Individuell Moderieren lernen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

Dr. Ulrich Engelmann vom Fachbereich Medizintechnik und Technomathematik der FH Aachen hat in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Martin Baumann, Dozent für Medizintechnik und Didaktik an der RWTH Aachen, das Buch "Zielführend moderieren. Kompetenzen – Methoden – Wege zum Gesprächserfolg" geschrieben.

Dr. Ulrich Engelmann vom Fachbereich Medizintechnik und Technomathematik der FH Aachen hat in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Martin Baumann, Dozent für Medizintechnik und Didaktik an der RWTH Aachen, das Buch "Zielführend moderieren. Kompetenzen – Methoden – Wege zum Gesprächserfolg" geschrieben, welches vom UTB Verlag herausgebracht wurde. Das Fachbuch verknüpft Grundlagen und Methoden aus der Praxis für die Praxis(lehre) sowie für die eigene Entwicklung als Moderator:in.

Während es für Einsteiger:innen hilfreiche Checklisten und Basistechniken gibt, erhalten Fortgeschrittene wertvolle Praxistipps für die eigene individuelle Weiterentwicklung zum Ausbau ihrer Moderationskompetenz. Moderationsprofis bekommen im Fachbuch die Möglichkeit, das eigene Portfolio um weniger bekannte Techniken und Anwendungen zu erweitern. Abgerundet wird die Thematik mit praktischen Exkursen zum Meeting-Management und der Online-Moderation.

Das Besondere an dem Buch? Es wurde von einem Naturwissenschaftler und einem Ingenieur verfasst und zeigt damit eine neuartig strukturierte Herangehensweise an die Moderation aus der Berufs- und Lehrpraxis auf. Eigentlich ist das Buch drei Bücher in einem, denn es begleitet Einsteiger:innen, Fortgeschrittene und Profis auf unterschiedlichen Lesepfaden, wodurch es mit den individuellen Herausforderungen mitwächst. Mit über 400 Seiten ist das Buch aber auch als Nachschlagewerk hervorragend geeignet und durch ein grafisches Inhaltsverzeichnis bestens für den schnellen Zugriff zwischendurch strukturiert. Dr. Engelmann: "Uns liegt der Inhalt des Buches insofern besonders am Herzen, da wir die Inhalte sowohl in der Lehre als auch in der Berufspraxis für immens wichtig erachten, diese aber gleichzeitig in den meisten naturwissenschaftlichen Curricula unterrepräsentiert sind."

Um sich einen Eindruck von dem Buch zu machen, gibt es für Dozent:innen die Möglichkeit, auf der Seite des UTB-Verlages ein kostenloses Prüfexemplar zu erhalten.

Ebenfalls stehen zwei Exemplare in der Bibliothek Jülich zur Ausleihe zur Verfügung (Signatur 61 IFC 3).

Zu den Personen:
Dr. Engelmann arbeitet am Fachbereich Medizintechnik und Technomathematik und ist für das Lehrgebiet Physik und Technische Mechanik zuständig. Gleichzeitig ist er Führungskraft in einem Medizintechnikunternehmen.

Prof. Dr. Martin Baumann arbeitet als Dozent für Medizintechnik und Didaktik an der RWTH Aachen im Grenzbereich zwischen Lebens-, Ingenieur- und Naturwissenschaften.