Wildland Tyresta - ein Zuhause im Gepäck

 

In seiner Bachelorarbeit konstruiert David Stankovic ein portables Dachzelt für alle Arten von Reisen.


Rucksack auf und die Welt entdecken: Reisen hat heute einen so hohen Stellenwert wie nie zuvor und wird dementsprechend betrieben. Viele Menschen sind neugierig, möchten die Welt erforschen und fremde Kulturen kennenlernen. Die Möglichkeiten dazu sind vielfältiger denn je. Reisen ist jedoch auch mit viel Organisation, Geld und oftmals Anstrengung verbunden. Allein die Suche nach einer kostengünstigen Unterkunft ist nervenaufreibend und kann sich negativ auf die Reise auswirken. Wie wäre es also mit einem Dach über dem Kopf, das man immer dabeihat? Genau so ein bewegliches Dach hat David Stankovic im Rahmen seiner Abschlussarbeit entwickelt und in Form eines Prototypens in die Tat umgesetzt. Mit „Wildland Tyresta“ hat er ein Dachzelt entworfen und produziert, das für alle Arten von Reisen genutzt werden kann. Es kann neben weiterem Gepäck auf dem Autodach transportiert und auf dem Autodach aufgebaut werden. Das Alleinstellungsmerkmal des Zeltes ist sein Gewicht. Es ist aufgrund seiner Konstruktion mit einem Aluminiumrahmen viel leichter als bisher erhältliche Dachzelte und kann so auf nahezu jedem PKW montiert werden. Durch eine gepolsterte Liegefläche und hoch ausgebauten Raum bietet es zudem deutlich mehr Komfort. Vor dem Hintergrund der stetig wachsenden Anzahl reiselustiger und häufig junger Menschen ohne großes Budget, ist die Wahrscheinlichkeit hoch in naher Zukunft dem ein oder anderen Wildland-Dachzelt auf der Straße oder auch offroad zu begegnen.

x