Ausbildung zum Baustoffprüfer/zur Baustoffprüferin, Fachrichtung Asphalttechnik


Kurzinfo

  • Benötigter Schulabschluss mind. Fachoberschulreife 
  • Dauer: 3,5 Jahre
  • Praktische Ausbildung, Fachbereich 2 – Bauingenieurwesen, Bayernallee 9, 52066 Aachen
  • Schulische Ausbildung, Berufskolleg Beckum des Kreises Warendorf (Hansaring 11, 59269 Beckum), Internatsunterbringung, Blockunterricht 
  • Beginn jährlich im August/ September 

Kurz und Bündig das Berufsbild

Messen, prüfen, dokumentieren - so sieht der Arbeitsalltag von Baustoffprüfern/innen aus. Ob im Labor oder auf Baustellen - Baustoffprüfer/innen stehen dafür gerade, dass die Qualität am Bau stimmt.
Im Arbeitsalltag erhalten sie die Aufträge von der Laborleitung oder direkt vom Kunden. Für jeden Auftrag wird ein individueller Projektplan erstellt, der die einzelnen Arbeitsschritte ganz genau vorgibt. Mit Hilfe physikalischer oder chemischer Methoden bestimmen sie unterschiedliche Eigenschaften und Kennwerte der verschiedenen Baustoffproben, wie z. B. Korngrößenverteilung von Korngemischen, Dichte, Härte, Porosität, Festigkeit, Feuchtigkeitsgehalt, pH-Wert usw. 
Baustoffprüfer/innen mit der Fachrichtung Asphalttechnik arbeiten häufig im Bereich des Straßenbaus. Je nach Verkehrsbelastung und Lage einer Straße werden in mehreren Schichten verschiedene Asphaltarten und –sorten eingebaut, die individuell zusammengesetzt werden. Baustoffprüfer/innen prüfen und beurteilen den Asphalt, dies dient der Qualitätssicherung und die Ermittlung von Schadensursachen.
Der Umgang mit verschiedenen Prüfgeräten, für deren Instandhaltung sie verantwortlich sind, ist dabei ein wesentlicher Bestandteil.

Weitere Informationen, in einem kurzen Video, findest Du unter:

https://www.br.de/mediathek/video/baustoffpruefer-in-beim-kampf-gegen-den-pfusch-av:5a3c7be60b641e00186efe54

Inhalt der Ausbildung

Baustoffprüfer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Prinzipiell wird die Ausbildung in den Schwerpunkten Asphalttechnik, Mörtel- und Betontechnik und/oder Geotechnik angeboten. An der FH Aachen findet die Ausbildung im Bereich Asphalttechnik, am Fachbereich 2 - Bauingenieurwesen statt.


In der Fachrichtung „Asphalttechnik" entnimmst und prüfst Du Probestücke aus der Straße, also teer- und pechhaltige Stoffe sowie bituminöse Bindemittel und Gemische - das sind aus Erdöl gewonnene Stoffgemische - aus Mischwerken. So kannst Du zum Beispiel deren Beständigkeit gegen Witterung, also Frost oder Regen, beurteilen.
Mit Hilfe verschiedener Verfahren können Baustoffprüfer ermitteln, ob der Asphalt und seine Bestandteile den vorgegebenen Anforderungen entsprechen und ob der Asphalt korrekt eingebaut wurde.


Die praktische Prüfung findet am Ende der Ausbildung in Form einer praktischen Abschlussaufgabe statt.

Schulische Ausbildung

Die schulische Ausbildung findet im Blockunterricht von sechs bis acht Wochen pro Halbjahr im Berufskolleg Beckum des Kreises Warendorf, Hansaring 11, 59269 Beckum, statt. Während des Blockunterrichts wohnen die Auszubildenden im Caritashaus, Paterweg 50, 59269 Beckum oder in einer vergleichbaren Unterkunft.

Die Zuständige Kammer ist die IHK Aachen.

Persönliche Voraussetzungen

  • Schulabschluss: mind. Fachoberschulreife
  • Systematische und selbständige Arbeitsweise
  • Technisches und mathematisches Verständnis
  • Interesse an computerunterstützten Abläufen und Auswertungen
  • Interesse an Chemie und Physik
  • Freude an der Arbeit mit Maschinen und Geräten
  • Neigung zu Präzisionsarbeit
  • Reisebereitschaft, aufgrund der Internatsunterbringung
  • Teamfähig
  • Hohe Lernbereitschaft

Was kannst Du von uns erwarten ?

  • Eine gut betreute Ausbildung, in der Du alle relevanten Bereiche kennenlernst
  • Individuelle Stärkenförderung
  • Zusätzliche Schulungsangebot (z.B. in den gängigen MS Office– Programmen)
  • Mitarbeiterevents
  • Ein tolles Team
  • Gesundheits- und Sportangebot 

Entwicklungsmöglichkeit nach der Ausbildung

  • Weiterbildung als Techniker/in der Fachrichtung Werkstofftechnik oder der Fachrichtung Bautechnik
  • Bauingenieurwesen Studium (bei entsprechender Vorqualifikation)

Ansprechpartner/-in ...

... zu formalen Fragen:

Gabriele Krämer
Bayernallee 11
52066 Aachen
Room 04003
g.kraemer(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 51069
F: +49.241.6009 51077

... zum Ausbildungsberuf:

Prof. Dr.-Ing. Bernd Ulke
Bayernallee 9
52066 Aachen
Room 00311
ulke(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 51195
F: +49.241.6009 51171
x