Application Without a Higher Education Entrance Qualification

If you do not have a higher education entrance qualification, such as the "Fachhochschulreife" or "Hochschulreife", or if you are an applicant with professional qualification who is interested in a course of study at the FH Aachen, you have to apply in writing (not online).

An overview of the new entrance possibilities as well as further information can be found under "Details" ...

(This information is relevant for German prospective students only.)

Infos für Bewerbungen mit beruflicher Qualifizierung
 
Das Land Nordrhein-Westfalen hat für Personen, die keine Fachhochschulreife oder Hochschulreife erwerben oder erworben, sich aber in der beruflicher Bildung qualifiziert haben, den Hochschulzugang und damit die Studiermöglichkeiten neu geregelt.
 
Diese Regelungen sind in der Verordnung über den Hochschulzugang für in der beruflichen Bildung Qualifizierte (Landesministerium >Studieren ohne Abitur) zusammengefasst.

Es gibt verschiedene Anforderungen und Möglichkeiten für ein Studium ohne Fachhochschulreife bzw. Abitur:
 
1 | Zugang zum Studium hat, wer einen Meisterbrief oder einen vergleichbaren Fortbildungsabschluss vorweisen kann. Diese Qualifikation berechtigt zur Aufnahme des Studiums in jedem Studiengang.
 
2 | Zugang zum Studium hat, wer eine mindestens zweijährige Berufsausbildung hat und eine in diesem erlernten Beruf ausgeübte mindestens dreijährige berufliche Tätigkeit nachweisen kann. Diese Qualifikation berechtigt zur Aufnahme des Studiums in einem entsprechenden Studiengang. 
 
Für die Fälle 1 und 2 gilt:
Für Studiengänge mit örtlicher Zulassungsbeschränkung ist für diese Bewerber nur die Zulassung über eine Sonderquote möglich. Freie Studiengänge können nach Vorliegen aller Zugangsvoraussetzungen sofort studiert werden. 
 
3 | Weiterhin kann eine Zugangsprüfung abgelegt werden bzw. in zulassungsfreien Studiengängen ist ein Probestudium möglich. Voraussetzung ist auch hier eine mindestens zweijährige Berufsausbildung. Die geforderte  mindestens dreijährige berufliche Tätigkeit  muss nicht fachlich entsprechend absolviert worden sein. Gleichgestellt ist hier die hauptverantwortliche und selbstständige Führung eines Familienhaushalts und die Erziehung eines minderjährigen Kindes/Pflege eines Angehörigen.  
 
Weitere Einzelheiten können dem Schaubild entnommen werden. Die beruflichen Qualifikationen gelten nur für Abschlüsse/Meisterbriefe der Handwerksordnung, des Berufsbildungsgesetzes und Bundes- oder Landesrechtlich geregelter Berufsausbildungen. Für nähere Informationen steht Ihnen das Studierendensekretariat gerne zur Verfügung.
 
Der Antrag zur Feststellung der Hochschulzugangsberechtigung (Download) (alternativer Download) als in der beruflichen Bildung Qualifizierte/Qualifizierter ist nur schriftlich
für das kommende Wintersemester bis zum 01. Juli
für das kommende Sommersemester bis zum 05. Januar
beim Studierendensekretariat der FH Aachen einzureichen. Aufgrund der notwendigen Prüfung Ihrer Ausbildung und der beruflichen Tätigkeit empfehlen wir, die Bewerbung frühstmöglich einzureichen!

Studienplatzbewerbung:
Wenn Sie keine Fachhochschulreife oder Hochschulreife erwerben oder erworben haben und mit ‚beruflich qualifizierter Bewerbung‘ an einem Studium an der FH Aachen interessiert sind, so müssen Sie 1.) schriftlich einen Antrag zur Feststellung der Hochschulzugangsberechtigung (Download) (alternativer Download) im Studierendensekretariat einreichen und dann 2.) sich über das Online-Portal bewerben und das Ergebnis der Feststellung der Hochschulzugangsberechtigung im Bewerbungsportal hochladen.
 
Die Bewerbungsfrist für die Teilnahme an der Zugangsprüfung (s.o. Absatz: 3 |) für das jeweils kommende Wintersemester endet am 01.  April, für das Sommersemester am 01. Oktober.

  • Hinweise zum Zugangsprüfungsverfahren auf der Homepage der LandesRektorenKonferenz http://www.fh-nrw.de/index.php?id=54 
  • Link zur Ordnung über die Durchführung der Zugangsprüfung und des Probestudiums für beruflich Qualifizierte an der Fachhochschule Aachen (ODZP): Zugangsprüfungsordnung (ODZP) -95.05k (2011_06_ODZP_n.pdf)
    Hinweis: Die Ordnung wird gerade überarbeitet.
    Die Mathematik-Prüfung (§ 7 Abs. 3) hat jetzt eine 90 minütige Bearbeitungszeit.
  • Musterprüfungen können Sie hier heruntergeladen werden:
    - Musterprüfung 1 (pdf)
    - Musterprüfung 2 (pdf)

Senden Sie bitte den jeweiligen  Antrag (Anerkennung Beruflich Qualifiziert und/oder den forlmlosen Antrag auf Anmeldung zur Zugangsprüfung) und die Unterlagen per Post an:
 
FH Aachen
Studierendensekretariat
Postfach 100 560
52005 Aachen
 
 [Anschrift und Öffnungszeiten].