OecherLab öffnet seine Türen - ganz real

Zukunftswerkstatt für alle Aachener:innen

Nachdem das bereits im März virtuell eröffnete OecherLab Aachener Bürger:innen pandemiebedingt bis jetzt nur digital zur Verfügung stand, öffnet es am kommenden Dienstag, 15. Juni, auch real seine Türen.
Jeweils dienstags bis donnerstags von 11 bis 18 Uhr sind entsprechend alle interessierten Aachener:innen eingeladen, im OecherLab ihren Blick in eine mögliche digitale Zukunft Aachens zu werfen. Von Flugtaxis über spielerische Rehabilitationsmöglichkeiten bis hin zu einem interaktiven, digitalen Planungstisch können hier neue Entwicklungen aus und für Aachen kennengelernt, erlebt und diskutiert werden. Wichtiges Ziel des OecherLabs ist es, über die Zukunft der Stadt mit all ihren Bewohner:innen in den Dialog zu kommen - so, dass eine mitbestimmungsbereite sowie mit digitalen Technologien vertraute Bürgerschaft das Aachen der Zukunft mitgestalten kann.
Die aktuelle Ausstellung mit dazugehörigen interaktiven Veranstaltungen und Workshops rund um das Thema "Smart City" ist noch bis zum 1. Juli im Kapuzinergraben 19 zu sehen. Ab dem 13. Juli geht es dann mit neuen spannenden Entwicklungen und zum Thema "Mobilität und Logistik" weiter.