"Ask an astronaut" und ARISS Live Call


ARISS Live Call mit der ISS - Was ist das?


420 Kilometer über dem Boden.
27590 Kilometer pro Stunde.
Ohne Tragflächen und ohne Landebahn.

So fliegt die internationale Raumstation ISS
um die Erde, jeden Tag. Sie ist der Platz für
unzählige Weltraumexperimente, die kurzzeitige
Heimat einiger Astronauten und hat sicherlich
auch keine üble Aussicht.

Dennoch können wir, selbst mit studentischen Mitteln, über verschiedene Wege eine Verbindung aufbauen und genau das möchten wir tun!

Wir sind das studentische Team der FH Aachen Space Operations Facility des Fachbereichs Luft- und Raumfahrttechnik der FH Aachen. Zusammen mit Yuri´s Night Deutschland e.V. haben wir den Zuschlag erhalten, im Februar 2022 mit unserer Bodenstation den deutschen Astronauten Matthias Maurer, der selbst in Aachen promoviert und gelebt hat, live auf der ISS anzurufen. Und Ihr könnt als Teilnehmer des „Ask an astronaut“ Fragenwettbewerbes dabei sein!

Unser Live Call ist Teil des Projektes ARISS (englisch: Amateur Radio on the International Space Station, deutsch: Amateurfunk auf der Internationalen Raumstation). ARISS ermöglicht Schülern und Schülerinnen, mit dem Amateurfunkdienst zu Satelliten Funkkontakte mit Astronauten in der Raumstation ISS aufzunehmen.

Um vielen Schüler:innen und Student:innen die Beteiligung zu ermöglichen, laden wir Euch zum Fragenwettbewerb ein:


„Ask an astronaut“ Fragenwettbewerb

Wir suchen interessante, kreative und wissenswerte Fragen an Matthias Maurer und sind dabei auf Euch angewiesen:

  • Habt ihr Fragen, die Ihr einem Astronauten stellen möchtet?
  • Gibt es etwas, dass euch an der ISS interessiert, aber niemand konnte euch bisher mehr darüber erzählen und im Internet findet Ihr die Antwort nicht?
  • Habt Ihr Fragen zum Studium in Luft- und Raumfahrttechnik und wohin es Euch führen kann?

Dann schickt Eure Fragen bis zum 10.12.21 an askanastronaut(at)fh-aachen.de.

Alle Mails müssen zwingend den folgenden Inhalt haben:

  • Name der/des Einsendenden
  • Alter
  • Klasse bzw. Semester
  • Meine Frage ist: „hier Frage einfügen“

Die Frage an Matthias Maurer muss in einem kurzen Satz gestellt werden können, da die Kontaktzeit kurz ist. Scherzfragen und allgemeine Fragen, die leicht durch Internetrecherchen beantwortet werden können, müssen wir deshalb leider aussortieren.
Für die Fragen zum Studium der Luft- und Raumfahrttechnik gibt es keine Vorgaben, aber auch hier brauchen wir Euren Namen, das Alter und die Klasse (die können auch einfach zusätzlich gestellt werden).

Das Fragenteam von Yuri´s Night und einem Gremium der FH Aachen wählt aus den eingesandten Fragen an Matthias Maurer die besten Fragen aus und schlägt sie den Verantwortlichen bei ARISS vor. Nach der Rückbestätigung informieren wir die Gewinner zum 17.01.2022, dass ihre Frage ausgewählt wurde.
Die eingesandten Fragen zum Studium der Luft- und Raumfahrt beantworten wir per Mail und wählen auch aus diesen Einsendungen Teilnehmer aus, die eine Einladung zum Live Call Event an die FH Aachen erhalten.

Im Februar verschicken wir die Einladungen zur Teilnahme am Live Call Event mit der Bodenstation der FH Aachen. Die Veranstaltung wird in Übereinstimmung mit der dann geltenden Corona-Schutzverordnung stattfinden und ist bis auf Weiteres als Präsenzveranstaltung geplant. Alle Teilnehmer deren Fragen nicht ausgewählt wurden, werden selbstverständlich per Mail mit dem Link zum Live-Stream des Events versorgt.


Live Call Event

Das Live Call Event findet voraussichtlich im Zeitraum 14.-20.02.2022 an der Bodenstation der FH Aachen in Aachen statt.

Die genaue Tagesordnung wird noch bekanntgeben. Geplant sind:

  • Fragerunde zum Studium der Luft-und Raumfahrttechnik (Studiengangsleiter, Professoren, Studierende/Alumni und Gewinner des Fragenwettbewerbs tauschen sich aus)
  • Panel-Diskussion mit Fachexperten der Raumfahrt zu einem aktuellen Thema
  • Live Call zur ISS (Gewinner des Fragenwettbewerbs stellen ihre Frage direkt an Matthias Maurer auf der ISS)

Das Event wird  gestreamed und bietet Euch die einmalige Chance, von Fachexperten mehr über die ISS, die aktuelle Mission und die Komplexität einer Live-Schaltung zu erfahren und sich über das Studium der Raumfahrt und seine Perspektiven zu informieren.


Nützliche Links für weitere Informationen

Amateur Radion on the International Space Station ARISS

Yuri´s Night Deutschland e.V.

Seite der European Space Agency ESA zur Internationalen Raumstation (ISS)

Studium in Luft- und Raumfahrttechnik an der FH Aachen

 

Die Satelliten-Bodenstation der „FH Aachen Space Operations Facility“ (FHASOF)


Die Satelliten-Bodenstation ermöglicht es, mit Hilfe einer Antennenanlage Kommandos an Satelliten zu senden und Daten von diesen zu empfangen. Jährlich führen die Studierenden Hunderte von Satellitenüberflügen durch und analysieren die von Amateurfunksatelliten, von Wettersatelliten und auch von der internationalen Raumstation (ISS) empfangenen Daten. Bei jedem Satellitenüberflug bedienen die Operatoren die Antenne und das Radio und zeichnen die Telemetriedaten auf. Die Bodenstation wird stets auf dem aktuellen Stand der Technik gehalten und für neue Missionen angepasst.

Im Rahmen der Tätigkeiten des FHASOF wurden und werden verschiedene Projekte durchgeführt.
Zur technischen Spezifikation der Bodenstation geht es hier im Abschnitt „Satelliten-Bodenstation“