten gelangen. Lisa Skellington hat bewusst verschiedene Formen und Positionen von Texten gewählt, die sich mit emotionalen und besonderen Momenten von Musik beschäftigen, beispielsweise welche Gefühle bestimmte Lieder hervorrufen.
Kurzgeschichten, Poesie, Rap und Sachtexte bringen dem Leser in Kombination mit den überlagerten Animationen und Sounds emotionale Musikerfahrungen spürbar näher. Neben der digitalen Version hat sich die Absolventin des Kommunikationsdesigns bewusst dafür entschieden, auf eine Printversion nicht zu verzichten: „Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass digitale Formate immer gefragter werden und der Printmarkt zu kämpfen hat“, weiß Lisa Skellington. „Aber ich spüre, dass wir uns in einer Übergangsphase befinden, die es kreativ zu gestalten gilt.“ Ihre Lösung: Value Added Printing – eine individuelle Farbgebung, viele transparente Seiten, ein hochwertiger Umschlag und die bewusste Reduktion von Themen machen die Printausgabe von „affect“ zu einem besonderen Leseerlebnis. 

Die Bachelorarbeit der Absolventin auf der DIPLOMA-Website: www.diploma-ac.de

x