CHE-Ranking und WirtschaftsWoche-Auszeichnung

FH Aachen Favorit bei Personalverantwortlichen in Elektrotechnik und Informatik. Bestnoten seitens der Studierenden.

 

Im aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) hat die FH Aachen im Fach Elektrotechnik erneut sehr gut abgeschnitten.

Bei der Studierendenbefragung landet die FH Aachen in allen 12 Kategorien in der Spitzengruppe der untersuchten Hochschulen. So vergaben die Studierenden unter anderem in den Kategorien Studienorganisation die Note 1,3, für die allgemeine Studiensituation die Note 1,4, für die Betreuung die Note 1,5 und in der Kategorie Lehrangebot die Note 1,5. Damit zeigen sich die Studierenden trotz oder gerade aufgrund der Pandemie bedingten Lehranpassungen sogar noch zufriedener als bei der letzten Bewertung im Jahr 2019. Die Kategorie Digitale Lehrelemente wurde erstmals untersucht und mit 1,5 bewertet. Trotz Distanzunterricht zum Zeitpunkt der Befragung beurteilen 96% der befragten Studierenden das Soziale Klima zwischen Studierenden und Lehrenden als gut oder sehr gut.

„Hervorzuheben ist, dass die Hochschule sich sehr schnell auf die Corona Situation eingestellt hat und nur mit einer Woche Verzögerung die Lehrveranstaltungen in digitaler Form stattgefunden haben. Die Professorinnen und Professoren haben sich sehr viel Mühe bei der digitalen Lehre gegeben und ihre Lehre dadurch inhaltlich und didaktisch sogar noch verbessert“, so ein Feedback im offenen Teil der Befragung.

Das Ranking ist ab sofort auch auf ZEIT CAMPUS ONLINE unter www.zeit.de/heystudium/ranking abrufbar. Die ausführlichen Ergebnisse des Rankings sind im aktuellen ZEIT Studienführer nachzulesen.

Ebenfalls 96% der Studierenden attestieren eine gute bzw. sehr gute Berufsfeld- und Praxisrelevanz der vermittelten Qualifikationen. Doch nicht nur die Studierenden schätzen die Praxisrelevanz ihrer Ausbildung. In der aktuellen WirtschaftsWoche (Ausgabe 17/2022) sind unter dem Titel „Die besten Unis für Ihre Karriere“ die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, welche die Employer-Branding-Beratung Universum für die WirtschaftsWoche erstellt und für das die Beratungsfirma zwischen Februar und März 2022 mehr als 500 Personalverantwortliche von Unternehmen mit zehn bis zu Tausenden Beschäftigten dazu befragt hat, an welchen Universitäten und Fachhochschulen (FH) sie ihre Mitarbeiter am liebsten rekrutieren. In der Kategorie „DEUTSCHLANDS BESTE FACHHOCHSCHULEN“ erreicht die FH Aachen in gleich drei Fächern den 1. Platz: Elektrotechnik, Informatik und Maschinenbau.

Für Prof. Dr. Michael Bragard, Dekan des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik, zeigen die Ergebnisse ganz klar, woran man an dieser Stelle erfolgreich anknüpft: „Wir stehen in engem Kontakt zu den Unternehmen. Das versetzt uns in die Lage, über viele Jahre hinweg ein qualitativ hochwertiges, anspruchsvolles Studium anzubieten. Besonders stolz sind wir auf die didaktische Umsetzungskompetenz und inhaltliche Aktualität unseres Kollegiums. Dies in Kombination mit einer transparenten Organisationskultur des Fachbereichs ermöglicht es, trotz der seit Jahren erfreulich hohen Studierendenzahlen des Fachbereichs, eine FH-typische familiäre Lern- und Arbeitsatmosphäre zu bieten.“

„Wir sind stolz auf dieses Ergebnis. Es beweist erneut, dass wir unsere Absolventinnen und Absolventen bestens für das Berufsleben vorbereiten“, betont der Rektor der FH Aachen, Prof. Dr. Bernd P. Pietschmann. Er dankte den Kolleginnen und Kollegen für ihr Engagement in Studium und Lehre: „Wir haben in den letzten Jahren intensiv daran gearbeitet, unsere Studieninhalte an aktuelle Entwicklungen und die Bedarfe der Industrie anzupassen.“

 

Quellen:

Mit seinem Hochschulranking bietet das CHE das nach eigenen Angaben umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum. Mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen werden untersucht und über 150.000 Studierende befragt. Neben Fakten zu Studium, Lehre und Forschung umfasst das Ranking Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule. Jedes Fach wird im Dreijahresrhythmus neu bewertet.

 

Die ausführlichen Ergebnisse des WirtschaftsWoche Hochschulrankings sind in der WirtschaftsWoche Print Ausgabe 17/2022 nachzulesen oder online unter https://www.wiwo.de/my/erfolg/hochschule/hochschulranking-2022-alle-ergebnisse-zum-uni-ranking-im-ueberblick/28265454.html.