Corona: Familien im Fokus

Für alle Familien ist durch den Ausbruch der Coronavirus-Pandemie ein neuer Alltag eingekehrt. Gewohnte Tagesabläufe müssen neu strukturiert werden, da das Leben mit Kindern fast ausschließlich zu Hause stattfindet. Ältere Familienangehörige hingegen können oft nur noch auf Distanz ins Familienleben eingebunden werden. Der veränderte Arbeitsalltag im Homeoffice muss mit den neuen familiären Anforderungen in Einklang gebracht werden.

Die folgenden Artikel sollen Tipps und Tricks an die Hand geben, um den Alltag in Krisenzeiten gut zu meistern. 

Home Office mit Kindern

  • Das Frauennetzwerk Städteregion Aachen e.V. stellt hier die Ergebnisse ihrer Umfrage "Homeschooling 2.0 - Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Städteregion Aachen“, welche vom 01.02 bis 24.02.2021 durchgeführt wurde.
  • "Familien unter Druck" ist eine hilfreiche Website, die von Wissenschaftler:innen und Expert:innen für psychische Gesundheit zusammengestellt wurde. Dort gibt es 12 Tipps für Eltern in kurzen "Erklärvideos", die dabei helfen sollen, sie in ihrer Rolle als Elternteil zu stärken.
  • Hier erklärt ein Kinder- und Jugendpsychotherapeut, warum ein geregelter Tagesablauf für Kinder jetzt besonders wichtig ist
  • Wissenschaft mit Kindern in Corona-Zeiten (Artikel aus Forschung und Lehre)
  • Bei Corona-School gibt es Lernunterstützung für Schüler:innen durch Studierende
  • Väter in der Corona-Krise
  • Beratungsangebote für Eltern in Corona-Zeiten

Unterstützung und Erklärungen für Kinder

Hinweise für Schwangere

Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG) hat Hinweise und FAQ für Schwangere und Säuglinge in einem Informationsblatt zusammengefasst.

Unterstützung von Senior:innen

Informationen für Hilfesuchende