Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/ Industriemechanikerin mit der Fachrichtig Feingerätebau


Kurzinfo

  • Benötigter Schulabschluss mind. Hauptschulabschluss
  • Dauer: 3,5 Jahre
  • Beginn jährlich im August/ September 

Die Ausbildung wird sowohl in Aachen als auch in Jülich angeboten:


Aachen:

Jülich:

Kurz und Bündig das Berufsbild

Industriemechaniker/in bauen technische Systeme und Produktionsanlagen und halten die Maschinen durch Wartung und Reparatur in Stand. Dazu gehört auch die Fertigung und Montage von Bauteilen oder die Programmierung von Daten und Steuerprogrammen.

In der Fachrichtung Feingerätebau fertigen Industriemechaniker/innen kleine Bauteile aus Metall und Kunststoff. Hierzu bearbeiten sie überwiegend Halbzeuge manuell oder maschinell.

Du montierst die zum größten Teil selbst gefertigten Bauteile nach Arbeitsplänen und technischen Zeichnungen zu kleinen und äußerst präzise funktionierenden Geräten und Maschinen für Spezialzwecke im Foto-, Mess- oder Systembaubereich. Die fertigen Geräte nimmst Du in Betrieb und prüfst ihre Funktionstüchtigkeit.

Die Ergebnisse dokumentieren Industriemechaniker/innen in Prüfprotokollen und nehmen eventuell Nachbesserungen vor. Außerdem warten und reparieren sie Werkzeuge und Maschinen.

 

 

Inhalt der Ausbildung

Die betriebliche Ausbildung findet am Fachbereich 8- Maschinenbau und Mechatronik statt oder am Fachbereich 10- Energietechnik, in der Mechaniker Werkstatt des Campus Jülich  statt.

 

Während Deiner Ausbildung bei der Fachhochschule Aachen werden die zum größten Teil theoretischen Inhalte der Berufsschule in die Praxis umgesetzt. Hier lernst Du, wie du die Arbeit am besten planst und organisierst. Du lernst, die verschiedenen Werkstoffe zu unterscheiden und zuzuordnen, wie Bauteile und Werkstücke hergestellt werden, wie Maschinen und Systeme funktionieren und zu bedienen sind. Hierbei wird Dir beigebracht wie technische Zeichnungen auszuwerten und Montagezeichnungen anzufertigen sind. Außerdem wird Dir erklärt, wie du Ursachen von Qualitätsmängeln eigenständig findest und beseitigen kannst. 

Weitere Informationen, findest Du auch unter: www.br.de/fernsehen/ard-alpha/sendungen/ich-machs/im-industriemechaniker100.html

Prüfungen: praktisches Abschlussaufgabe  

Schulische Ausbildung

Wenn Du die Ausbildung in Aachen absolvierst, findet der Berufsschulunterricht am Berufskolleg für Technik, Aachen statt. 

Wenn Du die Ausbildung in Jülich absolvierst, findet die Schulische Ausbildung, am Berufskolleg des Kreises Düren statt. 

Der Unterricht findet immer an zwei Tagen in der Woche statt.

Die Zuständige Kammer ist die IHK Aachen.

Persönliche Voraussetzungen

  • Schulabschluss: min. Hauptschulabschluss
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Technisch-logisches Denken
  • Interesse und Spaß an Physik und Mathematik
  • Handwerkliches Geschick
  • Feinmotorik und Fingergeschick
  • Sorgfältiges Arbeiten
  • Keine Abneigung gegen Staub, Lärm, Arbeit mit Ölen und Fetten
  • Bereitschaft, viel im Stehen und in der Hocke zu arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Lernbereitschaft

Was kannst Du von uns erwarten ?

  • Eine gut betreute, Ausbildung in der Du alle relevanten Bereiche kennenlernst
  • Individuelle Stärkenförderung 
  • Zusätzliche Schulungsangebot (z.B. in den gängigen MS Office– Programmen) 
  • eine gute Vorbereitung auf die Abschlussprüfung 
  • Mitarbeiterevents
  • Ein tolles Team 
  • Gesundheits- und Sportangebote

Entwicklungsmöglichkeit nach der Ausbildung

  • Meisterprüfung
  • Techniker/in
  • Technischer Fachwirt/in
  • Technischer Betriebswirt/in
  • Studium im Bereich Ingenieurswissenschaften oder Maschinenbau (bei entsprechender Vorqualifikation)  

Ansprechpartner/-in ...

... zu formalen Fragen:

Gabriele Krämer
Bayernallee 11
52066 Aachen
Room 04003
g.kraemer(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 51069
F: +49.241.6009 51077

... zum Ausbildungsberuf:

Udo Schnell
Goethestraße 1
52064 Aachen
Room
schnell(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 52334
F: +49.241.6009 52681
Hans-Michael Bergrath
Heinrich-Mußmann-Str.1
52428 Jülich
Room 00F06
bergrath(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 53156
T: +49.241.6009 53156 Werkst
F: +49.241.6009 53251
x