Studiengangsberatung zum Bachelor Biotechnologie

Diese Seite stellt allgemeine Informationen zum Bachelorstudiengang Biotechnologie dar und zusammen. Für eine individuelle Beratung wenden Sie sich an den Studiengangsberater Prof. Dr.-Ing. Nils Tippkötter (die Kontaktinformationen sind im Menüounkt "Team" zu finden.

Für ein erfolgreiches Studium sollten Sie unbedingt sorgfältig Ihre Prüfungsordnung lesen. Insbesondere die Anhänge der Prüfungsordnung enthalten wichtige Informationen.

Wichtige Informationen zum Studiengang im Überblick:


FAQ Bachelor Biotechnologie

Unten finden Sie eine Sammlung der häufigsten Fragen zum Verlauf des Studiums. Diese sind thematisch sortiert.

Die Aussagen beziehen sich auf die aktuelle Prüfungsordnung 2018. Konsultieren Sie im Zweifel Ihre jeweilige Prüfungsordnung.

Für die Inhalte wird keine Gewähr übernommen.

Prüfungen

Was für Voraussetzungen müssen für eine Prüfungsanmeldung erfüllt sein?

Für Module, die neben der Vorlesung ein Praktikum beinhalten, muss für eine Prüfungszulassung die Praktikumsteilnahme nachgewiesen werden.

Zudem müssen für Prüfungen im 4. Semester vorab mindestens 45 Leistungspunkte erreicht worden sein. Für Prüfungen im 5. Semester müssen es 60 Leistungspunkte sein.

Wie oft können Prüfungen wiederholt werden?

Eine Prüfung kann einmal abgelegt und zweimal wiederholt werden. Insgesamt kann dieselbe Prüfung also 3x geschrieben werden. Vor dem dritten Versuch muss ein Beratungstermin mit dem Prüfer erfolgen und von diesem bescheinigt werden.

Sollte der dritte Versuch auch nicht bestanden worden sein, kann innerhalb von vier Wochen eine mündliche Ergänzungsprüfung beim Prüfungsausschuss des Fachbereichs beantragt werden.

Kann ich versuchen meine Prüfungsnote zu verbessern?

Bei einer bestandenen Prüfung ein Verbesserungsversuch möglich. Insgesamt können drei Mal Verbesserungsversuche unternommen werden, jedoch immer nur einmal je Prüfung. Außerdem muss der Verbesserungsversuch innerhalb von drei Prüfungsperioden erfolgen.

Wenn eine Verbesserungsversuch gemacht wurde, wird immer die bessere der beiden Noten einer Prüfung berücksichtigt.

Praktika: Verlauf und Zulassungsbedingungen

Was sind die allgemeinen Voraussetzungen für Praktikumsteilnahmen?

Soweit nicht anders genannt sind Praktikumsanmeldungen verbindlich und die Teilnahme unterliegt der Anwesenheitspflicht. Zudem muss vorab eine Sicherheitsbelehrung erfolgen.

Was sind die Vorraussetzungen zur Modul- und Praktikumsanmeldung im 4. Semester?

Die Module, und insbesondere die Praktika, des 4. Semesters stellen einen wichtigen Meilenstein im Studium dar. Für eine Zulassung zu den Modulen  des 4. Semesters bzw. deren Abschlussprüfungen müssen Sie mindestens 45 Leistungspunkte nachweisen können.

Das 4. Semester ist ein Sommersemester. Wenn Sie sich für ein Praktikum des Sommersemesters anmelden wollen, müssen die 45 Leistungspunkte bis spätestens zum 30. November des Vorjahres nachgewiesen werden.

Was sind die Vorraussetzungen zur Modul- und Praktikumsanmeldung im 5. Semester?

Wie bei den Modulen des 4. Semesters müssen Sie  für das 5. Semester ebenfalls Leistungspunkte nachweisen. Für das 5. Semester müssen mindestens 60 Leistungspunkte erreicht worden sein.

Das 5. Semester ist ein Wintersemester. Wenn Sie sich für ein Praktikum des Wintersemesters anmelden wollen, müssen die 60 Leistungspunkte bis spätestens zum 31. Mai des Jahres nachgewiesen werden.

Was sind die Vorraussetzungen für das Praktikum "Allgemeine Mikrobiologie"?

Nach Prüfungsordnung 2018: Für das Praktikum "Allgemeine Mikrobiologie" müssen die Module "Chemie für Biotechnologen" und "Allgemeine Biologie" bestanden worden sein.

Sollten die Prüfungsordnung für Ihren Studienbeginn nicht aufgeführt sein, prüfen Sie die Angabe unbedingt in der eigenen PO nach oder fragen bei der Studiengangsberatung nach.

Was sind die Vorraussetzungen für das Praktikum "Biochemie 2"?

Nach Prüfungsordnung 2018: Für das Praktikum "Biochemie 2" müssen die Module "Chemie für Biotechnologen" und "Allgemeine Biologie" bestanden worden sein.

Sollten die Prüfungsordnung für Ihren Studienbeginn nicht aufgeführt sein, prüfen Sie die Angabe unbedingt in der eigenen PO nach oder fragen bei der Studiengangsberatung nach.

Was sind die Vorraussetzungen für das Praktikum "Instrumentelle Analytik"?

Nach Prüfungsordnung 2018: Für eine Anmeldung zum Praktikum "Instrumentelle Analytik" müssen die 45 Leistungspunkte nachgewiesen werden. Zudem müssen die Module "Chemie für Biotechnologen" und "Allgemeine Biologie" bestanden worden sein.

Sollten die Prüfungsordnung für Ihren Studienbeginn nicht aufgeführt sein, prüfen Sie die Angabe unbedingt in der eigenen PO nach oder fragen bei der Studiengangsberatung nach.

Was sind die Vorraussetzungen für das Praktikum "Umweltbiotechnologie"?

Nach Prüfungsordnung 2018: Für die Zulassung zum Praktikum "Umweltbiotechnologie" muss zunächst das Praktikum "Allgemeine Mikrobiologie" erfolgreich absolviert worden sein. Es handelt sich um ein Praktikum des 4. Semesters, so dass zusätzlich 45 Leistungspunkte bis zum Stichtag nachgewiesen werden müssen.

Sollten die Prüfungsordnung für Ihren Studienbeginn nicht aufgeführt sein, prüfen Sie die Angabe unbedingt in der eigenen PO nach oder fragen bei der Studiengangsberatung nach.

Was sind die Vorraussetzungen für das Praktikum "Zellkulturtechnik"?

Nach Prüfungsordnung 2018: Für die Zulassung zum Praktikum "Zellkulturtechnik" muss zunächst das Praktikum "Allgemeine Mikrobiologie" erfolgreich absolviert worden sein. Es handelt sich um ein Praktikum des 4. Semesters, so dass zusätzlich 45 Leistungspunkte bis zum Stichtag nachgewiesen werden müssen.

Sollten die Prüfungsordnung für Ihren Studienbeginn nicht aufgeführt sein, prüfen Sie die Angabe unbedingt in der eigenen PO nach oder fragen bei der Studiengangsberatung nach.

Was sind die Vorraussetzungen für das Praktikum "Gentechnik"?

Nach Prüfungsordnung 2018: Für die Zulassung zum Praktikum "Gentechnik" muss zunächst das Praktikum "Allgemeine Mikrobiologie" erfolgreich absolviert worden sein.Zudem muss die Teilprüfung "Einführung in die Gentechnik" des Moduls "Biotechnologische Grundlagen" bestanden worden sein.

Für Studierende, die in der Regelstudienzeit sind und bisher nur ein Klausurangebot hatten, wird dabei nur die Teilnahme an der Klausur "Einführung in die Gentechnik" vorausgesetzt.

Es handelt sich um ein Praktikum des 4. Semesters, so dass zusätzlich 45 Leistungspunkte bis zum Stichtag nachgewiesen werden müssen.

Sollten die Prüfungsordnung für Ihren Studienbeginn nicht aufgeführt sein, prüfen Sie die Angabe unbedingt in der eigenen PO nach oder fragen bei der Studiengangsberatung nach.

Was sind die Vorraussetzungen für das Praktikum "Enzymtechnik"?

Nach Prüfungsordnung 2018: Für das Praktikum Enzymtechnik muss das Modul "Allgemeine Mikrobiologie" bestanden sein. Es handelt sich um ein Praktikum des 5. Semesters, so dass 60 Leistungspunkte bis zum Stichtag nachgewiesen werden müssen.

Sollten die Prüfungsordnung für Ihren Studienbeginn nicht aufgeführt sein, prüfen Sie die Angabe unbedingt in der eigenen PO nach oder fragen bei der Studiengangsberatung nach.

Was sind die Vorraussetzungen für das Praktikum "Spezielle Mikrobiologie"?

Nach Prüfungsordnung 2018: Für das Praktikum "Spezielle Mikrobiologie" muss das Modul "Allgemeine Mikrobiologie" bestanden sein. Es handelt sich um ein Praktikum des 5. Semesters, so dass 60 Leistungspunkte bis zum Stichtag nachgewiesen werden müssen.

Sollten die Prüfungsordnung für Ihren Studienbeginn nicht aufgeführt sein, prüfen Sie die Angabe unbedingt in der eigenen PO nach oder fragen bei der Studiengangsberatung nach.

Was sind die Vorraussetzungen für das Praktikum "Downstream Processing"?

Nach Prüfungsordnung 2018: Für das Praktikum "Downstream Processing" muss das Modul "Allgemeine Mikrobiologie" bestanden sein. Es handelt sich um ein Praktikum des 5. Semesters, so dass 60 Leistungspunkte bis zum Stichtag nachgewiesen werden müssen.

Sollten die Prüfungsordnung für Ihren Studienbeginn nicht aufgeführt sein, prüfen Sie die Angabe unbedingt in der eigenen PO nach oder fragen bei der Studiengangsberatung nach.

Was sind die Vorraussetzungen für das Praktikum "Mikrobielle Fermentation"?

Nach Prüfungsordnung 2018: Für das Praktikum "Mikrobielle Fermentation" muss das Modul "Allgemeine Mikrobiologie" bestanden sein. Es handelt sich um ein Praktikum des 5. Semesters, so dass 60 Leistungspunkte bis zum Stichtag nachgewiesen werden müssen.

Sollten die Prüfungsordnung für Ihren Studienbeginn nicht aufgeführt sein, prüfen Sie die Angabe unbedingt in der eigenen PO nach oder fragen bei der Studiengangsberatung nach.

Was sind die Vorraussetzungen für das Praktikum "Immunologie"?

Nach Prüfungsordnung 2018: Für das Praktikum Immunologie muss das Modul "Allgemeine Mikrobiologie" bestanden sein. Es handelt sich um ein Praktikum des 5. Semesters, so dass 60 Leistungspunkte bis zum Stichtag nachgewiesen werden müssen.

Sollten die Prüfungsordnung für Ihren Studienbeginn nicht aufgeführt sein, prüfen Sie die Angabe unbedingt in der eigenen PO nach oder fragen bei der Studiengangsberatung nach.

Abschlussarbeit und Praxissemester

Wie verläuft das Abschlusssemester im Bachelor?

Das letzte Semester des Studiengangs ist der Abschlussarbeit gewidmet dem Bachelorprojekt. Dieses beginnt aus einer praktischen Phase von ca. 10-12 Wochen, die mit 12 ECTS gewertet werden. Es folgt die schriftliche Ausarbeitung, meist als Bachelorarbeit bezeichnet. Diese muss nach Anmeldung der Bachelorarbeit in mindestens 6 und höchstens 9 Wochen beim Prüfungsamt eingereicht werden. Die Arbeit wird durch die Betreuer bewertet und geht mit 15 ECTS in die Note des Bachelorprojektes ein. Nach Abgabe der Arbeit erfolgt das Kolloqium, üblicherweise in Form eines Vortrags über das Bachelorprojekts mit anschliessender wissenschaftlicher Diskussion des Themas.- Das Kolloqium wird mit 3 ECTS bewertet.

Wie bekomme ich ein Forschungsprojekt?

Die Suche nach einem Bachelorprojekt oder einem Praxissemester obliegt den Studierenden. Sie sollten sich frühzeitig bewerben, der Prozess kann lange dauern und es gibt häufig keine Rückmeldungen. Die Arbeiten können sowohl in der Industrie als auch an der Hochschule durchgeführt werden. In beiden Fällen müssen Sie sich an einen betreuenden Professor wenden, der die Arbeit begleitet und bewertet. Es ist somit sinnvoll, sich früh über die fachliche Ausrichtung Gedanken zu machen und die entsprechenden Dozenten anzusprechen.

x