Übergabe der Jubiläumsstele am Jülicher Rathaus

Ab Mittwoch, den 23.2., wird eine Stele zur Geschichte der FH Aachen in Jülich am Jülicher Rathaus ausgestellt.

Im Herbst vergangenen Jahres wurden 50 Geschichten aus 50 Jahren FH Aachen im Rahmen der Jubiläumsausstellung auf 25 Stelen im Herzen von Aachen, auf dem Katschhof, präsentiert. Diese Geschichten zeigen auch, auf welche Weise viele Menschen die FH zu dem gemacht haben, was sie heute ist: eine führende Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland.

Nach der dreiwöchigen öffentlichen Ausstellung im vorigen Jahr auf dem Katschhof, werden diese Stelen in dieser Woche auf ihre neuen Standorte verteilt, wo sie dauerhaft verbleiben. Eine Stele wird der Stadt Jülich geschenkt und kann ab Mittwoch, 23. Februar 2022, 10.30 Uhr vor dem Rathaus besichtigt werden. Die Stele erzählt die Geschichte über die Eröffnung des Jülicher Campus sowie die zahlreichen Institute der FH Aachen.

Weitere drei Stelen werden in Jülich auf dem Campus der FH aufgestellt und erzählen insgesamt sechs Geschichten. Die restlichen Stelen werden in den folgenden Tagen an den Aachener Standorten in der Bayernallee, dem Campus Eupener Straße, der Goethestraße, der Hohenstaufenallee und dem Boxgraben platziert.