Prof. Dr. rer. pol. Sebastian Gell

Dr. Sebastian Gell tritt Professur am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften an

Seit dem Wintersemester 2019/20 lehr Prof. Dr. Gell am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften im Lehrgebiet "BWL, insb. Finanzierung und Management

Wichtige Stationen Ihrer Ausbildung und Ihres beruflichen Werdegangs in Kurzform:

2013 – 2019: Manager in der Kreditrestrukturierung sowie Senior Manager in der Projektleitung bei der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH in Köln

2011 – 2012: Consultant bei Pöyry Management Consulting

2011: Promotion an der Universität zu Köln zum Thema "Determinants of earnings forecast error, earnings forecast revision and earnings forecast accuracy"

2007 – 2011: Wissenschaftler Mitarbeiter an der Universität zu Köln
    

Was hat Ihnen an Ihrem vorherigen Job besonders viel Freude bereitet?

In meinem vorherigen Job bei einer Entwicklungsbank hat mir besonders viel Freude die gemeinsame Arbeit in interdisziplinären, multikulturellen und global agierenden Teams bereitet.

Welche praktischen Erfahrungen können Sie in Ihre Lehre integrieren?

Als Manager in der Kreditrestrukturierung habe ich zahlreiche Unternehmen in Schwellen- und Entwicklungsländer kennengelernt und die Gründe für ihre finanzielle Schieflage analysiert. Darauf aufbauend wurden gemeinsam mit anderen Gläubigern, dem Management und den Eigentümern mögliche Lösungen diskutiert. Dabei waren die einzelnen Interessenlagen naturgemäß oft sehr unterschiedlich. Um in einem solchen Setting dennoch zu einer tragfähigen Lösung zu kommen ist es extrem wichtig, über bestehende Grenzen hinweg zu denken, einander zu verstehen sowie durch offene Kommunikation gegenseitiges Vertrauen zu schaffen.

Welche Lehrveranstaltungen bieten Sie an? (Winter- und Sommersemester)
Wintersemester:
> Mathematic for Business and Economics,
> Managerial Accounting,
> Finance

Sommersemester:

> Wirtschaftsmathematik 1,
> Advanced Managerial Accounting,
> Business Management (with business game)


Worauf freuen Sie sich bei Ihrer neuen Tätigkeit am meisten?

Ich freue mich ganz besonders auf die gemeinsame Arbeit und Interaktion mit den Studierenden sowie die Möglichkeit die Studierende bei der Weiterentwicklung ihrer Fähigkeiten begleiten zu dürfen.


Was wünschen Sie sich von den Studierenden?

Ich wünsche mir von den Studierenden, dass sie nicht den Blick über den eigenen Tellerrand hinaus vergessen sondern mit offenen Augen durch die Welt gehen.


Wie würden Sie sich beschreiben?

Ich würde mich als sehr glücklichen Familienvater beschreiben der in Veränderungen stets die Chance und weniger das Risiko sieht. 


Wie verbringen Sie Ihre Freizeit?

Am liebsten mit Familie und Freunden, gerne auch sportlich auf oder im Wasser.

x