Schmuckgrafik

Auslandsaufenthalte für Dozenten | Mitarbeiter

Auslandsaufenthalte für Dozenten

Schmuckgrafik

Erasmus+ bietet Lehrkräften der FH Aachen die Chance, für einen kurzen Zeitraum an einer Partnerhochschule im europäischen Ausland zu unterrichten. Mehr erfahren

Auslandsaufenthalte für Mitarbeiter

Schmuckgrafik

Erasmus+ bietet Verwaltungspersonal der FH Aachen die Chance, für einen kurzen Zeitraum an einer Partnerhochschule im europäischen Ausland eine Fort- und Weiterbildungsmaßnahme durchzuführen. Mehr erfahren

Aktuelle Angebote

SeAMK International staff week: Welfare and Responsibility - 11–15 February 2019, Finnland

© SeAMK
Schmuckgrafik

INVITATION: International staff week: Welfare and Responsibility - 11–15 February 2019

The International Week on Welfare and Responsibility is aimed at teachers, staff and R&D members in the fields of agriculture, elderly care, food processing and biotechnology, hospitality management, nursing, physiotherapy and social work. The programme includes opportunities for teaching, university presentations, workshops, campus tour, laboratory visits, social programme, networking events.

Registrations by 15th December 2018.

more information

York Associates - verschiedene Englischkurse in York oder Malta 2018

© York Associates
Schmuckgrafik

Auch 2018 bieten wir wieder folgende Kurse an, z.T. in geändertem Kursformat:

1) Flüssiges Englisch (York + Malta) + Allgemeinenglisch (nur in Malta) 

 Zielgruppe:

Professoren, Dozenten, Lehrbeauftragte, Hochschulpersonal sowie Fach- und Führungskräfte aus anderen Bereichen

 Kursziel:

Verbesserung der Sprachkompetenzen im Englischen – der Verbesserung von Redefluss und Selbstvertrauen in Diskussionen und dem Diskurs relevanter allgemeiner, politischer und beruflicher Themen, der Erweiterung des Vokabulars und der Sicherheit in der Anwendung grammatikalischer Regeln. Das Training findet in der Minigruppe (Flüssiges Englisch) mit maximal 6 Teilnehmern bzw. der Kleingruppe (Allgemeinenglisch) mit maximal 8 Teilnehmern statt und wird auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten. 

Der Unterschied zwischen Flüssigem Englisch und Allgemeinenglisch ist, dass Flüssiges Englisch sich stärker auf die Kommunikation und den Redefluss im Vordergrund stehen, während Allgemeinenglisch etwas stärker einem herkömmlichen Englischunterricht (stärker auf Grammatik fokussiert) ähnelt.

 A2/B1 Level 

2) Englisch und internationale Kommunikationskompetenzen für Wissenschaftler aus Lehre und Forschung (nur in York)

 Zielgruppe:

Professoren, Dozenten, Lehrbeauftragte, Wissenschaftler

 Kursziel:

Verbesserung folgender Kernkompetenzen:

- Englische Sprachkompetenz (Redefluss, Vokabular, Sicherheit in Präsentation und Diskurs)

- Berufliche Kommunikationskompetenz (Präsentationen und Lehrveranstaltungen auf Englisch, Teilnahme an internationalen Konferenzen)

- Interkulturelle Kompetenz (Kommunikation im internationalen akademischen Arbeitsumfeld und mit internationalen Studenten)

- Interpersonelle Kompetenz (Entwicklung effektiver Arbeitsbeziehungen im internationalen Umfeld, Netzwerken, Konfliktbewältigung)

Training in Kleingruppen mit maximal 10 Teilnehmern, mindestens B1 Level.

3) Berufliche Kommunikationskompetenzen (York und Malta)

 Zielgruppe:

Hochschulpersonal, Fach- und Führungskräfte aus dem administrativen Bereich

 Kursziel:

Verbesserung folgender Kernkompetenzen:

- Englische Sprachkompetenz (Redefluss, Vokabular, Selbstvertrauen in Diskussionen)

- Berufliche Kommunikationskompetenz (Besprechungen, Telefonate, Verhandlungen mit internationalen Kollegen, Präsentationen)

- Interkulturelle Kompetenz (Verbesserung des Verständnisses der Herausforderungen eines internationalen interkulturellen Arbeitsumfeldes). 

Das Training findet in der Minigruppe mit maximal 6 Teilnehmern statt und wird auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten. Ab B1/B2 Level. 

Die Trainings sind so aufeinander abgestimmt, dass sich die Kurse in Allgemeinenglisch und Flüssigem Englisch an Wissenschaftler und Personen aus dem administrativen Bereich mit niedrigerem Englischlevel wendeen, um deren englische Sprachkompetenz zu verbessern. Darauf aufbauend kann dann an den beruflich benötigten Kommunikationskompetenzen in Englisch gearbeitet werden.

Wir planen in Kürze einen weiteren Kurs in wissenschaftlichem Arbeiten in Englisch in Malta, der sich vor allem an Nachwuchswissenschaftler wendet und sich auf das Verfassen wissenschaftlicher Artikel und das Präsentieren von Konferenzbeiträgen fokussiert.

Im folgenden finden Sie die Links zu den Webseiten bzw. Broschüren: 

- http://www.etimalta.com/de/ 

- https://york-associates.co.uk/download-view/language-brochure/ 

Interessierte melden sich bitte bei mir, um zu sehen, welcher Kurs am besten auf die entsprechenden Bedürfnisse passt und die entsprechenden Anmeldeformalitäten und Mobilitätsvereinbarungen abzustimmen.

Mit freundlichen Grüßen

Stefanie Anzinger

Staff Week - The Dynamics of Talent Development, 15-19 October 2018 Groningen

© Hanze University of Applied Sciences
Schmuckgrafik

Dear Erasmus partners  

We are happy to announce that Hanze University of Applied Sciences, Groningen will once again organize a comprehensive one-week training programme for colleagues of our partner institutions in the framework of Erasmus+ staff mobility for training.

The programme is scheduled from 15-19 October 2018 and will start on Monday morning and will end after dinner on Thursday. On Friday, you will have the possibility to schedule your personal meetings with colleagues and students at Hanze UAS.

 

Theme of the programme

The theme of this year’s programme is: The Dynamics of Talent Development

With a wide range of honours programmes, research, and activities, Hanze Honours College and Honours Research Center of Hanze UAS challenge talented and ambitious students to become excellent professionals. Honours programmes offer motivated students opportunities to take initiative and to create innovative and sustainable solutions for complex real life issues. Therefore Hanze honours programmes provide open, multidisciplinary settings where students, lecturers and external professionals together form learning communities.

With innovative didactics, teaching strategies and research these learning communities create a dynamic environment for students, teachers, researchers, staff and management.

What will we focus on?

During this week, honours students, teachers, researchers and staff would like to share their knowledge and experience with you. We would also like to learn from you on issues like talent development, learning communities, innovation in higher education and human resources policy.

 

We plan to organize interactive sessions in which you can experience the principles and impact of our honours programmes. Topics we intent to discuss are: 

  • A variety of honours student projects
  • Organization and HR aspects of talent education
  • Erasmus+ project Co-Talent: European cooperation on talent development, first results
  • Regional cooperation on talent development
  • Design, organization and implementation of Innovation Labs and learning communities
  • City of Talents and City Labs
  • Excursion to Remembrance Center Camp Westerbork (Honours Innovation Lab) 

In the programme we offer you a variety of settings and places, with time to socialize with your colleagues, at several Hanze locations as well as in the beautiful City of Talent Groningen.

Who should participate?

The programme targets university employees who are active in the field of education design and innovation, policy, planning, tutorship, talent scouting or research on (higher) education. You could be working in the field of policy making and counselling, planning, curriculum development, research, tutoring or student affairs. You are all more than welcome. 

 

Participants are expected to finance their own travel, accommodation and other expenses through the Erasmus+ programme. There are no participation fees.

 

If you are interested and you intend to participate in this week, please send an e-mail to erasmusstaffweek(at)org.hanze.nl  before 1 June 2018. This unofficial pre-registration will help us to get an idea of the amount of interest in this week. 

Planning

Mid June 2018   Provisional programme will be available

Mid June 2018  Official registration will open

21 August 2018 Deadline for official registration

29 August 2018 Participants will be notified of acceptance for the programme

We are looking forward to welcoming you in Groningen in October!

 

Kind regards,

Els van der Werf

Erasmus+ Institutional Coordinator

Hanze University of Applied Sciences, Groningen, the Netherlands 

Aristotle University of Thessaloniki - 8th Erasmus Staff Training Week from the 15th till the 19th of October 2018 in Thessaloniki

© AUTh
Schmuckgrafik

Aristotle University of Thessaloniki is organizing its 8th Erasmus Staff Training Week from the 15th till the 19th of October 2018 in Thessaloniki, Greece.

The main purpose of this event is to widen and strengthen the cooperation with our partner institutions, to share our different experiences, to facilitate networking and establishment of new partnerships.

LANGUAGE: English

TARGET GROUP

Colleagues from European and International Universities working in various departments, and who are dealing with the Erasmus+ Programmes generally, refugee/migrants student and scholars integration into higher education, Erasmus+ and Erasmus+ International mobilities and agreements, international relations, career services, e-University, etc. 

The application period will be from the 14th of May to 10th of September, 2018.

For more information:  https://eurep.auth.gr/en/staff/training/estw/8th.

x