Virtueller Fachbereichsinfotag am 18. Juni

Informationen zu freien Ausbildungsplätzen im dualen Studiengang Angewandte Mathematik und Informatik, den dualen Studiengänge Physiotherapie und Augenoptik und Optometrie sowie zur Einschreibung in Medizintechnik zum Wintersemester 2021/21.

Der Fachbereich Medizintechnik und Informatik informiert am 18. Juni auf einem virtuellen Fachbereichsinformationstag über die Einschreibung in seine Bachelor- und Masterstudiengänge im Bereich Medizintechnik, Physiotherapie, Augenoptik und Optometrie und über freie Ausbildungsplätze im dualen Studiengang Angewandte Mathematik und Informatik zum Wintersemester 2021/22. Die Informationsveranstaltungen finden per Zoom-Konferenz statt und bietet aktuelle Informationen zu den Studiengängen, praktische Informationen zur Einschreibung und Bewerbung sowie die Möglichkeit, Fragen zum Studiengang mit Lehrenden und Studierenden zu klären. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Vorträge finden zwischen 10 und 19 Uhr statt.

Augenoptik und Optometrie, B. Sc.: 10:30-11:30 Uhrzur Teilnahme

Angewandte Mathematik und Informatik, M.Sc: 10-11 Uhrzur Teilnahme

Medizintechnik, B.Eng.:13-14 Uhr zur Teilnahme

Physiotherapie, B.Sc.: 15-16 Uhrzur Teilnahme

Angewandte Mathematik und Informatik, B. Sc.: 15- 16 Uhrzur Teilnahme

Der Vortrag Medizintechnik, M.Sc. entfällt leider wegen Krankheit.

Bachelorstudiengänge

Es gibt noch freie Ausbildungsplätze an allen drei Studienorten Köln, Aachen und Jülich für das duale Studium Angewandte Mathematik und Informatik mit MATSE-Ausbildung (Mathematisch technische:r Softwareentwickler:in) mit Ausbildungs- und Studienbeginn im September 2021. Das Studium bietet die perfekte Praxiskombination für Alle, die sich für Mathematik und Informatik interessieren. Durch die Kombination mit einer Ausbildung, wenden Studierende Ihr Wissen aus dem Studium in Projekten aus Unternehmen und Instituten an und haben zusätzlich den Vorteil einer Ausbildungsvergütung.

Der neu gestaltete und frisch akkreditierte Studiengang Medizintechnik ist die praxisorientierte Kombination von ingenieurwissenschaftlichen mit medizinischen und biologischen Kenntnissen. Medizintechniker:innen unterstützen Ärzt:innen im Kampf um das Leben Ihrer Patient:innen mit Medizinischen Geräten wie beispielsweise Herz-Lungen-Maschinen, Dialysegeräten, Infusionspumpen, künstlichen Gelenken oder synthetischen Organen. Die Einschreibung ist zum Beginn des Wintersemesters im Oktober möglich.

Der Fachbereich bietet in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Aachen (UK Aachen) den Studiengang Physiotherapie in einer ausbildungsintegrierenden und einer berufsbegleitenden Variante an. Für ausgebildete Physiotherapeut:innen ist der Einstieg ins Studium zum Wintersemester 2021/22 möglich. Außerdem gibt es Infos über die Kombination des Studiums mit einer Ausbildung an der Schule für Physiotherapie des UK Aachen. Hier erfolgt die Bewerbung zum Wintersemester 2022/23.

Der von der FH Aachen in Kooperation mit dem Bildungszentrum des Zentralverbandes der Augenoptiker (ZVA-BZ) angebotene Bachelor-Studiengang Augenoptik und Optometrie vereint die Fortbildung auf den Gebieten der Optometrie, der Natur- und Ingenieurswissenschaften, der Biomedizin und des Managements. Mit dieser Ausrichtung eröffnet er Augenoptikergesellen und -Meistern zukunftssichere Bildungs- und Karrierechancen.

Masterstudiengänge

Mit dem Masterstudiengang Angewandte Mathematik und Informatik bietet der Fachbereich Medizintechnik und Technomathematik die konsekutive Fortsetzung des Bachelorstudiengangs mit gleichem Namen an. Besondere Spezialitäten im Master sind der Schwerpunkt Data Science und die Möglichkeit, ein dual Degree in Kooperation mit der University of Wisconsin Milwaukee zu erwerben.

Einen neuen Weg schlägt der Fachbereich bei der Umgestaltung seines Masterstudiengangs Medizintechnik ein. Dieser ist als Forschungsmaster konzipiert in dem Studierende in enger Zusammenarbeit mit Lehrenden des Fachbereichs ein Thema stark vertiefen und so neue Entwicklungen und Perspektiven bis hin zur Möglichkeit einer Doktorarbeit eröffnen.