Edgar Huebert - R34/Premium Seating

 

Edgar Huebert hat sich während der Konzeption seines Projekts selbst inspirieren lassen. Das Ergebnis: Ein eleganter Longchair. Die Form der Armlehnen des Stuhls erinnern an den Buchstaben „R“, 34 Tage dauerte der Bau – schon war ein Name gefunden: R34/Premium Seating. 

Im Rahmen seiner Semesterarbeit, die von Prof. Matthias Rexforth betreut wurde, machte sich Edgar Huebert Gedanken, wie sein Möbelstück aussehen muss, damit es zum Look von Loftwohnungen und schicken Designwohnräumen passt. Dabei ließ er sich von alltäglichen Formen und Farben leiten. Das Ziel: Ein gepolsterter Longchair, der groß, schwer aber dennoch gemütlich und einladend wirken soll. Das Konzept: Zwei Striche, leicht gebogen und unterschiedlich lang. Die Ideenbasis des späteren Stuhls war damit geschaffen. Der Student des Produktdesigns fertigte den Stuhl R34/Premium Seating aus Eichenholz und Edelstahl, als Stoffbezug dient englischer Wollfilz, der eine matte Wirkung erzielt und das Erscheinungsbild eines eleganten Loftstuhls unterstreicht. Grundelemente der Industrie – wie Metallplatten und Rohre – tragen die Rückenlehne. Beim Designprozess ging es Edgar Huebert vor allem um die Form: „Ich sah den Kunden vor meinem inneren Auge mit einem Glas Whiskey in der Hand am Kamin sitzen“, erzählt der Designstudent, „also versuchte ich, diese Gedanken auf den Stuhl zu übertragen und sie konzeptionell umzusetzen.“ Es gab auch einige Herausforderungen, die Edgar Huebert mit seinem Seminarprojekt gemeistert hat: Er hatte sich selbst den Anspruch gesetzt, dass der Nutzer des Longchairs das Gefühl bekommt, über dem Boden zu schweben. Dafür entwarf er ein spezielles Stahlgerüst unter dem Sitzpolster. Außerdem musste für die durchgehende Rückenlehne eine extra große Pressform angefertigt werden. Das Endergebnis kann sich sehen lassen – beim Wettbewerb ein&zwanzig konnte sich Edgar Huebert mit seinem Produkt R-34/Premium Seating behaupten und erreichte sogar einen Platz in der Shortlist, der engeren Auswahl aller Teilnehmenden. 

x