OHNschirm - Eine Leuchte ohne Schirm

 
 

 

Marian Kritzky hat in seinem Semesterprojekt eine ungewöhnliche Leuchte aus Holz entworfen.

Eine Lampe ohne Schirm – zunächst schwer vorstellbar, bis man sie zu Gesicht bekommt. Der Student Marian Kritzky hat mit seinem Projekt „OHNschirm“ eine Leuchte in Form eines Dreibeins aus Holz entworfen. Durch ihre spezielle Konstruktion weckt die Leuchte die Neugier der Betrachterinnen und Betrachter. Außer Betrieb und beim ersten Blick ist sie nicht unmittelbar als solche einzuordnen. Die vielen kleinen LEDs, die sich entlang der drei Holzbeine reihen, sind zunächst nicht sichtbar. Ein weiteres besonderes Merkmal der Leuchte ist ihre individuelle Verstellbarkeit. Gaszylinder ermöglichen ein Verstellen in jede beliebige Position und ein flexibles Einstellen der Beine. Beispielsweise kann die Leuchte so positioniert werden, dass sie flach über dem Boden zu schweben scheint. Auch in dieser Position spendet die Leuchte genügend Licht, da sie nicht nur entlang der Beine sondern auch aus den Standflächen heraus leuchtet. In Funktion glänzt sie mit indirektem, warmem Licht und sorgt für ein individuelles Wohlfühlambiente. OHNschirm ist ein Blickfang für jeden Raum und spricht speziell Kunden an, die sich an den gängigen Lampen sattgesehen haben.

x