Berufsfelderkundungen 2017

 

Im Rahmen des Projektes KAoA wurde für Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen ein verpflichtendes Element der Berufsfelderkundung eingeführt. Jede/r Schüler/in soll hierbei an drei Terminen in drei verschiedene Berufe „reinschnuppern“.
Die Schülerinnen und Schüler bekommen dabei in Betrieben der Region die Gelegenheit ein Berufsfeld mit seinen Tätigkeitsbereichen, typischen Abläufen und Ausbildungsmöglichkeiten kennen zu lernen. Es wird einen ganzen Tag praktisch gearbeitet und es gibt die Möglichkeit viele Fragen zu stellen und erste eigene Erfahrungen zu machen.

Die FH Aachen beteiligte sich bereits mit einigen engagierten Einrichtungen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Chemielabor, den Bibliotheken und den metallverarbeitenden Werkstätten an diesem Projekt und wird ihr Angebot in Zukunft noch weiter ausbauen.

 

 


  • Mechanische Werkstätten
  • Chemielabor
  • Bibliothek

Mechanische Werkstätten

Arnd Gottschalk, FH Aachen
Judith Kochs, FH Aachen
Arnd Gottschalk, FH Aachen

 

Die Mechanischen Werkstätten in Jülich und Aachen haben einige Plätze für das Berufsbild des Industriemechanikers – Feingerätebau zur Verfügung gestellt.
Unter sachkundiger Anleitung haben die Schüler die verschiedenen Gerätschaften und Maschinen der Werkstätten kennengelernt. Sie konnten ein erstes, eigenes Werkstück anfertigen und haben dabei grundlegende Techniken wie Anreißen, Körnen und Bohren angewendet. Hier sieht man einige Bilder aus der Mechanischen Werkstatt Campus Jülich.

Chemielabor

Arnd Gottschalk, FH Aachen
Arnd Gottschalk, FH Aachen

 

Im Chemielabor durften die Schülerinnen „Chemielaborantin für einen Tag“ sein.
Hierbei wurde unter fachkundiger Anleitung ein erster eigener Versuch zur quantitativen Bestimmung von Lebensmittelfarbstoffen in blauen M&Ms sowie in einem Powerade-Getränk durchgeführt und bereits einige Techniken wie zum Beispiel Einwiegen und Pipettieren erlernt.
Die ermittelten Inhaltsstoffe wurden nach Ihrer Quantifizierung mit den gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerten abgeglichen.

Bibliothek

Arnd Gottschalk, FH Aachen
Arnd Gottschalk, FH Aachen

 

Die Mitarbeiterinnen der Bereichsbibliothek des Campus Jülich haben für ihre beiden Schüler einen kreativ gestalteten Berufsfelderkundungstag vorbereitet. Neben einer Einführung in die Tätigkeiten des FaMIs (Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste) wurde zum Beispiel der Weg des Buches von der Bestellung über die Katalogisierung bis hin zu den Studierenden erklärt. Zum Abschluss gab es eine Schnitzeljagd quer durch das Berufsfeld und die Regale der Bibliothek.

x