IMP | Institut für Mikrowellen- und Plasmatechnik


Laborausstattung des Instituts bei Prof. Heuermann

Was wir für die Zukunft können!

Das IMP hat die beiden Basistechnologien GHz-Plasmatechnik und Mixed-Frequency-IQ-Technik aufgebaut und durch verschiedene Applikationen verifiziert.

Zukünftige neue Projekte mit diesen beiden Basistechnologien, für die noch Forschungspartner gesucht werden, sind:

a) GHz-Plasmatechnik:

- Abgas- bzw. Abluftreinigung (Fahrzeuge - Krankenhäuser)

- Haushalts- und Shoppinglight-Lampen mit bestem Lichtspektrum und <90 Lumen/W

- CO2-Einsparung in industriellen Heizprozessen (Ersatz für H2- oder Erdgas-Brenner z.B. elektrischen Heißluftsystemen oder Öfen) insbesondere für Inline-Prozesse  

b) Mixed-Frequency-IQ-Technik:

- 3D-Indoor (und -Outdoor) Lokalisierung (im mm-Bereich) 

- Vollautomatische Kassen

- RFID mit Ortung und Multitag-Erkennung

- Gebäude- und Brückenüberwachung bzgl. Schwingungen 

- Geländeüberwachung 

- Übertragungsstreckenmessungen bis in den Weltraum

x