Ihre Literatur ist unsere Aufgabe

Film ansehen
Film ansehen

Die Bibliothek ist eine zentrale Betriebseinheit der FH Aachen. Sie dient in erster Linie der Lehre, dem Studium und der Forschung an der Fachhochschule.  Sie erbringt für die Medien- und Informationsversorgung folgende Dienstleistungen:

  • Beschaffung, Erschließung und Vermittlung von Informationen durch gedruckte und elektronische Medien sowie Pflege des Angebots,
  • Beschaffung von Medien aus anderen Bibliothek im Rahmen des Deutschen Leihverkehrs und über Dokumentlieferdienste
  • Bereitstellung von Lern- und Arbeitsmöglichkeiten in physischer und elektronischer Form,
  • Beratung, Unterstützung und Fortbildung der Mitglieder und Angehörigen der Fachhochschule im Umgang mit Medien

Wir freuen uns auf Sie!

 

Informationen für Professorinnen und Professoren / Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Bibliothekssystem

Bereichsbibliotheken

Die Hochschulbibliothek der FH Aachen ist ein einschichtiges Bibliothekssystem bestend aus einer Bibliothekverwaltung und vier Bereichsbibliotheken. 
Nach erfolgter Anmeldung bekommt man einen Benutzerausweis und kann Bücher und andere Medien in allen Bereichsbibliotheken entleihen. Medien anderer Zweigstellen können in die "Heimatzweigstelle" bestellt werden.

Bereichsbibliothek Architektur und Bauingenieurwesen

Bayernallee 9- Raum 00111- 52066 Aachen 
Tel.: +49.241.6009 51104 
E-Mail: bibliothek(at)fh-aachen.de 

Anfahrt

 

Bestand: rund 37.000 Bände, 80 gedruckte Zeitschriften, 56 Fortsetzungen

Lesesaal mit 54 Plätzen, 16 PC-Arbeitsplätze, Druckstation, Scanner u. Kopierer vorhanden 

Besonderheiten: Sammlung von Mappenwerken aus dem 19. Jahrhundert, Benutzung auf Anfrage. 

 

Tour der Bereichsbibliothek Bayernallee der FH Aachen bei YouTube:

http://youtu.be/vGRXY1d_zjc

Bereichsbibliothek Elektrotechnik und Informationstechnik, Maschinenbau und Mechatronik, Luft- und Raumfahrttechnik, Wirtschaftswissenschaften

Eupener Str. 70, Raum 011 - D-52066 Aachen - 
Tel.: +49.241.6009 52050
Fax: +49.241.6009 52287 

E-Mail: bibliothek(at)fh-aachen.de 

Anfahrt

 

Sammelschwerpunkte: Mathematik, Elektrotechnik, Energieelektronik, Informationsverarbeitung u. Nachrichtentechnik, Maschinenbau, Konstruktionstechnik, Rechnerintegrierte Produktionstechnik, Flugzeugbau, Triebwerkbau, Raumfahrttechnik, Wirtschaft 

 

Bestand: 65.000 Bände, 259 gedruckte Zeitschriften u. Fortsetzungen 

Lesesaal mit 98 Plätzen, 25 PC-Arbeitsplätzen, Druckstation und Scanner vorhanden; Selbstverbucher 

 

Die Bibliothek bei YouTubehttp://www.youtube.com/watch?v=Egetsh95rHY  

Bereichsbibliothek Gestaltung

Schmuckbild

Boxgraben 100 Raum 02103 - D-52064 Aachen - 

Tel.: +49.241.6009 51507 - 

E-Mail: bibliothek(at)fh-aachen.de 

Anfahrt s. https://www.fh-aachen.de/fachbereiche/gestaltung/kontakt/

 

Sammelschwerpunkte: Produktdesign, Interior Design, Fotografie, Mediendesign, Grafikdesign (inkl. Typografie), Kulturgeschichte, Kunst 

 

Bestand: 20.000 Bände, 63 gedruckte Zeitschriften, Zeitungen u. Fortsetzungen 

Lesesaal mit 22 Plätzen, 4 PC-Arbeitsplätze, Druckstation und Farbscanner vorhanden. DVD-Filme ansehen möglich. 

 

Die Bibliothek bei YouTube: http://www.youtube.com/watch?v=Ac7OnAk9hKc  

Bereichsbibliothek Jülich - Chemie und Biotechnologie, Medizintechnik und Technomathematik, Energietechnik

Schmuckbild

Heinrich-Mußmann-Str. 3 -Auditorium- 52428 Jülich -

Tel.: +49.241.6009 53414 
E-Mail: bibliothek(at)fh-aachen.de 


Anfahrt

 

Bestand: rund 50.000 Bände, 65 gedruckte Zeitschriften u. Fortsetzungen 

Lesesaal: mit 156 Plätzen, 29 PC-Arbeitsplätze, Druckstation, Scanner u. Kopierer vorhanden 

Besonderheiten: Dipl.-Arbeiten, Selbstverbucher 

 

Die Bibliothek bei YouTube: https://youtu.be/k3GzdPHWG-s

Bibliotheksleitung

Die Leiterin der Hochschulbibliothek ist Frau Bibliotheksdirektorin Andrea Stühn
Tel.: +49.241.6009 52066
Fax: +49.241.6009 52287
E-Mail: stuehn(at)fh-aachen.de

 

Sie wird vertreten von Klaus Thormann
Tel.: +49.241.6009 52065
Fax: +49.241.6009 52287
E-Mail: thormann(at)fh-aachen.de

 

§2 Verwaltungs- und Benutzungsordnung 

(1) Die Hochschulbibliothek wird von einer hauptamtlichen Leiterin oder einem hauptamtlichen Leiter, die oder der die Befähigung zum höheren Bibliotheksdienst besitzen muss, nach einheitlichen bibliotheksfachlichen Grundsätzen geleitet.

(2) Die Leiterin oder der Leiter der Hochschulbibliothek wird vom Rektor oder von der Rektorin auf Vorschlag des Senats bestellt. 

(3) Sie oder er ist Fachvorgesetze oder Fachvorgesetzter aller Bediensteten der Hochschulbibliothek. Bei der Literaturauswahl hat sie oder er die Literaturwünsche der Fachbereiche, zentralen Einrichtungen und Betriebseinheiten zu berücksichtigen, sofern keine wichtigen Gründe entgegenstehen. 

(4) Die Bibliotheksleitung oder von ihr beauftragte Personen
üben in den Bibliotheksräumen das Hausrecht aus. 

Benutzerausweis [Bibliotheksausweis]

Bibliotheksausweis
FH Karte als Bibliotheksausweis
  • Studierende der FH Aachen können die FH Karte als Studierendenausweis, Bibliotheksausweis und als Bezahlkarte für Mensen, Cafeterien nutzen. Einen Überblick über die Funktionen und Bedingungen der FH Karte erhalten Sie im Infoblatt [PDF] und den Rechtlichen Hinweisen [PDF].
    Die bisherigen Bibliotheksausweise bleiben bis zur Aktivierung der FH Karte gültig. [alle Fragen zur FH Karte s. FAQs FH Karte]

  • Beschäftigte der FH Aachen können die FH Karte für Beschäftigte als Bibliotheksausweis über die Service-Seite freischalten lassen https://services.fh-aachen.de 
    Es gelten die Regeln der Dienstvereinbarung über die Einführung und Verwendung der FH Karte für Beschäftigte an der Fachhochschule Aachen vom 3. Februar 2015 (FH Mitteilung 12. Oktober 2015, Nr. 82/2015)

  • Studierende der RWTH Aachen und Einwohner der Region Aachen-Jülich können sich ebenfalls gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises (oder eines Reisepasses mit Meldebescheinigung) registrieren. Minderjährige lassen bitte vorher die Einverständniserklärung vom gesetzlichen Vertreter unterschreiben.

Mit dem Benutzerausweis bzw. der FH Karte können Sie in allen Bereichsbibliotheken der FH ausleihen, zurückgeben oder Ihre Leihfristen verlängern. Der erste Ausweis bzw. die erste FH Karte ist kostenlos. 

Eine Ersatzkarte für die FH Karte muss von Ihnen selbst über die Serviceseite FH Karte beantragt werden und ist dort ebenfalls gebührenpflichtig. Die Gebühren betragen 15 Euro für den Ersatzausweis.

Bitte teilen Sie uns sofort mit, wenn Sie Ihren Benutzerausweis verloren haben. Nur dann können wir Ihr Bibliothekskonto sperren. Die FH Karte kann bei Verlust von Ihnen selbst über die Serviceseite gesperrt werden.

PS: Auf dem Benutzerausweis bzw. auf der FH Karte steht Ihre Benutzernummer. Zusammen mit dieser Nummer und Ihrem Kennwort (standardmäßig Ihr Geburtstag in der Form TagTagMonatMonat) können Sie "Mein Konto" online benutzen (z.B. Leihfristen verlängern, ansehen, was und wie lange Sie etwas entliehen haben und vieles mehr).

Anschaffungsvorschlag

Wenn Ihnen etwas in unserem Bestand fehlt, können Sie uns gerne einen Hinweis geben. 

Sie können Anschaffungsvorschläge zum Kauf neuer (Lehr-)Bücher und anderer Medien (Videos, CD-ROM etc.) machen. [zum Formular ].

Wir bieten Ihnen dazu mehrere Möglichkeiten:

  • persönlich und konventionell - geben Sie Ihren Anschaffungsvorschlag einfach in einer unserer Bereichsbibliotheken bei den Mitarbeitern ab
  • elektronisch direkt von Ihrem Arbeitsplatz - füllen Sie das Anschaffungsformular auf unserer Homepage aus.

Sofern nicht das Buch bereits im Bestand vorhanden oder in Bestellung ist, wird der gewünschte Titel im Rahmen unserer Erwerbungsrichtlinien beschafft und - falls von Ihnen gewünscht - auf Sie vorgemerkt. Ist der Buchtitel bereits vorhanden, werden Sie unsere Mitarbeiter/innen umgehend benachrichtigen und das Buch für Sie bereitlegen. 

Hinweise für Professorinnen, Professoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Berücksichtigen Sie bitte bei Ihren Bestellwünschen, ob der Titel von Ihnen als Lerngrundlage in den Literaturlisten aufgeführt wird. In diesem Fall müssten gegebenenfalls Mehrfachexemplare zur Lehrbuchnutzung für die Studierenden beschafft werden. Hilfreich für unsere Arbeit ist es, wenn Sie rechtzeitig vor Semesterbeginn Literaturlisten zu Ihren Vorlesungen und Seminaren an uns senden. Dann können wir dafür Sorge tragen, dass diese Bücher den Studierenden rechtzeitig zur Verfügung stehen. 

Da nicht immmer genügend Exemplare von relevanten Titeln vorhanden sind, bieten wir Ihnen an, Semesterapparate in der Bibliothek zusammenzustellen. Dazu werden die Bücher, die für ein Seminar oder eine Vorlesung dringend benötigt werden, gesondert unter Ihrem Namen in der Bibliothek aufgestellt und für die Dauer der Veranstaltung von der allgemeinen Ausleihe ausgenommen. So hat jeder Seminarteilnehmer die Gelegenheit, die Literatur zu nutzen (lesen und Teile zu kopieren).

WAS WIRD BESCHAFFT, WAS NICHT?

 Die Hochschulbibliothek erwirbt nur solche Medien, die für Zwecke der Lehre, des Studiums, der Forschung und Entwicklung, der künstlerisch-gestalterischen Aufgaben und der Weiterbildung der an der 

Fachhochschule Aachen vertretenen Fachrichtungen benötigt werden. 

Beschafft wird grundsätzlich jeder Informationsträger. Nachschlagewerke oder Datenbanken werden bevorzugt auf CD-ROM gekauft. Diese sind über das zentrale CD-ROM-Netzwerk auf dem gesamten Campus und auch über den dial-up-Zugang von Zuhause aus nutzbar. 

Die Hochschulbibliothek erwirbt nicht:

  1. Literatur für dienstliche Zwecke der Hochschul-, Fachbereichs- bzw. Projektverwaltung,
  2. Lehrmittel, Software.
  3. Bedienungsanleitungen, Warenkataloge sowie populärwissenschaftliche und schöne Literatur, sofern sie nicht Gegenstand von Lehre, Studium und Forschung ist.
  4. Druckausgaben von Nachschlagewerken, die in elektronischer Form campusweit verfügbar sind.

Wir unterstützen aber andere Stellen der Hochschule gerne bei der Beschaffung von o.g. Materialien, da dies den Vorteil hat, dass die Bibliothek gemäß Buchpreisbindungsgesetz einen 5%igen Bibliotheksrabatt erhält.

 

Digitale Bibliothek (Digibib)

Logo Digibib - Die digitale Bibliothek

Einen ersten Einstieg in die Literaturrecherche bekommen Sie über die Digitale Bibliothek. In der Digitalen Bibliothek vereinen sich drei Funktionen:

  1. Suche
    Mit einer Suchanfrage werden wahlweise Bibliothekskataloge, Zeitschriftentitel, Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse oder Volltexte durchsucht. Die Trefferlisten zeigen die bibliographischen Angaben und wo die Literatur verfügbar ist bzw. ob die Dokumente direkt zum Download zur Verfügung stehen. Suche starten
  2. Datenbanken / eZeitschriften
    Hier sind einerseits alle lizenzierten und freien Datenbanken sowie interessante Links wahlweise nach Fachgebieten oder alphabetisch aufgeführt und kurz beschrieben. Andererseits finden Sie hier alle elektronischen Zeitschriften. Das Ampelsystem zeigt Ihnen, welche Inhalte verfügbar sind. zu den Datenbanken  * | zu den eZeitschriften
  3. Fernleihe
    Über die Fernleihe bestellen Sie die Literatur, die in Aachen bzw. in Jülich nicht vorhanden ist. Dieser Service ist kostenpflichtig (1,50 Euro / Bestellung). Deshalb ist hier ein persönliches Login erforderlich, nämlich Ihre Benutzernummer + Kennwort (Standard = Ihr Geburtsdatum im Format TTMM). Zur Fernleihe

Die Datenbanken sind aus lizenzrechtlichen Gründen auf Angehörige der FH Aachen beschränkt. 

 

*Alle Fachsichten lassen sich auch direkt ansteuern:

[Datenbanken Übersicht[Allgemeines] [Allg. Nachschlagewerke][Architektur, Bauingenieurwesen] [Design, Kunst] [Elektrotechnik] [Energie- und Umweltschutztechnik, Kerntechnik] [Informatik] [Life Sciences] [Luft- und Raumfahrttechnik] [Maschinenbau und Mechatronik][Naturwissenschaften[Normen, Patente, Vorschriften] [Wirtschaftswissenschaften] [Zeitschriftenarchive, Zeitungen] [Sonstige mit Nationallizenzen

 

Handapparat

Gem. Verwaltungs- und Benutzungsordnung § 11 kann

"Der persönliche Handapparat von hauptamtlich Lehrenden und wissenschaftlich-technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Lehrbeauftragten und Hochschulratsmmitgliedern, [...] bis zu 100 Medien umfassen. Eine zeitliche Begrenzung der Ausleihe in solche Handapparate findet für die Dauer des Dienst- und Mandatsverhältnisses nicht statt. "

Die Leihfrist wird im Online-Katalog mit 31.12.9999 angezeigt.

Verwaltung- und Benutzungsordnung

§ 11 Persönliche Handapparate und Laborapparate

(1) Der persönliche Handapparat von hautamtlich Lehrenden und wissenschaftlich-technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Lehrbeauftragten und Hochschulratsmitgliedern, kann bis zu 100 Medien umfassen. Eine zeitliche Begrenzung der Ausleihe in solche Handapparate findet für die Dauer des Dienst- und Mandatsverhältnisses nicht statt.

(2) Die persönlichen Handapparate bleiben Eigentum der Fachhochschule Aachen, sind daher Bestandteil der Hochschulbibliothek und in deren Katalogen verzeichnet.

(3) Medien aus persönlichen Handapparaten von Professorinnen und Professoren und wissenschaftlich-technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Lehrbeauftragten und Hochschulratsmitgliedern müssen auch anderen Nutzern der Hochschulbibliothek zur Verfügung stehen. Besteht für ein Medium aus einem Handapparat ein Ausleihwunsch, so wird die Inhaberin oder der Inhaber des betreffenden Handapparates von der Bibliotheksverwaltung benachrichtigt und ist verpflichtet, das Medium innerhalb von 10 Tagen der Bibliothek zurückzugeben. Dieses wird dann der Benutzerin oder dem Benutzer, die oder der es angefordert hat, mit einer Leihfrist von maximal 4 Wochen ausgeliehen. Nach Rückgabe des Mediums hat die Inhaberin oder der Inhaber des Handapparates innerhalb einer Frist von 4 Wochen die Möglichkeit, das Medium wieder für seinen Handapparat anzufordern. Kommt die Inhaberin oder der Inhaber des Handapparates der Rückgabefrist nicht innerhalb von 10 Tagen nach, so gilt für die Terminüberschreitung die Regelung nach § 6 dieser Verwaltungs- und Benutzungsordnung.

(4) Ausgenommen von dieser Regelung sind Standardwerke, Tabellenbücher, Nachschlagewerke etc., die Inhaberinnen oder Inhaber eines Handapparates für ihre Lehr- und Forschungsaufgaben ständig benötigen. Wird ein in diese Kategorie fallendes Werk von der Hochschulbibliothek für eine andere berechtigte Benutzerin oder einen anderen berechtigten Benutzer angefordert, so ist die Inhaberin oder der Inhaber des Handapparates innerhalb einer Frist von 10 Tagen der anfordernden Benutzerin oder dem anfordernden Benutzer zur Einsicht zur Verfügung zu stellen. 

(5) Neben dem persönlichen Handapparat besteht die Möglichkeit, Medien in einen Laborapparat oder eine vergleichbare Einrichtung zu entleihen. Ein Laborapparat ist ein Sonderstandort von Literatur, die mehreren Professorinnen und Professoren, Mitarbeitern und Mitarbeitern und Studierenden ständig zugänglich sein muss. Eine persönliche Haftung einzelner Benutzerinnen oder Benutzer entfällt. Für die Einsehbarkeit der Medien gilt die gleiche Regelung wie für Standardwerke, Tabellenbücher und Nachschlagewerke der persönlichen Handapparate. Ein Laborapparat kann bis zu 100 Medien umfassen und muss bei der Bibliotheksverwaltung unter Angabe eines Laborapparatnamens (z.B. Laborapparat "Bauorganisation") und dem Namen der Laborleiterin oder des Laborleiters angemeldet sein.

Laborapparat

Ein Laborapparat ist ein Sonderstandort von Literatur, die mehreren Professorinnen und Professoren, wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Lehrkräften für besondere Aufgaben und Studierenden ständig zugänglich sein muss. [... ]

Ein Laborapparat kann bis zu 100 Medien umfassen und muss bei der Bibliotheksverwaltung unter Angabe eines Laborapparatnamens (z.B. Laborapparat "Bauorganisation") und des Namens der Laborleiterin oder des Laborleiters angemeldet sein. s. § 11 (5) Verwaltungs- und Benutzungsordnung

Semesterapparate

aus Sicht der Studierenden

In einem Semesterapparat stehen alle Medien, die Sie zu einer Veranstaltung benötigen zusammen in einem Regal. Um Ihnen allen den Zugriff zu dieser Literatur gleichermassen zu ermöglichen, sind die Medien nur in der Bibliothek zu benutzen oder können nur eingeschränkt entliehen werden.

aus Sicht des Professors oder der Professorin 

die Hochschulbibliothek bietet Ihnen die Möglichkeit, Semesterapparate für Ihre Vorlesungen und Übungen einzurichten.

  • In Ihrem Semesterapparat können alle Bücher und Zeitschriftenaufsätze, Skripte, Kopiervorlagen etc., die Sie Ihren Studierenden empfehlen, zusammen an einer Stelle in der Bibliothek aufgestellt werden. 
  • Sie ersparen Ihren Studenten lange Wartezeiten auf entliehene Medien und können sicherstellen, dass die von Ihnen empfohlene Literatur zumindest vorhanden ist und gelesen werden kann.
  • Auf Wunsch können wir Ihnen auch Zeitschriftenliteratur beschaffen und zu den Semesterapparaten hinzufügen.
  • Als besonderen Service können wir Ihren Semesterapparat auf unserer Homepage veröffentlichen. 

Wenn Sie Interesse an diesem Service der Hochschulbibliothek haben sollten, wenden Sie sich bitte an Ihre Bereichsbibliothek (bibliothek(at)fh-aachen.de ) oder rufen Sie uns an (s. Kontakte).

 

Schulungen

Bibliothekseinführung
Neu an der Hochschule? Wir zeigen Ihnen, welche Dienstleistungen die Bibliothek bietet, was Sie für die Ausleihe benötigen und wo Sie die Bücher, Zeitschriften und PC-Pools finden. Außerdem erfahren Sie, wie Sie in Katalog PLUS suchen und unsere elektronischen Medien, die Druckstation und das WLAN/VPN nutzen können.

Crash-Kurs für Seminar- und Abschlussarbeiten
Sie müssen eine Seminar-, Haus- oder Projektarbeit schreiben oder beginnen mit Ihrer Bachelor- oder Masterarbeit? Egal - wir zeigen Ihnen in einer Art Crash-Kurs, wie Sie die Literatur dazu suchen und beschaffen können! Anmeldung über das Kontaktformular, in Ihrer Bibliothek oder per E-Mail: bibliothek(at)fh-aachen.de

Literaturverwaltung mit Citavi oder Zotero
Schluss mit der Zettelwirtschaft und mühsam erstellten Literaturverzeichnissen - arbeiten Sie effizienter mit einem Literaturverwaltungsprogramm.
Ein Literaturverwaltungsprogramm unterstützt Sie bei der Erstellung Ihrer wissenschaftlichen Publikationen - von der Recherche über das Zitieren bis hin zum fertigen Manuskript.
Verwalten Sie Ihre Literaturangaben, erstellen Sie Ihre Zitate, Fußnoten und Ihr Literaturverzeichnis und vieles mehr ...
Wir erklären Ihnen wahlweise die vielfältigen Möglichkeiten der Literaturverwaltungsprogramme Citavi und Zotero.

Angebot für Lehrende

  • Einführung in die Nutzung der Bibliothek speziell für Lehrende
  • Wir machen Ihre Studierenden fit für die selbstständige Medien- und Informationsbeschaffung
    Differenziert nach Studienniveau und Kenntnisstand bieten wir dazu verschiedene Lehreinheiten an, die sich in Ihre Lehrveranstaltungen integrieren lassen. Die Inhalte können je nach Fachbezug und persönlichen Wünschen gestaltet werden. 
  • Gerne zeigen wir Ihren Studierenden die Bibliothek in einer Führung oder geben in einer kleinen Präsentation Einblick in die Nutzung der Bibliothek.

 

Sprechen Sie uns an! [Kontaktformular] 

Weitere Informationen 
+ in Ihrer Bibliothek
+ telefonisch: +49 241 6009-52057
+ per E-Mail: bibliothek(at)fh-aachen.de  

Rechtliche Grundlage

Die Hochschulbibliothek der Fachhochschule Aachen ist gemäß § 30 des Hochschulgesetzes in Verbindung mit § 8 Abs. 2 der Grundordnung eine zentrale Betriebseinheit der Fachhochschule Aachen, bestehend aus Bereichsbibliotheken und Bibliothekszentrale.

Die Benutzung wird durch die Verwaltungs- und Benutzungsordnung sowie die Gebühren- und Entgeltordnung der Hochschulbibliothek der Fachhochschule Aachen geregelt. 

Veröffentlichungen der Professorinnen und Professoren

Alle Veröffentlichungen von Professoren und Professorinnen der FH Aachen auf einen Blick, übersichtlich nach Autorennamen sortiert. 
Die Veröffentlichungslisten werden automatisiert von der Datenbank OPUS in Ihre FH-Homepage ("Menschenseite") exportiert. Bitte melden Sie Ihre Veröffentlichungen an das OPUS-Team der Bibliothek opus(at)bibliothek.fh-aachen.de

>>Veröffentlichungen der Professorinnen und Professoren

Online Publikations-Server der FH Aachen OPuS

OPUS4_logo

bietet allen Angehörigen der Hochschule die Möglichkeit, wissenschaftlich relevante Dokumente im Internet zu veröffentlichen. Der Zugriff auf die Veröffentlichungen kann entweder weltweit, campusweit oder über passwortgeschützten Zugang erfolgen. ... [OPUS starten]

Die Veröffentlichungsliste der Professorinnen und Professoren der FH Aachen finden Sie unter http://www.fh-aachen.de/hochschule/bibliothek/publikationen/

Die Veröffentlichungslisten werden durch die Bibliothek gepflegt. Sie werden aus der OPUS-Datenbank generiert und auf die Homepages der Wissenschaftler exportiert. 

Bitte melden Sie uns neue oder noch nicht eingetragene Publikationen. opus(at)bibliothek.fh-aachen.de

Weitere Informationen bekommen Sie auch im OPUS-Flyer.

Kontakt

Menschen 

Lob und Tadel 

Anmeldeformular für Schulungen

Fragen zu Ausleihen oder Verlängerungen richten Sie bitte an Ihre Bereichsbibliothek oder nutzen Sie die Online-Verlängerung 

+49.241.6009-52057 Auskunft 

+49.241.6009-51104 Bayernallee
+49.241.6009-51507 Boxgraben
+49.241.6009-52050 Eupener Str.
+49.241.6009-53414 Jülich

+49.241.6009-52056 Mahnwesen
+49.241.6009-52067 Bibliotheksleiterin  

x