Ausbildung und Studium

© FH Aachen | www.thilo-vogel.com
Ausbildung und Studium

Unsere Stärken in der Lehre: Praxiserfahrung, individuelle Betreuung und moderne Laboraustattung

Wissenschaftlich fundierte, praxisnahe und berufsqualifizierende Ausbildung – dafür steht der Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik.

  • einer der Gründungsfachbereiche der FH Aachen
  • Lehre seit 1971
  • individuelle und motivierende Betreuung
  • attraktive Forschungs- und Entwicklungsprojekte
  • erstklassige Ausstattung der Labore und Lehrgebiete
  • 5 Bachelor- und 2 Masterstudiengänge

Individuelle Betreuung im Studium


Die rund 30 Professorinnen und Professoren des Fachbereichs sind Experten auf ihren Lehrgebieten. Sie legen in ihren Vorlesungen, Übungen und Praktika Wert auf individuelle und praxisnahe Wissensvermittlung.
Persönliche Betreuung und kleine Gruppen sind uns wichtig, deshalb werden sie durch rund 50 wissenschaftliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und zusätzlich durch studentische Tutorinnen und Tutoren unterstützt.

Durch einen engen Austausch mit regionalen und internationalen Unternehmen und Forschungseinrichtungen werden die Themen stets dem aktuellen Stand der Wissenschaft und Praxis angepasst.


Für die Ausbildung steht modernste Laborausstattung zur Verfügung


  • moderne Geräte und Software
  • Arbeitsplätze für Forschungsprojekte von Studierenden oder Abschlussarbeiten

Nur ein paar Beispiele:

Am Labor für Elektrische Antriebssysteme werden mehrere Robotersysteme für die Ausbildung genutzt und an CAD-Workstations können auch aufwändige Simulationen erlernt und getestet werden. Es gibt einen Lötarbeitsplatz und Maschinenprüfstände für kleine Servo-Maschinen.

Im Studium Media and Communications for Digital Business werden Studierende im Produktions-Lehrstudio des Labors für Multimediatechnik an professioneller Ausrüstung für Foto-, Audio-, HD- und 3D-Videoaufnahmen ausgebildet und direkt in der entsprechenden Postproduktion geschult.

Im Labor für IT Organisation und Management können Studierende mit Serious Games spielerisch neue Prozesse erleben. Simulationen und Planspiele wie ITIL – Process-Lab,
Apollo 13™, 2020 Change-Management, Grab a Pizza oder Team Up stehen zur Verfügung um mit verschiedenen Rollen und Problemlösungsalternativen zu experimentieren.

Am Labor für Elektrische Antriebe und Maschinen befassen sich Studierende mit der Regelung elektrischer Maschinen sowie der Umformung elektrischer Energie. Dabei werden sowohl Gleichstromantriebe als auch hochdynamische Drehstromantriebe bis hin zur doppeltgespeisten Asynchronmaschine - wie sie bei modernen Windrädern eingesetzt wird – und die dazu notwendigen Stromrichter untersucht.

Am m²c-lab für mobile media and communication entwickeln Studierende eigene Anwendungen für diverse SmartWatch-Plattformen oder arbeiten mit einem intelligenten Fahrrad. Im Projekt iWave ("Informationswellen auf Massenveranstaltungen") wird erforscht, wie der unzureichenden Konnektivität von Mobiltelefonen entgegengewirkt werden kann.

Alle Labore, Institute und Lehrgebiete am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik


x