Festliche Ehrung des Absolventenjahrgangs im Krönungssaal

Über 380 Gäste verfolgten die Verabschiedung des Absolventenjahrgangs 2018-19 des Fachbereichs Medizintechnik und Technomathematik im festlichen Ambiente des Krönungssaals des Aachener Rathauses.

Über 380 Gäste verfolgten die Verabschiedung des Absolventenjahrgangs 2018-19 des Fachbereichs Medizintechnik und Technomathematik im festlichen Ambiente des Krönungssaals des Aachener Rathauses.

Stolze Eltern applaudierten Ihren Söhnen und Töchtern am 11. Oktober in Aachens 'guter Stube'. Genauso stolz waren auch die Professorinnen und Professoren sowie die Ausbilder und Ausbilder in den Firmen, denn zu dieser Gelegenheit zeigt sich der Erfolg der Gemeinsamen Bemühungen: Ein Abschluss in einem der Bachelorstudiengänge des Fachbereichs - Augenoptik und Optometrie (dual berufsbegleitend), Biomedizinische Technik, Physiotherapie (dual ausbildungsintegrierend oder berufsbegleitend) sowie Scientific Programming (ebenfalls ein dualer Studiengang, der mittlerweile in Angewandte Mathematik und Informatik umbenannt wurde) - oder in einem der Masterstudiengänge Biomedical Engineering und Technomathematik (der ebenfalls in Angewandte Mathematik und Informatik umbenannt wurde). Dabei unterstrich Dekan Prof. Dr. Christof Schelthoff besonders die erfolgreichen dualen Studiengänge des Fachbereichs, die ohne die Kooperation mit dem IT Center der RWTH, dem Forschungszentrum Jülich und mehr als 80 Ausbildungsfirmen in dieser Form nicht möglich wären. 

Der Fachbereich bietet Studiengänge in Jülich, Aachen, Köln und Dormagen an und so liess es sich Axel Fuchs, der Bürgermeister von Jülich nicht nehmen, den frischgebackenen Absolventinnen und Absolventen persönlich zuzurufen "die Region braucht Sie, die klügsten Köpfe, um den Strukturwandel der Region erfolgreich zu gestalten!". Nach dem Festakt kam auch das Feiern nicht zu kurz. So unterhielt die Band Lounge Pad, die aus aktuellen und ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Fachbereichs und Mitstreitern besteht, die Gäste zum gemütlichen Teil des Abends.