Nachruf Prof. Dr. Narenda Kumar Bansal

*18.01.1944 †04.02.2020

Mit großer Trauer haben wir vom Tod unseres langjährigen Unterstützers Narendra Bansal erfahren. Bereits vor Gründung des SIJ stand Narendra Bansal durch seine Aufenthalte am FZJ mit den SIJ-Gründern Mike Meliß und Klemens Schwarzer in engem Kontakt. Er unterstützte die ersten Schritte des SIJ durch seine wissenschaftliche Expertise und sein Engagement im Rahmen der Gutachtertätigkeit für die AG Solar des Landes NRW.

Narendra Bansal wurde am 18. Januar 1944 in dem 60 km östlich von Delhi gelegenen Hapur geboren. Nach dem Besuch der Schule in Hapur bis zum Abitur bestand er 1964 die Aufnahmeprüfung an einer der renommiertesten Technischen Hochschulen in Delhi, an der er fortan Physik studierte. 1969 beendete er seine Doktorarbeit zum Thema Kernenergie. Der hoch angesehene Wissenschaftler lebte und forschte über viele Jahre auf dem nach angloamerikanischen Vorbild gebauten Campus des Indian Institute of Technology (IIT) in Delhi, einer der Elite-Universitäten Indiens. Er leitete viele Jahre das Center for Energy Studies am IIT Delhi und machte sich einen Namen als Pionier im Bereich Regenerative Energien und Energiesimulationen. Nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass er nahezu perfekt deutsch sprach, pendelte er seit 1975 häufig zwischen Deutschland und seinem Heimatland Indien hin und her. Ein ganzes Jahr verbrachte er im Kernforschungszentrum in Karlsruhe, ein weiteres 1981 im Forschungszentrum Jülich.

In der Folgezeit profitierte das SIJ von weiteren Langzeitaufenthalten, in denen er die wissenschaftliche Projektarbeit vorantrieb und mit Vorlesungen unter anderem zum Solaren Bauen sein Wissen an die Jülicher Studierenden weitergab. In der für das SIJ schwierigen Phase von 2000 bis 2003 konnten wir uns auf ihn als eine wichtige Stütze und erfahrenen Ratgeber verlassen.

So setzte er sich erfolgreich für mehrere deutsch-indische Kooperationsprojekte mit EU-Förderung ein. Frühzeitig hat er durch seine Befürwortung eines entsprechenden Studienprojekts einen Grundstein für das hochaktuelle Thema der Wärmespeicherung am SIJ gelegt. Seit 2014 war Narendra Bansal Ehrenvorstand im SIJ.

Nach seiner Emeritierung baute er als Gründungsrektor die Shri Mata Vaishno Devi University als komplett neue Universität im Norden Indiens auf. Bis zuletzt hielt er eine für ihn eingerichtete Stiftungsprofessur inne und war in vielen Gremien als Berater für Ministerien und Unternehmen aktiv.

Ein großartiger Mensch, der einen Großteil seines Lebens der Wissenschaft und Forschung widmete, hat uns verlassen. Er wird uns fehlen.

Wir trauern mit seiner Familie.

 

 

x