Fehlerbehebung

Sie haben eduroam wie in den Anleitungen beschrieben konfiguriert, aber es treten Probleme auf? Möglicherweise können diese durch folgende Tipps & Tricks behoben werden. Haben Sie einen Lösungshinweis, der in unseren Tipps & Tricks fehlt? Dann melden Sie sich bei uns unter wlan(at)fh-aachen.de.

Informationen zu den Benutzernamen

Seit September 2007 besteht die FH-Kennung von neu eingeschriebenen Studenten aus den Initialen und einer zufälligen Zahlenkombination:

  • mm0815s@fh-aachen.de

Bei Studenten, die sich vor dem September 2007 eingeschrieben haben, aus Vor- und Nachnamen:

  • max.mustermann@fh-aachen.de
  • Verwenden Sie nicht +dialup.fh-aachen.de (das Anhängsel für die älteren E-Mailaccounts)

Informationen zu allen Geräten

Haben Sie nach der Konfiguration von eduroam Ihr Gerät neu gestartet? Dabei wird zwischen einem Kalt- und Warmstart unterschieden.

  • Falls Ihr Problem nicht durch einen Warmstart (Reboot bzw. Neustart) behoben wird, versuchen Sie es mit einem Kaltstart (herunterfahren und wieder einschalten).

Haben Sie Verbindungsstabilitätsprobleme?

  • Verwenden Sie ältere WLAN-Hardware (der 1. n-Generation), dann sollten Sie versuchen, den n-Modus Ihres Gerätes abzuschalten.

Konnten Sie sich Authentifizieren, können aber trotzdem keine Internetseite aufrufen?

  • Überprüfen Sie Ihre Firewalleinstellungen. Schalten Sie diese Notfalls zum Testen kurzfristig ab.

Können Sie sich trotz korrekt eingegebenen Nutzerdaten nicht Authentifizieren?

  • Überprüfen Sie in Ihrem WLAN-Profil, ob Ihr Rechner sich mit den Computerkontendaten anzumelden versucht, statt mit Ihren Nutzerdaten.

Versucht sich Ihr WLAN-Modul nur mit Ihrem Heimnetzwerk zu verbinden?

  • Überprüfen Sie Ihre WLAN-Netzhierarchie auf die Verbindungsreihenfolge.

Informationen zu Blackberry-Geräten

Besitzen Sie ein Blackberry und dieses kann sich wegen Zertifikatsproblemen nicht anmelden?

  • Installieren Sie das Deutsche Telekom Root CA2 Zertifikat.

Informationen zu Android-Geräten

Verwenden Sie Android und dieses verlangt ein 2. Passwort für den Zertifikatspeicher?

  • Bei dem 2. Passwort handelt es sich um das Passwort für den Anmeldeinformationsspeicher Ihres Telefons. Das Passwort müssen Sie irgendwann einmal selbst festgelegt haben. Das ist ein lokaler Speicher mit einem lokalen Passwort und hat nichts mit der FH zu tun. Sie können den Anmeldeinformationsspeicher auch ganz einfach leeren und ein neues Passwort für diesen Festlegen. Die Option finden Sie unter Einstellungen -> Standort und Sicherheit -> Speicherinhalt löschen. Der Pfad kann je nach Modell und Androidversion leicht unterschiedlich sein. Der Anmeldeinformationsspeicher wird auch benutzt, wenn Sie ein neues Zertifikat einbinden wollen. Für für eduroam wird das Telekom Rootzertifikat benötigt.

Lässt sich der Anmeldeinformationsspeicher nicht leeren?

  • Sollten Sie den Anmeldeinformationsspeicher nicht leeren können, müssen Sie die Displaysperre kurzzeitig unter Einstellungen -> Sicherheit -> Displaysperre deaktivieren. Der Pfad kann je nach Modell und Androidversion leicht unterschiedlich sein. Anschließend können das Zertifikat installieren und nach einer Aufforderung die Displaysperre wieder aktivieren.

IT-Helpdesk

Ab sofort bieten wir Ihnen mehrmals wöchentlich einen IT-Helpdesk an. Hier wollen wir Ihnen gezielte Hilfe bei Problemen mit der Nutzung des FH-WLAN-Netzwerkes anbieten.

Der Helpdesk ist kein Ersatz für das Lesen und Anwenden der von uns zur Verfügung gestellten Anleitungen!

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir nur Support für deutsche und englische Betriebssysteme geben.

Please take note that we offer support for German and English operating systems only.

Um schnell helfen zu können, finden Sie bitte nach Möglichkeit im Vorfeld heraus, welche Versionsnummer Ihr Chipsatz hat und welche Version der Herstellersoftware Sie verwenden. In den meisten Fällen ist die neueste Version sinnvoll. 

Für einen möglichst reibungslosen Ablauf wäre eine kurze Anmeldung bei uns sinnvoll. 

Kontakt: wlan(at)fh-aachen.de