Industrie 4.0 Summer School 2018

Von: Arnd Gottschalk, FH Pressestelle |

ERP, IMS, MQTT: Hinter diesen Abkürzungen stehen Begriffe, die beispielhaft für die Wirtschaftswelt von morgen stehen können. Was Enterprise Resource Planning, Industrial Mechatronic System und Message Queuing Telemetry Transport genau bedeuten und wie man diese Instrumente einsetzt, lernten 19 Studierende bei der einwöchigen Industrie-4.0-Sommerschule, die der Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik vom 27. August bis 1. September 2018 durchgeführt hat.

Mit dem Begriff Industrie 4.0 wird die Idee bezeichnet, die Industrieproduktion umfassend zu digitalisieren. Durch den Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnik sollen Effizienzgewinne erzielt werden, deren Ausmaß mit den bisherigen drei industriellen Revolutionen vergleichbar sein könnte. Die Modellfabrik, die Prof. Dr. Jörg Wollert mit seinem Team in den FH-Räumen an der Aachener-und-Münchner-Allee aufgebaut hat, zeigt beispielhaft Ansätze für Forschung und Entwicklung im Bereich Industrie 4.0 auf. Die Teilnehmer der Sommerschule nutzten die Gelegenheit, sich mit den Anlagen der Modellfabrik vertraut zu machen. Das Programm für die Woche sah Vorlesungen und praktische Übungen gleichermaßen vor. Am Ende präsentierten die Studierenden die Geräte, die sie im Laufe der Woche konzipiert hatten. Zudem bestand die Möglichkeit, eine schriftliche Prüfung zu absolvieren.

Geleitet wurde die Sommerschule von Prof. Wollert, unterstützt wurde er von Jessica Ulmer und Sebastian Braun.

Programm der I4.0 Summer School 2018:

Montag, 27. August 2018

  • Vormittag: Einführung in I4.0 - Problemstellung
  • Nachmittag: Vorbereitung I4.0 Challenge – Projektarbeit (1)

Dienstag 28. August 2018

  • Vormittag: Grundlagen der Prozessorientierung und -optimierung – Prozessindentifikation/Prozessaufnahme und Modellierung
  • Nachmittag: Scrum Sprint (1) – Projektarbeit (2)

Mittwoch, 29. August 2018

  • Vormittag: Datenerhebung und Grundlagen der Fabrikplanung – Prozessdaten erfassen
  • Nachmittag: Scrum Sprint (2) – Projektarbeit (3)

Donnerstag, 30. August 2018

  • Vormittag: Wie muss ein guter digitaler Prozess aussehen?
  • Nachmittag: Scrum Sprint (1) – Projektarbeit (2)

Freitag, 31. August 2018

  • Vormittag: RAMI, Roadmap und Kanban – I4.0 und Echtzeitmodellierung
  • Nachmittag: Exkursion

Samstag, 01. September 2018

  • Vorstellung der Ergebnisse
  • Abschlussevent/Party
x