Nutzerzertifikat sperren

Bei Verlust des Zertifikates sollte dieses umgehend gesperrt werden. Sie benötigen hierfür die Seriennummer Ihres Zertifikates, die Ihnen in der Bestätigungsmail des DFN, mit der Sie das Zertifikat erhalten haben, zugesendet wurde. Weiterhin benötigen Sie das Passwort, dass Sie sich bei der Antragsstellung erstellt haben.

Sollten Sie diese Informationen nicht mehr parat haben, können Sie nur unter Vorlage des Personalausweises bei Ihrer Registrierungstelle das Zertifikat sperren lassen.

 

Stand: 03.04.2018

Hier finden Sie weitere Anleitungen rund um das Thema Nutzerzertifikate.

x