AutoUpdate unter Mac

In den folgenden Schritten richten Sie das AutoUpdate ein.

  • Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das blaue Sophos-Symbol in der FinderLeiste am oberen Bildschirmrand.
  • Wählen Sie Einstellungen öffnen aus.
  • Im geöffneten Fenster klicken Sie auf AutoUpdate.
  • Anschließend wählen Sie Netzwerkeinstellungen aus.
  • Mittels Aktivierung des kleinen Schlosses unten links eignen sie sich Administratorrechte zu. Hierfür werden Ihr Computername und Kennwort benötigt.
  • Wählen Sie die Schaltfläche Primärserver aus.
  • Geben Sie als Updatequelle Unternehmens-Website aus.
  • Unter Adresse geben Sie folgendes ohne Anführungszeichen ein:

  • Benutzername und Kennwort bleibt leer.
  • Klicken Sie nun auf Übernehmen.
  • Um die Einstellungen zu testen, wählen Sie erneut das blaue Sophos-Symbol in der Finderleiste am oberen Bildschirmrand.
  • Wählen Sie den Eintrag Jetzt aktualisieren.

Sind alle Einstellungen korrekt vorgenommen worden, wird sich Sophos nun auf den neuesten Stand bringen.

Darüber hinaus sollte man sich davon überzeugen, dass der Virenscanner in kurzen Zeitabständen (z.B. 1 Stunde) nach Updates sucht. Das dazugehörige Menü befindet sich im AutoUpdate-Bereich.

  • Gehen Sie in den AutoUpdate-Bereich.
  • Wählen Sie Zeitplan aus.
  • Stellen Sie sicher, dass unter Auf Updates prüfen das Häkchen bei Alle gesetzt ist und in dem Eingabefeld der gewünschte Zeitabstand steht.

 

 

Stand: 23.03.2018
x