Index A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z 


Haftung

Haftung

Gemäß § 12 der Verwaltungs- und Benutzungsordnung für die Hochschulbibliothek der Fachhochschule Aachen [PDF]:

(1) Die Bibliothek haftet nicht für den Verlust bzw. die Beschädigung von Gegenständen, die eine Benutzerin oder ein Benutzer mitgebracht oder in den Räumen der Bibliothek abgelegt hat.

(2) Für verlorengegangene, beschädigte oder nicht zurückgegebene Medien ist die Benutzerin oder der Benuter ersatzpflichtig. Art und Höhe des Ersatzes regelt § 6 dieser Verwaltungs- und Benutzungsordnung

(3) Eine Haftung für Schäden tritt nur bei grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Handeln von Bibliothekspersonal ein. Bei unrichtiger, unterbliebener oder zeitlich verzögerter Bibliotheksdienstleistung ist eine Haftung für Folgeschäden ausgeschlossen.

Handapparat

Handapparat

Gem. Verwaltungs- und Benutzungsordnung § 11 kann

"Der persönliche Handapparat von hauptamtlich Lehrenden und wissenschaftlich-technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Lehrbeauftragten und Hochschulratsmmitgliedern, [...] bis zu 100 Medien umfassen. Eine zeitliche Begrenzung der Ausleihe in solche Handapparate findet für die Dauer des Dienst- und Mandatsverhältnisses nicht statt. "

Die Leihfrist wird im Online-Katalog mit 31.12.9999 angezeigt.

Verwaltungs- und Benutzungsordnung

§ 11 Persönliche Handapparate und Laborapparate

(1) Der persönliche Handapparat von hautamtlich Lehrenden und wissenschaftlich-technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Lehrbeauftragten und Hochschulratsmitgliedern, kann bis zu 100 Medien umfassen. Eine zeitliche Begrenzung der Ausleihe in solche Handapparate findet für die Dauer des Dienst- und Mandatsverhältnisses nicht statt.

(2) Die persönlichen Handapparate bleiben Eigentum der Fachhochschule Aachen, sind daher Bestandteil der Hochschulbibliothek und in deren Katalogen verzeichnet.

(3) Medien aus persönlichen Handapparaten von Professorinnen und Professoren und wissenschaftlich-technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Lehrbeauftragten und Hochschulratsmitgliedern müssen auch anderen Nutzern der Hochschulbibliothek zur Verfügung stehen. Besteht für ein Medium aus einem Handapparat ein Ausleihwunsch, so wird die Inhaberin oder der Inhaber des betreffenden Handapparates von der Bibliotheksverwaltung benachrichtigt und ist verpflichtet, das Medium innerhalb von 10 Tagen der Bibliothek zurückzugeben. Dieses wird dann der Benutzerin oder dem Benutzer, die oder der es angefordert hat, mit einer Leihfrist von maximal 4 Wochen ausgeliehen. Nach Rückgabe des Mediums hat die Inhaberin oder der Inhaber des Handapparates innerhalb einer Frist von 4 Wochen die Möglichkeit, das Medium wieder für seinen Handapparat anzufordern. Kommt die Inhaberin oder der Inhaber des Handapparates der Rückgabefrist nicht innerhalb von 10 Tagen nach, so gilt für die Terminüberschreitung die Regelung nach § 6 dieser Verwaltungs- und Benutzungsordnung.

(4) Ausgenommen von dieser Regelung sind Standardwerke, Tabellenbücher, Nachschlagewerke etc., die Inhaberinnen oder Inhaber eines Handapparates für ihre Lehr- und Forschungsaufgaben ständig benötigen. Wird ein in diese Kategorie fallendes Werk von der Hochschulbibliothek für eine andere berechtigte Benutzerin oder einen anderen berechtigten Benutzer angefordert, so ist die Inhaberin oder der Inhaber des Handapparates innerhalb einer Frist von 10 Tagen der anfordernden Benutzerin oder dem anfordernden Benutzer zur Einsicht zur Verfügung zu stellen. 

(5) Neben dem persönlichen Handapparat besteht die Möglichkeit, Medien in einen Laborapparat oder eine vergleichbare Einrichtung zu entleihen. Ein Laborapparat ist ein Sonderstandort von Literatur, die mehreren Professorinnen und Professoren, Mitarbeitern und Mitarbeitern und Studierenden ständig zugänglich sein muss. Eine persönliche Haftung einzelner Benutzerinnen oder Benutzer entfällt. Für die Einsehbarkeit der Medien gilt die gleiche Regelung wie für Standardwerke, Tabellenbücher und Nachschlagewerke der persönlichen Handapparate. Ein Laborapparat kann bis zu 100 Medien umfassen und muss bei der Bibliotheksverwaltung unter Angabe eines Laborapparatnamens (z.B. Laborapparat "Bauorganisation") und dem Namen der Laborleiterin oder des Laborleiters angemeldet sein.

Haus- oder Abschlussarbeit? So nutzen Sie unser umfangreiches E-Medien-Angebot

Recherche nach E-Books und E-Journals [via Katalog PLUS]

Recherche nach E-Books und E-Journals [via Katalog PLUS]

In Katalog PLUS finden Sie alle lizenzierten elektronischen Medien* wie E-Books und E-Journals:

Katalog PLUS [grüner Button mit Link oder nur Link https://fhb-aachen.digibib.net/ ]

Tipps:

  • Schränken Sie die Suche im Filter „Zugang“ auf Online-Ressourcen ein

  • Klicken Sie unter „Online lesen“ auf den Link, damit Sie zum Volltext weitergeleitet werden

  • Nutzen Sie unsere Anleitungen zum E-Books lesen [https://www.fh-aachen.de/hochschule/bibliothek/bibliothek-von-a-z/bibliothek-von-a-z-e/]

  • Sie brauchen für Ihre Hausarbeit auch Zeischriftenartikel, Kongressbeiträge u.ä.? Wechseln Sie zum Reiter „Mehr“ um dort in mehr als 150 bereitgestellten Fachdatenbanken zu suchen. 

*Um lizenzpflichtige Angebote nutzen zu können, muss sich Ihr Rechner entweder auf einem Campus der FH Aachen befinden oder über den VPN-Client auf dem Server der FH Aachen eingeloggt sein.

Informationen zur Einrichtung des VPN-Clients finden Sie hier.

Recherche in Datenbanken [via DigiBib]

Recherche in Datenbanken [via DigiBib]

Neben Katalog PLUS sollten Sie für tiefergehende Recherchen bei Haus- und Abschlussarbeiten unbedingt unsere Fachdatenbanken nutzen. Auf alle Datenbanken kann man in der Regel campusweit oder von außerhalb der FH Aachen über den VPN-Zugang zugreifen.

Datenbanken: Übersicht nach Fachgebieten 

Mehr Informationen und Tipps finden Sie unterLiteratursuche + Mehr

Schreiben Sie Ihre Arbeit mit dem Literaturverwaltungsprogramm Citavi

Schreiben Sie Ihre Arbeit mit dem Literaturverwaltungsprogramm Citavi

Sie möchten den Focus auf das Schreiben Ihrer Haus- oder Abschlussarbeit legen, anstatt sich um die richtige Zitierweise und Formatvorlagen für Fußnoten zu kümmern? Dann nutzen Sie doch Citavi zur Literaturverwaltung.

Was Citavi kann und wie Sie damit arbeiten erfahren Sie hier [Bitte Unterpunkt „Wir verwalten Sie ihre Literatur mit… Citavi anklicken!]*

*Für Mac-User gibt es auf der Seite auch Infos zu der Programmalternative Zotero

Beratung und Schulung

Beratung und Schulung

Persönliche Beratungen und Schulungen vor Ort können wir derzeit nicht anbieten.

Aber wir sind natürlich weiterhin für Sie da!

  • Nehmen Sie Kontakt zu uns per E-Mail auf bibliothek(at)fh-aachen.de

  • Sie haben Interesse an einer Schulung über das Online-Meeting-Programm Webex? Einfach Anmeldeformular für Schulungen ausfüllen und unter Bemerkungen Webex und den gewünschten Schulungsinhalt (z.B. Literatursuche oder Citavi) eintragen.