klickdi - Funktionstalent mit Großstadtcharakter

 
 

 

Stephanie Zisofsky entwickelt in ihrer Bachelorarbeit ein modulares Outdoormöbel für kleinste Flächen.

Stephanie Zisofsky studiert Produktdesign hier an der FH Aachen. Und als Studentin kennt sie das Problem, keinen oder nur wenig Platz im Außenbereich zur Verfügung zu zu haben zur Genüge. „Wir leben in einer schnelllebigen Gesellschaft, geprägt von Landflucht und wenig Beständigkeit. In kürzester Zeit verändern sich Lebensumstände, mit der Verlagerung des Lebensmittelpunktes als Folge“, erklärt sie während der Vorstellung ihres Produktes. „In modernen Großstädten wird der private Raum immer kleiner. Wer das Glück hat einen Balkon sein Eigen nennen zu können, muss sich oft mit nur wenigen Quadratmetern zufrieden geben“. Besonders Universitätsstädte leiden unter dem Phänomen des schwindenden Wohnraumes. Stephanie Zisofskys Möbelsystem „klickdi“ behandelt genau diese Problematik. Ihr zweiteiliges Exterieur System liefert eine Vielzahl an Anwendungs- und Stellmöglichkeiten.
Mit den modularen Elementen lässt sich selbst der kleinste Raum den individuellen Bedürfnissen anpassen. Dezente Eichenholztöne kombiniert mit Edelstahl schaffen eine moderne zugleich wohnliche Atmosphäre. Die sorgfältige Verarbeitung im Zusammenspiel mit Verbindungen aus Edelstahl unterstützt den jahreszeitenunabhängigen Gebrauch. Die Leichtigkeit in Form und Funktion des Möbelsystems visualisiert ein erfrischendes, zeitloses Lebensgefühl. Der Fachbereich Gestaltung wünscht ihr für ihr Projekt alles Gute.

x