Herzlich willkommen!

Sie befinden sich auf der Webseite des Lehrgebiets Datennetze, IT-Sicherheit und IT-Forensik des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik der FH Aachen.

Aktuelles

12. Juni 2019: Der 9. IT-Forensik Workshop findet in der Eupener Str. 70 in Aachen statt. Die Einladung mit vorläufiger Agenda findet sich hier. Wer teilnehmen möchte: bitte auf der Anmeldeseite registrieren.

28. Mai 2019: Die Firma Kaspersky kommt zu uns in den FB und führt im Rahmen der Veranstaltung „IT-Sicherheit in industriellen Anlagen“ mit den Studierenden eine Simulation von Cyberangriffen auf ein Kraftwerk durch. Grundsätzlich ist dieses Event auch für Nicht-Studierende der Vorlesung offen, allerdings müssen sich Teilnehmer sowohl bei Kaspersky als auch per Mail an Prof. Schuba (inkl. Bestätigung) registrieren.

26. Februar 2019: Der 3. Industrial IT Security Workshop findet am Dienstag, 26. Februar 2019 an der FH Aachen statt. Die Teilnahme ist kostenfrei und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Weitere Infos gibt es hier. Wer sich direkt anmelden möchte, hier ist geht es zur Anmeldung.

25. Januar 2019: Zum Abschluss der Veranstaltung Web Application Security des Informatik-Schwerpunkts IT-Sicherheit haben unsere Studierenden des 5. Semesters wieder Webauftritte verschiedener Unternehmen und Organisationen getestet. Von "nicht viel gefunden" bis hin zu "komplett auseinander genommen, inklusive der dahinter liegenden Datenbank" war alles dabei. Ein Lerneffekt für beide Seiten. Die WDR-Lokalzeit sendet einen Kurzbeitrag.

18. Januar 2019: Heute fand zum Abschluss der Veranstaltung Web Application Security ein CTF-Wettbewerb statt. Dabei zeigten einige Studierende ganz hervorragende Leistungen. Herzlichen Glückwunsch. In der kommenden Woche testen die Studierenden ihr Wissen an realen Webseiten (von Unternehmen, die sich freiwillig gemeldet haben). Mal sehen, ob alles sicher ist...

14. Januar 2019: "Studierende treffen Alumni und Unternehmensexperten" - die Veranstaltung fand für den Informatik-Schwerpunkt IT-Sicherheit zum zweiten Mal an der FH Aachen statt (die FH berichtet auf der Homepage). Dabei trafen etwa 70 Studierende des Schwerpunkts IT-Sicherheit auf Alumni und Firmen, die im Thema IT-Sicherheit unterwegs sind. Nach sechs Fachvorträgen am Nachmittag trafen sich die Teilnehmer abends im Restaurant zur Diskussion und zum gemütlichen Beisammensein. Dabei wurden insb. mögliche Praxissemester und Abschlussarbeiten diskutiert. Insgesamt ein sehr erfolgreicher Tag, bei dem wir den Unternehmen und Organisationen @-yet Industrial Security, Bosch Sicherheitssysteme, BSI, Bundespolizei, CANCOM synaix, COMPLION, FEV, P3 Group, Postbank Systems und Redteam Pentesting für die Unterstützung danken.

10. Januar 2019: Nach dem Bekanntwerden der Offenlegung personenbezogener Daten von Politikern und anderen Personen der Öffentlichkeit gab es ein Interview mit Antenne AC, das über den Tag verteilt gesendet wurde (Interview-Teile 1, 2, 3 bzw. 4). Ebenso gab es ein Interview seitens der AGIT, welches auf YouTube veröffentlicht wurde.

19. November 2019: Nun ist es offiziell. Das Institut für Digitalisierung Aachen (IDA) wurde von den Professoren der Fachbereiche 5, 7 und 9 (Jacoba, Kraft, Meinicke, Ritz, Schuba und Wolf) gegründet. Wir sind alle gespannt auf die kommenden Projekte.

15. Oktober 2018: Das Wintersemester hat begonnen und das Lehrgebiet bietet unter Leitung von Hans Höfken wieder Zusatzkurse an. Beim heutigen GetMe-Projekt (Hacking für Einsteiger) platzte der Terminalraum mit 80 Teilnehmern der E-Technik und Informatik um 17:15 Uhr aus allen Nähten. Morgen um 18 Uhr ist die Vorbesprechung für die Fortgeschrittenen im Kurs Certified Ethical Hacking in Raum F106.

1. Oktober 2018: Das Magazin der IHK Aachen "Wirtschaftliche Nachrichten" widmet die Oktober-Ausgabe dem Thema Cybersicherheit. Darin auch ein Interview mit Prof. Schuba und die Ankündigung zu einer Veranstaltung unseres Gründungsteams hacking4.


Contact


Prof. Dr. rer. nat. Marko Schuba
Eupener Str. 70
52066 Aachen
Room E155
schuba(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 52176
x