Inklusion und Barrierefreiheit an der FH Aachen

Inklusion ist ein Menschenrecht und in der UN-Behindertenrechtskonvention festgeschrieben: Jeder Mensch hat das Recht auf uneingeschränkte Teilhabe an der Gesellschaft. Die FH Aachen bekennt sich zu den Prinzipien der UN-Behindertenrechtskonvention und entwickelt sich weiter zu einer inklusiven Hochschule. Sie versteht den Abbau von Barrieren, den Zugewinn an Perspektiven und die Wertschätzung der Vielfalt als einen wissenschaftlichen, pädagogischen und gesellschaftlichen Mehrwert.

Arbeitskreis Inklusion

Der 2021 gegründete Arbeitskreis „Inklusive Hochschule“ entwickelt Strategien und Maßnahmen für eine inklusive Hochschule.
Aufgaben des Arbeitskreises:

  • Sensibilisierung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Inklusion in Studium, Lehre und Forschung
  • Maßnahmen für Beschäftigte
  • Digitale und bauliche Barrierefreiheit