Hilfsangebote für ukrainische und russische Studierende

Die FH Aachen verurteilt den Einmarsch der russischen Truppen und solidarisiert sich mit den Menschen in der Ukraine. Der Krieg hat vielfältige Folgen auch für das akademische Leben. Die gemeinsame Erklärung von Land und Hochschulen in Nordrhein-Westfalen ist hier nachzulesen.

Gerne können Sie Ihre Fragen direkt an das Akademische Auslandsamt der FH Aachen richten. Wir helfen Ihnen gerne und leiten Ihre Fragen dann an die zuständigen Stellen weiter. Bitte nutzen Sie für einen ersten Kontakt folgende Mailadresse:

pax(at)fh-aachen.de

 

Informationen für bereits eingeschriebene ukrainische und russische Studierende der FH Aachen

Rückmeldung, Beurlaubung, Exmatrikulation

Informationen zu Rückmeldung, Beurlaubung oder Exmatrikulation finden Sie auf den Seiten des Studierendensekretariates.

Sollten Sie sich derzeit in Ihrem Heimatland befinden oder in Ihr Heimatland zurückkehren müssen, ist es sinnvoll, sich vorher im Akademischen Auslandsamt über die für Sie geeignetste Lösung - auch im Hinblick auf Ihren Aufenthaltstitel - beraten zu lassen. Bitte senden Sie eine E-Mail an aaa(at)fh-aachen.de

Prüfungsrelevante Angelegenheiten

Bitte wenden Sie sich bei prüfungsrelevanten Fragen o.ä. direkt an Ihr zuständiges Prüfungsamt oder den Prüfungsausschussvorsitzenden Ihres Fachbereichs.

 

Finanzielle Unterstützung

AStA der FH Aachen | Eingeschriebene, bedürftige Studierende der FH Aachen können eine Rückerstattung für Ihr Semesterticket beantragen. Auch Studierende, die sich im Ausland befinden, können eine Rückerstattung beantragen. Mehr Informationen dazu gibt es auf den Seiten des AStA der FH Aachen.

Sozialstipendium | Für Studierende in finanzieller Not gibt es einen Vollzuschuss über 3 Monate bis zu einer Summe von maximal 860 €. Der ausgezahlte Betrag bemisst sich an den tatsächlichen Lebenshaltungskosten. Mit dem Antrag zur Semesterticketrückerstattung kann man auch ein Sozialstipendium beantragen, hierzu werden weitere Unterlagen benötigt. Alles Weitere geht aus dem Antragsformular hervor und bei Fragen kann man sich ebenfalls an unser das Sekretariat des AStA (asta@fh-aachen.org oder unter 0241 6009 52807) wenden.

Sozialfonds der FH Aachen |  Es besteht die Möglichkeit,ein zinsfreies Darlehen zu beantragen. Informationen und Beratung per Email an asta@fh-aachen.org oder telefonisch unter 0241 6009 52807.

Studierendenwerk Aachen |  Es ist möglich, die Miete auszusetzen oder zu stunden. Ebenfalls ist eine Kündigung des Mietvertrages ohne Frist möglich. Ein auslaufender Mietvertrag kann verlängert werden, solange die Kriegssituation das erfordert. Bei Problemen können individuelle Absprachen getroffen werden. Derzeit wird geprüft, ob mögliche Unterkünfte in Wohnheimen zur Aufnahme von Geflüchteten angeboten werden können. Für Familienmitglieder unserer ukrainischen Bewohner:innen wird versucht, nach persönlicher Absprache geeignete Lösungen zu finden.
Bitte wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner in der Wohnheimverwaltung.

Im Mensabereich wird den ukrainischen Studierenden die Teilnahme am „Freitisch-Programm“ angeboten. Dieses ermöglicht kostenlose Mensa-Mahlzeiten. Wenden können sich die Studierenden an den AStA der FH Aachen.

DAAD | Derzeit beschäftigt sich der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) mit möglichen Unterstützungsprogrammen für ukrainische Studierende, Doktorand:innen und Wissenschaftler:innen. Sobald weitere Informationen dazu vorliegen, werden wir sie hier veröffentlichen.

Weitere Beratungsangebote

Psychosoziale Beratungsstelle der FH Aachen |  Psychologische Beratung auf Deutsch und Englisch. Mehr Informationen gibt es auf der Website der Psychosozialen Beratung der FH Aachen.

Beratung der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) für Aachener Studierende | Interkulturelle Arbeit
- Interreligiöse Gespräche
- Beratung in allen Lebenslagen
https://khg-aachen.de/
Ansprechpartner: Markus Reissen, Tel. 0241 4700123

Beratung der Katholische Studierendengemeinde (KSG Jülich) für Jülicher Studierende:
- Interkulturelle und interreligiöse Angebote
- Beratung in allen Lebenslagen
https://www.ksgjuelich.de/
Ansprechpartner: Alexander Peters (a.peters(at)ksg-juelich.de) Tel. 02461 59398

Seelsorge der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG):
Ansprechpartnerin: Swantje Eibach-Danzeglocke
Beratung & Seelsorge - ESG Aachen (www.esg-aachen.de)
Beratung internationaler Studierender der ESG: https://www.esg-aachen.de/beratung-seelsorge/
Ansprechpartnerin: Kornelia von Kaisenberg
Menschen in der ESG - ESG Aachen Menschen in der ESG - ESG Aachen (esg-aachen.de)

Informationen für ukrainische Geflüchtete über ein Studium an der FH Aachen

Bewerbung für ein Studium an der FH Aachen

Der nächstmögliche Termin für einen Studienbeginn ist das Wintersemester. Das Studienangebot der FH Aachen finden Sie hier.
Bis auf wenige Ausnahmen werden unsere Studiengänge in deutscher Sprache angeboten. Für die meisten Studiengänge an der FH Aachen sind Deutschkenntnisse in Form von DSH-2, Test-DaF 4*4, telc Zertifikat C1 Hochschule oder Goethe-Zertifikat C2 nachzuweisen. Bitte beachten Sie die geringeren deutschen Sprachanforderungen für englischsprachige Studiengänge sowie für die AOS-Studiengänge.

Informationen zum Bewerbungsverfahren, Fristen und weiter Informationen rund um die Bewerbung und Einschreibung an der FH Aachen finden Sie auf den Seiten des Studierendensekretariates.

Zugangsvoraussetzungen | Neben einer Hochschulzugangsberechtigung für ein Studium in Deutschland sowie Deutschkenntnissen ist in einigen Studiengängen auch der Nachweise einer Eignungsprüfung oder eines einschlägigen Vorpraktikums notwendig. Detaillierte Informationen finden Sie bei den jeweiligen Studiengängen. Zum Studienangebot geht es hier.
Ob Ihre Schulbildung ausreicht, um einen Hochschulzugang in Deutschland zu ermöglichen, können Sie auf den Seiten des DAAD überprüfen.

Hochschulwechsler/Fortsetzung eines Studiums | Sollten Sie bereits an einer Hochschule in der Ukraine studiert haben, und möchten nun Ihr Studium an der FH Aachen fortsetzen, so finden Sie auf dieser Seite weitere Informationen zum Verfahren.

Studienberatung | Ausführliche Beratung zur Studiengangswahl erhalten Sie bei der Studienberatung der FH Aachen.

Deutschkurse | Wenn Sie sich für die Teilnahme an einem studienvorbereitenden Deutschkurs interessieren, wenden Sie sich bitte an unsere Koordinierungsstelle für Flüchtlinge unter pax(at)fh-aachen.de. Bitte geben Sie an, ob Sie bereits Deutschkenntnisse besitzen.

 

Science for Ukraine

„Science for Ukraine“ ist eine Sammlung von Hilfs-und Jobangeboten für Studierende und Wissenschaftler aus der Ukraine. Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Aufenthaltsrecht für Geflüchtete

Laut Beschluss der EU vom 3. März 2022 erhalten alle aus der Ukraine Geflüchteten nach §24 Aufenthaltsgesetz humanitären Aufenthalt in Deutschland, inklusive Bezug von Sozialleistungen. Der Aufenthalt gilt zunächst für 1 Jahr, kann aber auf bis zu 3 Jahre verlängert werden. Ausführliche Informationen finden Sie hier, auch in weiteren Sprachen.

 

Beratung und Hilfen für Geflüchtete in Aachen

Das Bündnis „Aachen hilft“ bündelt die wichtigsten Informationen für Geflüchtete, Institutionen und ihre Ansprechpartner, Hilfsangebote, sowie Sachspenden in und um Aachen. Mehr Informationen finden Sie auf den Seiten der Stadt Aachen.

Beratung und Hilfen für Geflüchtete im Kreis Düren

Informationen, Hilfsangebote und Ansprechpartner:innen im Kreis Düren werden auf den Seiten des Kreises Düren zusammengefasst.

Unterstützungsangebote auf den Seiten des DAAD

Der DAAD hat Unterstützungsangebote der Hochschulen und Partnerorganisationen zusammengestellt. Sie finden dort Informationen zur Fortsetzung eines Studiums, zu Fördermöglichkeiten, Visa und Aufenthalt.

https://www.daad-ukraine.org/de/