Moritz Peetz

Key Account Manager | Danone Waters Deutschland GmbH
Absolvent Betriebswirtschaft/Business Studies | Abschluss 2013


Bevor Moritz Peetz sein BWL-Studium am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften aufnahm, absolvierte er eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann und arbeitete bei der Management Circle AG als Sales Assistant. Durch zwei Praktika bei der CPC Unternehmensmanagement AG und bei der L’ORÉAL Deutschland GmbH sammelte er auch während des Studiums weitere Praxiserfahrung sowie Auslandserfahrung durch ein Studiensemester an der VSE University of Economics Prague. Nach seinem Studienabschluss in 2013 wurde er in das Nachwuchsführungskraftprogramm bei der Ferrero Deutschland GmbH aufgenommen. Es folgten die Tätigkeiten als Assistant im Key Account Management und anschließend als Key Account Manager. Nach einem Sabbatjahr in Südamerika stieg Moritz Peetz 2018 als Key Account Manager bei der Danone Waters Deutschland GmbH ein, wo er für die Betreuung von Handelszentralen im Bereich AFH (Away From Home) und den strategischen Channelausbau verantwortlich ist. Zur Sicherstellung von langfristigem und profitablem Wachstum entwickelt er kundenindividuelle Strategien und führt hierzu regelmäßige Markt- und Potenzialanalysen durch. Dabei ist er verantwortlich für die Führung von Jahresgesprächen und die Budget- und Umsatzplanung unter Berücksichtigung aller relevanter Kennzahlen im Rahmen der jeweiligen Kunden-P&L. 


Neben dem internationalen Flair der FH Aachen, erinnere ich mich gerne an die praxisorientierten Vorlesungen und Case Studies sowie die aufgeschlossenen Professoren zurück.“


Danone Waters Deutschland GmbH

Die Danone Waters Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist Teil des internationalen Unternehmens Danone und in Deutschland mit den Produkten Volvic und evian auf dem Markt für natürliches Mineralwasser vertreten. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, dass Menschen weniger stark gezuckerte Softdrinks konsumieren. Untrennbar mit unserer Mission verbunden ist unser „Double Projet“ – unser Bekenntnis, dass Unternehmenserfolg und soziale Verantwortung unzertrennlich miteinander verbunden sind. Deswegen schützen wir unsere Quellen, entnehmen ihnen nur maximal so viel Mineralwasser, wie sie auf natürlichem Weg reproduzieren können, überarbeiten unsere Verpackungen, so dass wir schnellstmöglich zu 100% recyceltes Material verwenden und setzen uns weltweit dafür ein, dass dort, wo es nicht selbstverständlich ist, Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben. Diese und noch weitere Initiativen tragen dazu bei, dass wir seit Juli 2019 eine zertifizierte Business Corporation (B Corp) sind.