Angewandte Wahrscheinlichkeitsrechnung

Informationen

Informationen

Das Modul ist ein Wahlmodul für den Informatik- und Elektrotechnik-Bachelor, vorgesehen im vierten oder fünften Semester.

Vorlesungsinhalte

    • Ein Server braucht zur Bearbeitung einer Anfrage im Mittel 3ms, Anfragen kommen in unterschiedlichen Abständen an, im Durchnitt alle 4ms, und bilden, falls die vorige Anfrage noch nicht bedient wurde, eine Warteschlage. Bei mehr als drei Anfragen in der Warteschlage wird die Anfrage allerdings zurückgewiesen. Wie häufig kommt das vor?
    • Ein Kraftwerkshersteller garantiert einen Wirkungsgrad von 45%. Die Abnahmemessungen zeigen nur 44,8%, allerdings sind die Messungen naturgemäß fehlerbehaftet. Ist der Hersteller regresspflichtig?
    • Die Qualitätskontrolle am Ausgang einer Produktionsstraße stellt bei einer Stichprobe Abweichungen vom angestrebten Zielwert fest , z.B. mittleres Brötchengewicht 100,3g statt geplanter 100g. Sollte die Maschine nachjustiert werden?
    • Zur Simulation eines Zufallsprozesses wollen Sie eine Normalverteilung im Computer nachbilden. Ihr Zufallszahlengenerator kann nur in [0,1] gleichverteilte Zufallszahlen erzeugen. Wie können Sie damit eine Normalverteilung simulieren?

Nach Besuch der Vorlesung sollten Sie diese und ähnliche Fragen beantworten können. Entsprechende Fragestellungen sind z.B. bei der Auslegung von technischen Systemen, bei der Qualitätssicherung in Unternehmen oder bei der Simulation von zufälligen Prozessen relevant. Vorlesungsinhalte sind:

  • theoretische Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Schätzer und Konfidenzintervalle
  • Hypothesentests
  • Warteschlangen

Voraussetzungen

Voraussetzung:Differenzial- und Integralrechnung; die Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung werden in der ersten Vorlesung wiederholt. 
Man sollte ein bisschen Spaß an mathematischen Formeln haben.

Praktikum

Das Praktikum besteht aus Programmieraufgaben, in denen Zufallsprozesse simuliert werden sollen, Experimenten mit diesen Programmen, um Vermutungen von Zusammenhängen zu erstellen, und entsprechender Ergebnispräsentationen.

Darüber hinaus ist die Bearbeitung von Übungsaufgaben Bestandteil des Praktikums.

Termine

Termine

Die Veranstaltung findet im Sommersemester 2019 montags ab 14:15 Uhr im Raum E114 statt.

Die Anmeldung für Informatik-Studierende geschieht durch das übliche allgemeine Wahlverfahren. Elektrotechnik-Studierende können einfach zur ersten Veranstaltung kommen. Es sind noch genügend freie Plätze verfügbar.

Unterlagen

Links