Berufsfelderkundungen

 

Die Berufsfelderkundungen sind im Rahmen von KAoA (Kein Abschluss ohne Anschluss) entwickelt worden. Dieses Angebot dient der Berufsorientierung und ist für das Standardelement 6.1 Berufsfelderkundungen anrechenbar.
Die Berufsfelderkundungen finden an Terminen statt, welche die Kommunale Koordinierung des jeweiligen Kreises festlegen. Die Schülerinnen und Schüler können diese gemeinsam mit ihren betreuenden Lehrkräften über das entsprechende Berufsfelderkundungsportal buchen:

Seit 2017 veranstaltet die FH Aachen Berufsfelderkundungen an den beiden Standorten Aachen und Jülich. Die Allgemeine Studienberatung organisiert und begleitet hier in Absprache mit den Ausbildern die Durchführung.
In kleinen Gruppen erhalten Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse einen praktischen Einblick in den Ausbildungsalltag. Angeleitet durch Ausbilder und Auszubildende können die Teilnehmenden in verschiedenen Werkstätten, Laboren und Institutionen selbst aktiv mitarbeiten, Fragen stellen und das gewünschte Berufsfeld eingehend erkunden.

Derzeit bieten wir in sechs der neun Ausbildungsberufe an der FH Aachen Berufsfelderkundungen an. Schülerinnen und Schüler können hier die Ausbildungsberufe Kaufmann für Büromanagement, Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (Bibliothek), Industriemechaniker/in, Chemielaborant/in, Physiklaborant/in und Mathematisch Technischer Softwareentwickler/in kennen lernen.


Weitere Informationen zu den Ausbildungsberufen an der FH Aachen gibt es hier.

x