Lina Fischer - Alma


Absolventin Lina Fischer hat sich in ihrer Bachelorarbeit dem Wohnraummangel in Großstädten gestellt. Große Wohnraumlandschaften treffen zwar den Geschmack vieler Menschen, sind aber in der Realität für kleine Stadtwohnungen unpraktisch und sperrig. Die Lösung der Absolventin: „Alma“ - ein Zweisitzer-Sofa für kleine Räume.

Der Absolventin des Produktdesigns war es bei der Konzeption und Produktion des Möbelstücks besonders wichtig, mit nachhaltigen Materialien zu arbeiten: „Alma“ besteht deshalb aus ökologischen Polsterungen und Stoffen aus Naturfasern. Zwei Formholzschalen bilden zusammen mit Rohren das Gestell. Letztere, die als Stuhlbeine sowie Kissen- bzw. Armlehne dienen, sehen so aus, als würden sie die Sitzpolsterung und Lehne durchstoßen.
Fünf verschiedene Gestell-, drei Holz- und drei Stofffarben können individuell miteinander kombiniert werden. „Klein und flexibel, das war das Ziel“, erklärt Lina Fischer. „Man kann das Sofa auch quer im Raum positionieren. Die schöne Rückansicht lädt dazu ein.“ Dadurch können freie Wandflächen geschaffen werden, was gerade in kleinen Wohnungen wichtig ist.

Die Bachelorarbeit der Absolventin auf der DIPLOMA-Website: www.diploma-ac.de

x