Wie orientiere ich mich?

Was kommt als nächstes? Was soll ich studieren? Diese Fragen stellst Du Dir gerade? Dann bist du hier genau richtig!
Eine Berufsentscheidung muss heute nicht für das ganze Leben gelten. Aber eine gut durchdachte Entscheidung erleichtert den weiteren Weg in jedem Fall.

Zur Orientierung gehören drei wichtige Schritte:

Interessen klären


Es sollte Dir vor allem darum gehen, Deine persönlichen Interessen, Fähigkeiten und Talente zu erforschen und diese in die Berufs- und Studienwahl mit einzubeziehen. Daher ist es ratsam, dass Du Dich nicht ausschließlich an Berufsaussichten orientierst, denn diese befinden sich in ständigem Wandel.
Was hilft Dir dabei?

  1. Überlegen und Austauschen:
    Oft fällt es einem nicht leicht, die persönlichen Fähigkeiten und Talente richtig einzuschätzen. Daher macht es Sinn, zunächst einmal mit Freunden, Lehrern oder Eltern zu sprechen.
  2. Agentur für Arbeit:
    Studienfeldbezogene Beratungstests (SFBT) bietet der Berufspsychologische Service (BPS) der Agentur für Arbeit. Frag nach in Deinem Berufsinformationszentrum (BIZ):
    www.arbeitsagentur.de
  3. Onlinetests:
    Es gibt viele Onlinetest, die Dich bei der Entscheidung unterstützen können. Die folgenden sind empfehlenswert:


    Aufgepasst: Ein Onlinetest kann Dir nur Vorschläge machen! Das Ergebnis solltest Du als ersten Schritt verstehen, Deine Fähigkeiten, Interessen und Kenntnisse einzugrenzen.

Informationen sammeln

  • Informationen im Internet
  • Informationen vor Ort

Informationen im Internet


Du weißt schon was Dich interessiert? Dann ist der nächste Schritt das Sammeln von Informationen:

  • zum Berufsbild
  • zu den Hochschulen und ihren Studiengängen
  • zu den Fristen und Studienvoraussetzungen

Dazu gibt es sowohl im Internet, als auch vor Ort viele Informationsmöglichkeiten:


 

zum Berufsbild:

  • Handbuch „Studien- & Berufswahl“ der Bundesagentur für Arbeit:
    Das Buch fasst zu jedem Studienbereich – von Architektur über Informatik bis Zahnmedizin – die wichtigsten Merkmale zusammen und nennt die späteren Beschäftigungsmöglichkeiten.
    Vielleicht hast Du das Handbuch bereits in der Schule erhalten oder selbst entdeckt. Ansonsten kannst Du es hier bestellen.
    Das Handbuch gibt es umsonst auch im Berufsinformationszentrum (BIZ) und eine gekürzte Version gibt es als Plattform im Internet:
    www.studienwahl.de

zu den Hochschulen und ihren Studiengängen:

  • Wenn Du die Studiengänge miteinander vergleichen möchtest, sind die Studienverlaufspläne das wichtigste Werkzeug! Diese zeigen Dir, welche Studienfächer in einem Studiengang enthalten sind. Jede Hochschule hat sie, auch wenn sie manchmal nicht so leicht zu finden sind.
    Auf den Seiten der FH Aachen stehen sie beim jeweiligen Studiengang unter "Studieninhalte“.

zu den Fristen und Studienvoraussetzungen:

  • Wichtige Termine, Fristen und Studienvoraussetzungen können von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich sein. Du findest sie auf den Internetseiten der jeweiligen Hochschule.
    Bei der FH Aachen findest Du sie beim jeweiligen Studiengang unter "Bewerbung".

Informationen vor Ort


Du weißt schon was Dich interessiert? Dann ist der nächste Schritt das Sammeln von Informationen:

  • zum Berufsbild
  • zu den Hochschulen und ihren Studiengängen
  • zu den Fristen und Studienvoraussetzungen

Dazu gibt es sowohl im Internet, als auch vor Ort viele Informationsmöglichkeiten:


 

Messen:

  • Auf Studienwahlmessen sind viele Hochschulen vertreten, sodass Du Dir einen Überblick verschaffen, aber auch schon konkrete Fragen stellen kannst.

Arbeitsagentur und Berufsinformationszentrum (BIZ):

  • Im BIZ kannst Du Dich zu den Themen Bildung, Beruf und Arbeitsmarkt informieren:
    BIZ

Studienberatungen der Hochschulen:

  • In Studienberatungen erhältst Du Information und Beratung bei der Entscheidung für ein Hochschulstudium, Hilfestellung beim Einstieg ins Studium und Beratung bei Schwierigkeiten, die im Verlauf des Studiums auftreten können.

Infotage:

  • Haltet die Augen offen für "Infotage" und "Tage der offenen Tür" der Hochschulen. Hier gibt es alle wichtigen Informationen von den Ansprechpartnern vor Ort.
  • Schnupper- und Informationsmöglichkeiten an der FH Aachen findest du hier:
    Besuch- und Informationsmöglichkeiten an der FH

Vorlesungen:

  • Du kannst Dir in der Vorlesungszeit Vorlesungen (V) und Übungen (Ü) der Studiengänge ansehen und einen direkten Eindruck bekommen, ob deine Studienentscheidung passt.
    Das Vorlesungsverzeichnis der FH Aachen findest du hier.

Ausprobieren


Betriebspraktikum:

  • Ein solches Praktikum kann Dir erste Eindrücke vermitteln, ob das Berufsfeld zu Dir passt.

Vorpraktikum:

  • Einige Studiengänge setzen ein Vorpraktikum voraus. Das bedeutet, dass es sein kann, dass Du vor Studienbeginn verpflichtend ein Praktikum machen musst. Bei der FH Aachen findest du die Praktikumsregelungen unter dem jeweiligen Studiengang unter "Bewerbung".
    Sinnvoll ist es, Dir ein Praktikum bei einem Ausbildungsbetrieb zu suchen. Hier findest Du entsprechende Ausbildungsbetriebe:

Orientierungsstudienprogramme:

  • Viele Hochschulen bieten Dir die Möglichkeit Orientierungsstudienprogramme vor Beginn des eigentlichen Studiums zu besuchen.
  • An der FH und RWTH Aachen gibt es das Programm "Guter Studienstart im Ingenieurbereich":
    www.guterstudienstart.de
x