Megabus - mobil in vier Schritten zur Buchung

 

Designstudent Andreas Friedeheim entwirft eine mobile Internetseite für das Fernbusunternehmen Megabus.

Der Markt für Fernbusunternehmen in Deutschland wächst beständig, da immer mehr Menschen auf diese günstige Alternative zu Reisen zurückgreifen. Aktuell versucht sich der Anbieter Megabus unter den Fernbusunternehmen zu etablieren: Kommunikationsdesignstudent Andreas Friedeheim hat festgestellt, dass Megabus keine mobile Internetseite besitzt und Interessierte bei der Suche nach Informationen mit zu vielen Daten konfrontiert werden. Dies hat ihn dazu motiviert die Informationsarchitektur von Megabus neu zu gestalten: Ziel dabei war, dass User in vier Schritten ganz simpel zur Buchung gelangen. Der User klickt sich von Start und Zielangabe über die Daten der Reisenden hin zur Buchung und schließlich zur Zahlung. Diese Hierarchie führt dazu, dass User viel schneller und direkter ihr Ticket mobil buchen können und der Buchungsprozess nicht durch Störfaktoren wie Fotos und Werbung behindert wird. Im Kern geht es bei dieser Informationsarchitektur darum, möglichst schnell und einfach buchen zu können, was sowohl den Bedürfnissen der User der mobilen Internetseite als auch denen von Megabus entspricht. Die Konkurrenz  der Fernbusunternehmen wird größer und Kunden wählen die schnellste und einfachste Variante – genau diese Aspekte bilden die Grundlage einer neuen möglichen mobilen Internetseite von Megabus..

 

 

 

x