Aktuelles aus dem Hochschulrat

 

 

Sitzung vom 13. September 2016

Die 37. Sitzung des Hochschulrates fand am 13. September 2016 im Senatssaal der FH Aachen statt. Frau Bürgermeisterin Margareta Ritter der Stadt Monschau sowie der Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften Prof. Pietschmann waren als Gast eingeladen, um dem Hochschulrat die aktuellen Entwicklungen zum geplanten Studiengang Regionalwissenschaften vorzustellen und gemeinsam zu diskutieren.

Anschließend stellte Frau Prof.in Samm die An-Institute der FH Aachen vor. Einen tieferen Einblick auf die Inhalte und Aktivitäten des An-Instituts für werkzeuglose Fertigung (IWF) ermöglichte die Präsentation von Herrn Prof. Gebhardt und Frau Julia Kessler (Geschäftsführer des IWF). Unter dem Tagesordnungspunkt „Strategisches“ befasste sich der Hochschulrat mit dem Landeshochschulentwicklungsplans und dem aktuellen Stands des Hochschulentwicklungsplans sowie den Forschungsaktivitäten der FH Aachen.  

 

Sitzung vom 20. Mai 2016

Der Hochschulrat der FH Aachen war am 20. Mai 2016 auf Einladung des Städtregionsrates, Helmut Etschenberg, zu Gast im Städteregionshaus Aachen. Im Rahmen der Sitzung hatte der Hochschulrat die Gelegenheit, sich intensiv und ausführlich mit Herrn Etschenberg zu relevanten Entwicklungen der StädteRegion Aachen auszutauschen und mögliche Kooperationen zu diskutieren.

Neben dem Gespräch mit dem Städteregionsrat diskutierte der Hochschulrat über den aktuellen Stand des Fundraising Konzepts der FH, die Internationalisierung und dabei insbesondere die Kooperation mit der Universität Moulay Ismail in Meknès sowie die Maßnahmen und Aktivitäten der FH Aachen für Flüchtlinge.  

 

Sitzung vom 30. März 2016

Die erste Hochschulratssitzung des Jahres 2016 fand am 30. März 2016 im Fachbereich 9, Medizintechnik und Technomathematik, in Jülich statt. Herr Prof. Sander, Dekan des FB 9, sowie Herr Prof. Schöning, Leiter des Instituts für Nano- und Biotechnologie, stellten dem Hochschulrat wesentliche Informationen und Aspekte zum Fachbereich und dem Institut vor. Unter dem Tagesordnungspunkt „Strategisches“ befasste sich der Hochschulrat mit dem Prozessmanagement, den baulichen Entwicklungen der Hochschule, der Verlängerung der Leistungsorientierten Mittelverteilung (LOM) und den Auswirkungen der Änderung des Wissenschaftszeitgesetzes. Die Grundsätze einer guten Hochschulführung (Practice of Good Governance) sowie der Bericht des Hochschulrats 2015 wurden einstimmig vom Hochschulrat beschlossen.

 


 

Sitzung vom 09. Dezember 2015

Am 09. Dezember 2015 fand die letzte Hochschulratssitzung des Jahres statt. Herr Prof. Ferrein, Leiter des Instituts Mobile Autonome Systeme und Kognitive Robotik (MASKOR), stellte sein Institut vor und demonstrierte den Anwesenden anschaulich wesentliche Forschungsergebnisse in der Robotik.

Des Weiteren widmete sich der Hochschulrat den wiederkehrenden Tagesordnungspunkten (Formalia, Rektoratsbericht, Bericht des Hochschulratsvorsitzenden, Quartalsbericht) sowie der Verabschiedung des Berichts des Hochschulrats 2014. Weitere Tagesordnungspunkte waren die IT-Sicherheit, das Data-Warehouse, der Vertrag über gute Beschäftigungsbedingungen für das Hochschulpersonal sowie der Stand des Hochschulentwicklungsplans.

 

Sitzung vom 18. September 2015

Am 18. September 2015 fand die erste Hochschulratssitzung mit den neuen Prorektoren Herr Prof. Rosenkranz (Pro I) sowie Frau Prof. Samm (Pro II) statt. Die beiden Prorektoren stellten sich in der Sitzung  formal dem Hochschulrat vor und erläuterten kurz wichtige Stationen ihrer Vita.

Zusätzlich zu den wiederkehrenden Tagesordnungspunkten (Formalia, Rektoratsbericht, Bericht des Hochschulratsvorsitzenden, Quartalsbericht) wurde das Institut für Baustoffe und Baukonstruktion (IBB) durch Herrn Prof. Laumann vorgestellt.  Danach führte Herr Prof. Laumann die Anwesenden durch die Beton-, Holz- und Stahlbaulabore des IBB und erhielten dadurch einen anschaulichen Einblick in die Lehr- und Forschungstätigkeiten.

Im Anschluss an die Führung durch das IBB wurde der Jahresabschluss 2014 sowie die Entlastung des Rektorats durch den Hochschulrat beschlossen. Frau Carola Schneiders wurde zudem eingeladen das Energiemanagement an der FH Aachen vorzustellen. 

 

Außerordentliche Sitzung vom 15. Juni 2015

In einer nur für diesen Tagesordnungspunkt kurzfristig anberaumten Sitzung wählte der Hochschulrat Frau Prof. Dr. Doris Samm einstimmig als Prorektorin für Forschung und Innovation. Nach der einstimmigen Bestätigung im Senat tritt sie ihr Amt zum 1. August 2015 an.

 

Sitzung vom 13. Mai 2015

Die 32. Sitzung des Hochschulrats der FH Aachen fand im Boxgraben statt. Der wichtigste Tagesordnungspunkt war die Wahl der Prorektoren/-innen. Der Hochschulrat folgte hier einstimmig dem Vorschlag des Rektors und der Empfehlung der Findungskommission und wählte Herrn Prof. Dr. Josef Rosenkranz zum Prorektor für Studium und Lehre (Pro I). Das Amt des Prorektors für Planung und Finanzen wird ab dem 1. August 2015 ersetzt durch das Amt des Prorektors für Hochschulentwicklung (Pro III). Auch hier dem Vorschlag von Rektor und Findungskommission folgend, wählte der Hochschulrat erneut Herrn Prof. Dr. Michael Wulf einstimmig für dieses Amt ins Rektorat. Nach der einstimmigen Bestätigung der Wahlen im Senat treten beide zum 1. August 2015 ihr Amt an.

In dieser Sitzung führte der Hochschulrat ein Gespräch mit dem AStA-Vorsitzenden Henning Grote und seinem Stellvertreter Paul Baumann. Weiterhin stellte das Dekanat des Fachbereichs Gestaltung dem Hochschulrat die Arbeit des Fachbereichs vor. Bei einem anschließenden Rundgang konnten sich die Hochschulratsmitglieder ein persönliches Bild von der Arbeit im Fachbereich Gestaltung (FB 4) und im Bereich Karosserietechnik (FB 6) machen. Unter dem Punkt „Finanzen“ nahm der Hochschulrat die vorläufige Gewinn- und Verlustrechnung zum 31. März 2015 zur Kenntnis und stimmte einem Rücklagenkonzept zu.

 

Sitzung vom 1. April 2015

In der ersten Hochschulratssitzung des Jahres stellte der Prorektor für Planung und Finanzen, Prof. Dr. Michael Wulf, dem Hochschulrat den Aufbau sowie den aktuellen Stand der mittelfristigen Finanzplanung (2015-2024) vor. Es wurde deutlich, dass aufgrund des großen Anteils programmbasierter Finanzierung trotz insgesamt noch auskömmlicher Mittel keine langfristige Planungssicherheit besteht.

Weitere Themen waren der Aufbau einer IT-Strategie sowie der aktuelle Diskussionsstand der Transferstrategie der Hochschule. Da die Sitzung am Campus Jülich stattfand, nutzte der Hochschulrat die Gelegenheit, sich mit der Arbeit des Instituts für Bioengineering (IfB) und des Instituts für Angewandte Polymerchemie vertraut zu machen. Den Abschluss der Sitzung bildete eine intensive Diskussion mit dem stellvertretenden Senatsvorsitzenden Georg Wählisch, der die Vorstellungen des Senats zur Änderung der Grundordnung erläuterte. Der Hochschulrat nutzte die Gelegenheit, seine Vorstellungen insbesondere zu den ihn in der Zukunft betreffenden Punkten zu erläutern.

 

Sitzung vom 25. November 2014

Zusätzlich zu den wiederkehrenden Tagesordnungspunkten (Formalia, Rektoratsbericht, Bericht des Hochschulratsvorsitzenden, Quartalsbericht) stand die Wahl von drei Mitgliedern in die Findungskommission der hauptamtlichen Prorektoren auf der Tagesordnung. Zur Debatte standen zudem die Auswirkungen des Hochschulzukunftsgesetztes für den Hochschulrat, der Änderungsbedarf für die Geschäftsordnung sowie der vom Ministerium vorgelegte Entwurf der Rahmenvorgabengrundsätzeverordnung (RVGrVO). Zur Entscheidung vorgelegt wurde dem Hochschulrat der Wirtschaftsplan für das Jahr 2015, dem er einstimmig zustimmte.

Mit Karl Schultheis, MdL, diskutierte der Hochschulrat über aktuelle Entwicklungen in der Hochschulfinanzierung und über das Verhältnis von Fachhochschulen und Universitäten. Die fachliche Ausrichtung der Hochschule war ein wichtiges Gesprächsthema mit den Dekanen, die zu dieser Sitzung eingeladen waren.

 

Sitzung vom 17. September 2014

Auf seiner Sitzung am 17. September 2014 folgte der Hochschulrat der Empfehlung der Findungskommission und wählte Prof. Dr. Marcus Baumann für eine zweite Amtszeit als Rektor der FH Aachen. Die zweite Amtszeit des Rektors beginnt am 1. August 2015. Als Nachfolger für Prof Dr. Ernst Biener, der im November nach elf Jahren als Prorektor für Planung und Finanzen in den inaktiven Teil seiner Altersteilzeit übergeht, wurde Prof. Dr. Michael Wulf vom Fachbereich 1 gewählt.

Neben den wiederkehrenden Tagesordnungspunkten, wie Rektoratsbericht und Quartalsbericht, standen für diese Sitzung der Jahresabschluss 2013 sowie die Entlastung des Rektorats auf der Tagesordnung. Abschließend informierte das Rektorat den Hochschulrat über den aktuellen Stand der Überlegungen zur Systemakkreditierung.

Sitzungstermine

2016

Mittwoch, 30. März 2016 (Campus Jülich)

Freitag, 20. Mai 2016 (Städteregionshaus Aachen)

Dienstag, 13. September 2016 (Eupener Str.)

Mittwoch, 30. November 2016


Die Tagesordnungen können nach vorherigem Login im Downloadbereich unter
"Sitzungen des Hochschulrats" heruntergeladen werden.

x