Forschungspreis der FH Aachen

Die FH Aachen gehört zu den forschungsaktivsten Fachhochschulen in Deutschland. Die Hochschulleitung sieht in der Verleihung des Forschungspreises eine Möglichkeit, das besondere Engagement von Professorinnen und Professoren zu würdigen und die Öffentlichkeit auf die Leistungen ihrer Professoren und Professorinnen aufmerksam zu machen.


Mit dem Forschungspreis der FH Aachen sollen herausragende Leistungen im Bereich Forschung und Entwicklung sowie Gestaltung honoriert werden. Es können sowohl eine einzelne Person als auch eine Forschungsgruppe der FH Aachen prämiert werden. Gegenstand der Auszeichnung ist ein konkretes Projekt im wissenschaftlichen oder künstlerischen Bereich.

Als Bewertungskriterien werden insbesondere herangezogen:

  • Wissenschaftliche/künstlerische Bedeutung
  • Innovationspotential
  • Gesellschaftliche Relevanz
  • Profilbildung der Fachhochschule Aachen

Eine Jury aus internen und externen Gutachterinnen und Gutachtern wird die eingegangenen Vorschläge beurteilen und mögliche Kandidatinnen/Kandidaten (= Nominierte) für den Forschungspreis auswählen. Aus dem Kreis der Nominierten wird der Preisträger, die Preisträgerin ermittelt.

Kontakt

Referentin der Prorektoren
Christiane Blümel M.A.
bluemel(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 51375
Room 05003

x