Hinweise zu Unternehmensführung

Das Modul Unternehmensführung (incl. Planspiel), vorgesehen für das fünfte Regelstudiensemester, erstreckt sich auf eine vierstündige Lehrveranstaltung.

> Unternehmensführung incl. Planspiel

> oder Unternehmensführung incl. Unternehmensgründung

Die Termine der Blockveranstaltung der deutschsprachigen Gruppen (Planspiel und Unternehmensgründung) finden Sie in CampusOffice.

Wegen der Art der Lehrveranstaltung ist eine Begrenzung der Teil­nehmerzahl erforderlich. Übersteigt die Zahl der Bewerberinnen und Be­wer­ber die Auf­nahmefähig­keit, so werden Stu­dierende, die im Rahmen ihres Stu­dienganges auf den Besuch einer Lehr­veranstaltung zu diesem Zeitpunkt angewiesen sind, vorab berücksichtigt.

Teilnehmen an der Veranstaltung kann nur, wer sich innerhalb der Frist angemeldet hat und zur Veranstaltung zugelassen ist.

Alle weiteren  Informationen finden Sie hier. Bitte lesen Sie sich das Dokument sorgfältig durch.

Unternehmensführung mit Planspiel

Die Teilnehmer melden sich für die gewünschte Gruppe an. Von den Studierenden wird erwartet, dass sie vorbereitet zur ersten Veranstaltung erscheinen.

Unternehmensführung mit LUDUS
Die erforderlichen Teilnehmerhandbücher finden angemeldete Studierende auf dem Ilias-Server der FH Aachen auf ihrem Schreibtisch im Ordner Unternehmensführung (incl. Planspiel)/Handbücher. Bis zum Beginn der Blockveranstaltung wird die vollständige Kenntnis des Teilnehmerhandbuches vorausgesetzt.

Unternehmensführung mit TopSim
TopSim ist ein Cloud-basiertes System. Nach der Anmeldung und Zulassung erhalten Sie Hinweise, wie Sie sich beim Planspiel TopSim einloggen. Dort finden Sie auch die Handbücher. Analog zu Ludus sollten Sie diese vorab durcharbeiten!

Semesterbegleitend sind Teilleistungen zu erbringen, die bewertet werden und in die Endnote eingehen.

Unternehmensführung mit Unternehmensgründung

Die Teilnehmer werden den betreuenden Professoren zugelost; sie sind primärer Ansprechpartner während der Erstellung eines Businessplanes. Zum Schluss findet eine Abschlusspräsentation vor Betreuern und Vertretern der Sparkasse statt. Die Abschlussnote basiert auf zwei Teilnoten: Die schriftliche Ausarbeitung des Businessplanes geht in die Endnote ein, ebenso wie die Präsentationsleistung.

x