Studienfelderkundungen der

Ingenieurwissenschaften

 

Du möchtest Ingenieur werden und interessierst dich für ein Studium an der FH Aachen?

Die FH Aachen bietet dazu mit den „Studienfelderkundungen der Ingenieurwissenschaften“ Schülerinnen und Schülern der Oberstufe die Möglichkeit in unsere vielfältigen ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge reinzuschnuppern.

Bei uns studierst du berufsorientiert und praxisnah in kleinen Veranstaltungsgrößen.

Entdecke die verschiedenen Studiengänge bei einem Orientierungsworkshop, anschließenden Führungen durch die Labore und Werkstätten sowie einer Role Model Runde.

Im Orientierungsworkshop beschäftigst du dich mit Informationen und Methoden zur allgemeinen Studienwahlorientierung, dem Studienfeld Ingenieurwissenschaften und konkreten Angeboten der FH Aachen.
Anschließend vermitteln dir Lehrende bei Führungen direkte Einblicke in Studiengänge sowie typische Tätigkeiten als Ingenieurin und Ingenieur (z.B. Konstruktion, Herstellung und Leistungssimulation eines Flügels einer Windkraftanlage).
In der Role Model Runde hast du am Ende des Tages die Möglichkeit Studierenden, Lehrenden und Berufstätigen zum Studium und Berufsalltag Fragen zu stellen.

Ergänzend zu diesem Angebot kannst du in der Vorlesungszeit freigegebene Vorlesungen besuchen.
Infos dazu gibt es hier.

Bei Fragen zur Organisation, Durchführung und Anmeldung wendet euch gerne an die Allgemeine Studienberatung der FH Aachen.

FB 10 Energietechnik - Maschinenbau und Elektrotechnik - Nachhaltige Energiesysteme

 

Im Fachbereich Energietechnik kannst du die Studiengänge „Elektrotechnik" und „Maschinenbau" - Nachhaltige Energiesysteme kennenlernen.

Wann: 08.10.2019, 8.00-15.30 Uhr

Wo: Campus Jülich, Heinrich-Mußmann-Str.1, 52428 Jülich

Anmeldung: verbindlich bis zum 04.10.2019 über dieses Praktikumsportal

                     oder per Email über kaoa.studienberatung@fh-aachen.de

Zielgruppe: 24 Plätze für Oberstufenschülerinnen und -schüler (11./12./13. Klasse bzw. EF/Q1/Q2)

Eine Freistellung durch die Schule für einen Tag Praxis ist möglich, da ab dem Schuljahr 2019/2020 fünf Tage Praxis für die Oberstufe ein Pflichtelement der Studien- und Berufsorientierung ist.
(Quelle: siehe SBO 6.2.3)

Bei weniger als sechs Anmeldungen fällt das Angebot leider aus.

 

Von der Windkraftanlage in die Steckdose - Wie werden Flügel von Windrädern optimiert und die gewonnene Energie verteilt?

Mit nachhaltigen Energiesystemen könnt ihr euch aktiv für den Klimaschutz und gleichzeitig für eine sichere Energieversorgung einsetzen.
Windkraftanlagen und deren Energieverteilung sind komplexe Systeme bei deren Entwicklung, Produktion und Betrieb viele ingenieurwissenschaftliche Berufe zusammenarbeiten. Lehrende beider Studiengänge stellen dir an diesem Beispiel bei Führungen durch ihre Labore und Werkstätten typische Studieninhalte und spätere berufliche Tätigkeiten vor.

Maschinenbau - Wie entwickelt man optimierte Flügel von Windrädern?

Schaue dir an, wie ein Flügel entsteht. Begleite die Optimierung des Flügels vom Bauteilentwurf im CAD Labor über die Simulation der Fertigung und der Strömungsmechanik bis hin zur beispielhaften Fertigung des Bauteils in der mechanischen Werkstatt. Einen kurzen Einblick gewähren auch die Labore der Thermodynamik, Regelungstechnik und Werkstoffkunde.

Elektrotechnik - Wie kommt die Energie von der Windkraftanlage in die Steckdose?

Erfahre wie die gewonnene Energie einer Windkraftanlage verteilt wird und was passiert, wenn ein Windrad stehen bleibt. Zur Veranschaulichung führen die Elektrotechniker dich dazu durch die Labore „Automatisierungstechnik“, „Hochspannung“, sowie „Elektrische Maschinen und Antriebe“.

x