Angebote der Studienberatung im Rahmen von KAoA

Berufsfelderkundungen an der FH Aachen

 

Seit 2017 veranstaltet die FH Aachen immer im zweiten Schulhalbjahr Berufsfelderkundungen an den beiden Standorten Aachen und Jülich. Die Allgemeine Studienberatung organisiert und begleitet hier in Absprache mit den Ausbildern die Durchführung.

In kleinen Gruppen erhalten Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse einen praktischen Einblick in den Ausbildungsalltag. Angeleitet durch Ausbilder und Auszubildende können die Teilnehmenden in verschiedenen Werkstätten, Laboren und Institutionen selbst aktiv mitarbeiten, Fragen stellen und das gewünschte Berufsfeld eingehend erkunden.
Derzeit bieten wir in sechs der neun Ausbildungsberufe an der FH Aachen Berufsfelderkundungen an. Schülerinnen und Schüler können hier die Ausbildungsberufe Kaufmann für Büromanagement, Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (Bibliothek), Industriemechaniker/in, Chemielaborant/in, Physiklaborant/in und Mathematisch Technischer Softwareentwickler/in kennen lernen.

Berufsfelderkundungen der FH Aachen 2017

Berufsfelderkundungen der FH Aachen 2018

Berufsfelderkundungen der FH Aachen 2019 (in Arbeit)


Die Berufsfelderkundungen finden an von den Bildungsbüros festgelegten Terminen statt. Die Schülerinnen und Schüler können diese gemeinsam mit ihren betreuenden Lehrkräften über das jeweilige Berufsfelderkundungsportal Ihres Kreises buchen:

Buchungsportal Kreis Düren

Buchungsportal Städteregion Aachen

Buchungsportal Kreis Heinsberg

 

Weitere Informationen zu den Ausbildungsberufen an der FH Aachen gibt es hier.

Studienfelderkundungen der Ingenieurwissenschaften

Die FH Aachen bietet Schülerinnen und Schülern der Oberstufe die Möglichkeit in unsere vielfältigen ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge reinzuschnuppern.

Schülerinnen und Schüler entdecken die verschiedenen Studiengänge bei einem Orientierungsworkshop, anschließenden Führungen durch die Labore und Werkstätten sowie einer Role Model Runde.

Im Orientierungsworkshop beschäftigen sie sich mit Informationen und Methoden zur allgemeinen Studienwahlorientierung, dem Studienfeld Ingenieurwissenschaften und konkreten Angeboten der FH Aachen.
Anschließend vermitteln Lehrende bei Führungen direkte Einblicke in Studiengänge sowie in typische Tätigkeiten als Ingenieurin und Ingenieur.
In der Role Model Runde am Ende des Tages gibt es die Möglichkeit Studierenden, Lehrenden und Berufstätigen zum Studium und Berufsalltag Fragen zu stellen.

Alle weiteren Informationden dazu gibt es hier.

Vortragsangebot an der FH Aachen

 

Unsere neue Vortragsreihe mit 3 verschiedenen Vorträgen für Studieninteressierte und ihre Eltern halten wir viermal jährlich immer mittwochs ab 15:30 Uhr an der Fachhochschule Aachen.

Studienwahlorientierung

Was kann ich an der FH Aachen studieren?

Studieneinstieg leichtgemacht

Alle weiteren Informationen dazu gibt es hier.

Studienberatung in der Schule

 

Die Allgemeine Studienberatung wird gerne für Informationsangebote in Schulen eingeladen.
Mit einem Infostand oder einem Vortrag mit Infomaterialien beteiligen wir uns gerne an Schulveranstaltungen zur Studien- oder Berufswahl.

Hierbei kann ein Vortrag individuell nach gewünschten Schwerpunkten zu den folgenden Themen gehalten werden:

Studienwahlorientierung
(Allgemeiner Vortrag zu den Themen Studieren und Studienorientierung ohne Bezug zu einer konkreten Hochschule)

Studienangebot an der FH Aachen
(nach Wunsch auch nur bestimmte Fächergruppen)

Duales Studium

FH-Mitteilungen der Allgemeinen Studienberatung

 

Für Lehrkräfte, Eltern und studieninteressierte Schülerinnen und Schüler verschickt die Allgemeine Studienberatung viermal jährlich die FH-Mitteilungen zur Studien- und Berufsorientierung.
Darin enthalten ist alles Wissenswerte zu Informations- und Beratungsangeboten an der FH Aachen.

Unsere FH-Mitteilungen zur Studien- und Berufsorientierung können über folgenden Link abonniert oder abbestellt werden:
fhac.de/ASBmitteilungen

Hier stehen die letzten vier Ausgaben der FH-Mitteilungen zum Download bereit:

Mai 2018

Oktober 2018

Dezember 2018

März 2019


Was ist KAoA?

Das Landesvorhaben „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule/Beruf in NRW“ (KAoA) ist ein Element der Bildungs-, Jugend- und Sozialpolitik Nordrhein-Westfalens. Es beinhaltet ein systematisches Übergangssystem für alle Schülerinnen und Schüler von der allgemeinbildenden Schule bis in das Studium beziehungsweise die Ausbildung hinein, bei dem Einzelmaßnahmen in ein flächendeckendes Gesamtsystem der Berufs- und Studienorientierung überführt werden.

KAoA verfolgt einen präventiven Ansatz, bei dem Schülerinnen und Schüler möglichst frühzeitig bei der Studien- und Berufsorientierung, dem Erwerb von beruflichen Praxiserfahrungen und beim Eintritt in das Studium beziehungsweise die Ausbildung unterstützt werden.

Für KAoA wurden Standardelemente entwickelt, welche im Rahmen des Projekts fest in den Unterricht der Schülerinnen und Schüler implementiert werden. Hier ein kurzer Erklärfilm zu den Standardelementen.

Die Rolle der Hochschulen als Akteure in diesem standardisierten System ist in ihrer Hauptaufgabe in dem Bereich der Studienorientierung angesiedelt. Doch auch die Erkundung von Berufsfeldern in einigen akademischen und gewerblichen Berufen kann von den Hochschulen geleistet werden.


Die FH Aachen ist im Landesvorhaben KAoA für die Städteregion Aachen und die Kreise Düren und Heinsberg zuständig.

Die Städteregion Aachen hat für ihre Region ein Beratungs-Tool entwickelt, das den Lehrkräften als Leitfaden dienen kann.


x