Über uns

Schmuckgrafik

Puplikationen

  • Mitarbeiter/innen
  • Lehrbeauftragte
  • Publikationen

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Röth, Thilo, Prof. Dr.-Ing.

Prof. Dr.-Ing. Thilo Röth

Lehrgebiet Karosserietechnik

Kontakt

roeth(at)fh-aachen.de
T: +49.241.6009 52940
T: +49.241.608330
F: +49.241.6009 52680

Sprechzeiten

Do, 08:45-09:45 im Boxgraben 98-100

Anschrift

FH Aachen
Hohenstaufenallee 6
52064 Aachen

Räume

Boxgraben 98-100 Raum O0205

Brittner, Katrin, Dipl.-Ing.

Dipl.-Ing. Katrin Brittner

Lehrgebiet Karosseriebau

    Kontakt

    brittner(at)fh-aachen.de
    T: +49.241.6009 52930
    F: +49.241.6009 52931

    Anschrift

    FH Aachen
    Hohenstaufenallee 6
    52064 Aachen

    Räume

    Boxgraben 98-100 Raum O0207


    Studentische Hilfskräfte

    Marc Löhrer

    Dipl.-Ing. M. Bulla

    Product Specialist Crash & Safety
    Altair Engineering GmbH
    Fach: FEM und Applikation

    Dr. Ing. Peter Genender

     

    BMW

    Dipl.-Ing. Ralf Krähe

    voestalpine Automotive Components Bunschoten B.V.
    Head of Engineering/Technology & PM

    Dipl.-Ing. Martin Lichter

    Ford Werke GmbH Köln
    Basic Design - Supervisor Body Exterior Systems
    Vorlesung: Fahrzeug Integration - Attribute

    MSc, Dipl.-Ing. Clemens Marek

    Ford Werke GmbH Köln
    Supervisor Vehicle Architektures Body Exterior Systems

    Dipl.-Ing. Mark von Papen

     

    GIF Alsdorf mbH - Getriebeentwicklung

    Lehrgebiet: Kraftradtechnik

    Dipl.-Ing. Thomas von Reth

    FEV Motorentechnik GmbH
    Project Manager Vehicle Integration
    Vorlesung: Fahrzeug Integration - diverse

    Dipl.-Ing. Albert Ruff

    Leiter Fahrzeugakustik a.D.
    Entwicklung Mercedes-Benz PKW Daimler AG
    Vorlesung: Grundlagen der Karosserietechnik 2 - Akustik

    Dr. Ulrike Schlöder

    AL Automotive Lighting Reutlingen GmbH
    R&D Lighting Technology / LED Applications
    Fach: Fahrzeug Integration - Beleuchtung

    Publikationen Prof. Dr.-Ing. T. Röth (Stand 25.03.2013)

    Nagle; T. Röth: Design and Development of a Micro-Elektro-Car ec2go; 9th European LS-Dyna Conference, Manchester UK, 3./4.06.2013

    Nagle; T. Röth: A Design Approach for Leight Weight Constuction of a Car Body with an example on the Micor-Car ec2go; 6th European Altair Technology Conference 2013; Turin Italy; 23.04.2013

    Nagle, T. Röth, G. Müller: Leichtbaukarosseriebaukasten mit hochfunktionaler Absicherung am Beispiel des Micor-Cars ec2go; 4.-ATZ Fachtagung;Werkstoffe im Automobilbau, 16./17.April 2013

    Kampker; T. Röth; et. all.: Elektromobilität – Grundlagen einer Zukunftstechnologie; Springerverlag, Co-Autor, März 2013

    T. Röth: Multi-Material-Components for affordable Light Weight Structures; Strategien im Karosseriebau, Bad Nauheim; 19./20.3.2013

    T. Röth, T. Weihe; A. Ernst; J. Proksch: Leichtmetall-Stahl-Verbundguss „VarioStruct“ - Einsatzpotenzial im modernen Nutzfahrzeugbau; ATZ, Springer Verlag; 3/2013

    R. Krähe; T. Röth: VarioStruct – Multi-Material-Lösung für den Karosserieleichtbau; 4. Internationalen Konferenz »Accuracy in Forming Technology ICAFT 2012; Chemnitz; 13.12.2013

    T. Röth; A. Nagle; G. Müller; J. Grundlach: Einsatz von Gussbauteilen in einem Karosseriebaukasten für Kleinserienfahrzeuge; Aachener AGIFA-Symposium 2012; Aachen; 07.12.2012

    R. Krähe; T. Röth: Multi-Material-Components: The mixture is essential for lightweight design!; CTI Knferenz, Stuttgart; 21.11.2012

    Nagle, T. Röth: “Intelligent Car Body” based on LS-DYNA simulations; LS-Dyna-Forum; Ulm, 9./10.Oktober 2012

    T. Röth, D. Weichert; A. Nagle: A Design Approach for Construction of a Virtual Car Body for Small Sized Vehicle Batch Production; Automotive CAE Grand Challenge 2012; 3.-4. April  2012

    T. Röth, T. Ritz, M. Pielen: eMobilität mit Konzept; 2. Erlebniswelt Mobilität – Bezahlbare eMobilität; Aachen; 5.6.2012

    T. Röth: ec2go – eCarSharing – eKnowledgeSharing; 2. Erlebniswelt Mobilität – Bezahlbare eMobilität; Aachen; 6.6.2012

    T. Röth, R. Krähe: VarioStruct – Multimateriallösung für den Karosserieleichtbau,
    IWU-Craft, September 2012

    Nadaud, T. Röth, R. Krähe: Multi-Material-Components: Die Mischung macht den Leichtbau!, Leichtbaugipfel Würzburg, 14.03.2012

    T. Röth, Dr. Göer: Smart application Kit for Lightweight Multi-Material Body Structures for EV, FutureCarBody 2011 – Bad Nauheim, 22.-23. November 2011

    T. Röth, M. Pielen: Purpose Design für EV am Beispiel eCarSharing, Aachen/VDMA, 07.09.2011

    Lao, A. Bührig-Polaczek, G. Klaus, C. Oberschelp, T. Röth: Funktionsintegrierte Leichtbaustrukturen in gussintensiven Metall-Hybridbauweise, 18. Symposium - Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde, Chemnitz, 30.03.-01.04.2011

    T. Röth: Der intelligente Karosseriestrukturbaukasten für das weltweit erstes e-CarSharing Fahrzeug „Ec2Go"; Strategien des Karosseriebaus 2011, Automotive Circle International-Fachkonferenz Bad Nauheim, 22./23.03.2011

    T. Röth, B. Nadaud, R. Krähe: VarioStruct–Funktionsintegrierender Karosserieleichtbau in metallischem Verbundguss, InnoMateria Köln, 15.03.2011

    T. Röth: Structures in Metallic Composite Castings - Applications and Potentials in Automotive Body Structures, 11. Internationaler Deutscher Druckgusstag, Nürnberg, 22./23.02.2011

    T. Röth, B. Nadaud, J. Proksch: Funktionsintegrierender Karosserieleichtbau in metallischem Verbundguss, Leichtbau Kongress, München Oktober 2010

    B. Lao, G. Klaus, C. Oberschelp, J. Proksch, N. Pasligh, T. Röth, A. Bührig-Polaczek: Sheet Metal Components Reinforced by Light Metal Cast Structures, Conference „Aluminium  - Material for the Future” zur Messe ALUMINIUM 2010; Düsseldorf;14.-16.09.2010

    T. Röth, P. Kellner: Hochintegrative Leichtbauverbundgussstrukturen im Karosserierohbau, LB-Symposium Dresden , Juni 2010

    N. Pasligh, D. Funke, T. Röth, R. Krack: Leichtbau Querträger als Stahlblech-Aluminiumdruckguss-Hybrid Von der numerischen Berechnung bis zum realen Prototypen, VDI Verlag GmbH, Düsseldorf 2010

    T. Röth, N. Pasligh, B. Lao: Joining without Joining Process – Composite Casting for High Performance Lightweight Structures, Joining in Car Body Engineering, Bad Nauheim Conference, Bad Nauheim April/2010

    T. Röth; A. Nagle; G. Müller: Standardisierung von Karosseriestrukturen in Materialmischbauweise - Potenziale und Grenzen, Strategien des Karosseriebaus 2010, Automotive Circle International-Fachkonferenz Bad Nauheim, 16./17.03.2010

    T. Röth: Technische Aspekte und Zukunftsperspektiven der Modularisierung, EPerMod - Ecological Perspectives of Modularisation, „Produktverantwortung, Modularisierung und Stoffstrominnovationen“, Abschluss-Tagung zur EPerMod, Uni Kassel, 28.01.2010

    Funke, N. Nowack: Topology Optimization of a Steel-Aluminium-Hybrid for an Automotive Body Structure, Altair EHTC, Ludwigsburg November 2009

    Kern, T. Röth, K. Kirchner: FlexBody© - Entwicklung eines Baukastensystems für Karosseriestrukturen von kleineren Fahrzeuglosgrößen, mobiles, Heft 35, 9/2009

    T. Röth, T. Ritz: GoGoCar - ein urbanes E-Mobilitätskonzept für Jedermann, "WATT geht ab in Aachen", Technologiezentrum am Europaplatz, Aachen, 18.09.2009

    N. Nowack, Ch. Oberschelp, B. Lao, G. Klaus, A. Bührig-Polaczek, T. Röth: Gute Perspektiven für Stahl-Aluminium-Hybride im Automotivebereich, S9, Fachzeitschrift Giesserei, Ausgabe Mai 2009

    C. Oberschelp, M. Lao, A. Bührig-Polaczek, M. Reichert: Hybride Leichtbaustrukturen für den Karosseriebau, Ingenieurspiegel, Mai 2009

    R. Stark, T. Röth: Die Rolle der virtuellen Produktentstehung bei der Integration von Karosseriesystemen / Plenarvortrag / VDI Karosseriekongress: Systemintegration in der Karosserietechnik, 17./18.3.2009, Baden-Baden

    T. Röth: Aachener AGIFA-Symposium 2008 - Barbara Tagung / Potentiale und Grenzen von Gussstrukturen in zukünftigen Fahrzeugkarosserien / Gießereiinstitut RWTH Aachen / 05.12.2008

    T. Röth, M. Spickermann: Novel Application Kit for Car Body Structures in Multi-Material Design for Small and Medium Vehicle Batch Sizes; 6. Europäische Automobil-Anbauteile-Konferenz / Automotive Circle International / Bad Nauheim / 18.11.08

    T. Röth, C. Flöck: Demografischer Wandel - das Auto der Zukunft für die jungen Alten  Aachener Wissenschaftsnacht, RWTH Aachen / 14.11.2008

    N. Nowack, G. Klaus, T. Röth, A. Bührig-Polaczek: Advanced Sheet Metal Components Reinforced by Light Metal Cast Structures    / 11th International Conference on Aluminium Alloys / 22nd – 26th September 2008 / Aachen, Germany

    T. Röth, M. Spickermann: Novel Application Kit for Car Body Structures in Multi-Material Design for Small and Medium Vehicle Batch Sizes; 5. Europäische Automobil-Innovationskonferenz, Bad Nauheim, 6/2008

    T. Röth : Automotive Body Engineering - Modular Vehicle Architectures, NIMMSYS – Indo-German Symposium; 2/2008, Bangelore Indien

    T. Süssmann, T. Röth: Funktionsintegrierte Leichtbaustrukturen in Stahlblech-Leichtmetall-Verbundguss, mobiles, Heft 33, 6/2007

    T. Röth: Trends für den modularen Fahrzeugaufbau und Leichtbauansätze in zukünftigen Fahrzeugkarosserien, Plenarvortrag CTI-Tagung, 4/2007, Stuttgart

    Baumeister, G. Klaus, N. Nowack, T. Röth: Leichtmetallgussverstärkte Stahlblechstrukturen; Druckguss-Tagung, 3/2007

    Röth T.: Modular Vehicle Architectures, Workshop zur Fachtagung  „Integrated Front Ends“, 11/2006, Frankfurt

    N. Nowack, T. Röth, E. Baumeister: Numerische Lösungsansätze zur Auslegung von Stahl-Leichtmetall-Hybriden aus Verbundguss für zukünftige Fahrzeugstrukturen; VDI Wissensforum, Berechnung und Simulation im Fahrzeugbau 2006, Würzburg, 9/2006

    T. Röth, N. Nowack, A. Bührig-Polaczek,: „Hybride Leichtbaustrukturen in Stahlblech-Leichtmetall Verbundguss, Internationaler Expertenkreis Automobil-Leichtbau - 15. Europäische Automobil-Leichtbaukonferenz; Bad Nauheim, 5/2006

    T. Röth, Tragsdorf C., Krähe R.,.: Technologien für Energiemanagement-Systeme von Heckstoßfängern, CTI-Veranstaltung „Fahrzeugheck und Heckklappe“, 3/2006

    T. Röth: Flexible Fahrzeugkonzepte, Vortrag beim Tag der Forschung, 6/2005, FH-Aachen

    T. Röth, A. Matheis.: Studentenprojekt „Capro“ – eine virtuelle Sportwagenstudie „Vision 2015“, mobiles, Heft 31, 6/2005

    T. Röth: Innovativer Einsatz von Werkstoffen - Trends und Entwicklungen im Karosserieleichtbau; Plenarvortrag für die IIR-Fachtagung „Automobilleichtbau“; 12/2004

    T. Röth: Die Fahrzeugkarosserie von Morgen, Vortrag beim Tag der Forschung, 11/2002, FH-Aachen

    T. Röth, Schreiber H.: CAKE (Computer Aided Kinematic Engineering) im Karosseriebau und in der passiven Fahrzeugsicherheit), mobiles, Heft 28, 2002

    T. Röth: Mit Modularisierung in die Zukunft, Plenarvortrag für die IIR-Fachkonferenz „Modularisierung im Karosseriebau“ Karlsruhe; 06/2002

    T. Röth: Konstruktive und versuchstechnische Entwicklungswerkzeuge zur Gestaltung „fußgängerfreundlicher“ Pkw-Vorderwagen, Dissertation, 8/2001

     

    x