Die Gleichstellungsbeauftragte - Ansprechpartnerin in vielen Fragen......

Durch die Einbindung in alle Gremien und Kommissionen der FH Aachen kann ich schon frühzeitig darauf einwirken, dass die besonderen Herausforderungen von Frauen und Männern mit aktiven Familienaufgaben gewahrt werden und in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, dafür sorgen, dass hier eine Förderung zum Ausgleich stattfindet.

So gibt es z.B. immer noch wenige Studentinnen und unseren MINT-Studienfächern und dafür initiieren wir Maßnahmen, die helfen können, Studentinnen für diesen Bereich zu begeistern [link  schülerinnen und schüler/ mint 4you]
Die Zahl der Professorinnen ist ebenfalls noch sehr gering und hier ist ein breites Arbeitsfeld, Bewerberinnen zu akquirieren und dann in den Berufungskommissionen gut darauf zu achten, dass es auch hier zu einer Gleichstellung kommt. [link Professorinnenfilm]Zusätzlich soll der Bereich der Förderung von Promoventinnen an unserer FH durch Stipendien fortgeführt werden.[link stipendium]

Nicht zuletzt ist in unserem eigenen Bereich die Zahl der weiblichen Beschäftigten – besonders in höheren Gehaltsstufen und Führungspositionen -  verbesserungswürdig und ich möchte auch in diesem Bereich die Gleichstellung fördern und zusätzlich Maßnahmen durchführen, die eine erfolgreiche Karriere auch im Haus möglich macht.

Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen gehören dazu, aber auch Fortbildungsmöglichkeiten in den Soft Skills und allem, was Frauen helfen kann, die eigenen Potentiale zu erkennen und auch auszuleben!

zurück

x