Was ist ein Fachbereich?

© FH Aachen | Kerstin Gärtling
Der Fachbereich

„Fachbereich“ erklärt am Beispiel des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik

An einem Fachbereich sind verwandte Studienfächer zusammengefasst. Am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik sind das die Fächer Informatik und Elektrotechnik, wobei zur Elektrotechnik z.B. auch die Nachrichtentechnik, die Fahrzeugelektronik und die Informations- und Kommunikationstechnik zählen.

Innerhalb des Fachbereichs werden viele Dinge koordiniert. Da die Studienfächer verwandt sind, greifen Sie auch teilweise ineinander über. Grundlagenfächer wie Mathematik und Programmieren werden in allen Studiengängen gebraucht. Diese Fächer werden dann direkt für alle Studierenden des Fachbereichs angeboten. So wird die Betreuung optimal auf alle Studierenden aufgeteilt und die Lerngruppen können für alle klein und familiär bleiben.

Ein Fachbereich ist also eine Lehr- und Verwaltungseinheit, die die einzelnen Studienfächer aufeinander abstimmt und die Verwaltung für alle optimiert. Der Fachbereich wird vom Dekan geleitet. Das ist eine Professorin oder ein Professor, die für eine gewisse Zeit quasi zum Manager gewählt werden.

Gradlinige Experten oder individuelle Generalisten?

Beides ist möglich! Von Anfang an gibt es am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik immer wieder Lehrveranstaltungen, in denen Studierende aus allen 4 am Fachbereich angebotenen Studiengängen zusammensitzen.

Der Fachbereich hat sich für alle Studienfächer darauf geeinigt, dass die Studierenden ab dem 4. Semester aus verschieden Wahlmodulen wählen können. Bei den meisten Studiengängen kann man dabei auch Fächer aus einem anderen Studiengang wählen.

Besonders viel Spaß machen den Studierenden die interdisziplinären Projekte. Dabei arbeiten Teams mit Studierenden aus unterschiedlichen Studiengängen an einem gemeinsamen Projekt.

Es gibt auch Studiengänge die von mehreren Fachbereichen organisiert werden. Der Vorteil: Du wirst von Experten aus mehreren Gebieten unterrichtet. Z.B. im Studiengang Wirtschaftsinformatik der gemeinsam mit dem Fachbereich Wirtschaft organisiert ist. Am Studiengang Smart Building Engineering sind sogar 3 Fachbereiche beteiligt: Elektrotechnik- und Informationstechnik, Architektur und Bauingenieurwesen.

Manchmal schließen sich auch Professorinnen und Professoren mit gemeinsamen Forschungsinteressen aus verschiedenen Fachbereichen zu einem Institut zusammen. Davon profitieren die Studierenden, weil sich hier spannende Themen für Abschlussarbeiten ergeben.

Was zeichnet den Fachbereich Elektrotechnik- und Informationstechnik aus?

Es ist ein Gründungsfachbereich der FH Aachen (es gibt ihn schon seit 1971). Hier steckt viel Erfahrung in der Lehre drin.
Und in Zukunft? Wenn man an die voranschreitende Digitalisierung aller Industrie- und Lebensbereiche denkt, so sind die Studienfächer überall da gefragt, wo es gilt die Herausforderungen der sich verändernden Welt anzugehen. Selbstfahrende Autos, digitale Geschäftsmodelle wie Amazon oder Air BnB, Internet of Things oder dezentrale Stromversorgung: überall stecken die Studienfächer Informatik, MCD, Wirtschaftsinformatik und Elektrotechnik drin!
Und trotz unseres Alters sind wir ein junger Fachbereich. Viele unserer Professorinnen und Professoren sind gerade einmal um die vierzig.
Hier findest Du noch mehr Informationen zum Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

Welche anderen Fachbereiche gibt es an der FH Aachen?

Hier findest alle anderen Fachbereiche der FH Aachen

x