Beratungsangebote

Damit Sie mit Ihrem Anliegen jederzeit die richtige Unterstützung erhalten, bieten wir Ihnen auch eine Vielzahl an Beratungsangeboten in der gesamten Hochschule. Anbei sind die verschiedenen Beratungsstellen für Sie aufgelistet.

Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen – auch wenn Sie nicht direkt wissen, an wen Sie sich mit Ihrem Anliegen wenden können. Wir leiten Ihr Anliegen gerne an die richtigen Ansprechpersonen für Sie weiter.

Service und Beratung für Studierende & Studieninteressierte





Vertretung von Studierenden mit Behinderung oder chronischer Erkrankung (vBecks)

Die vBecks beraten Sie über die Themen Härtefall, Nachteilsausgleich, Hilfsmittel und weitere Unterstützung, Barrierefreiheit an der FH-Aachen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Psychosoziale Beratung

Die PSB unterstützt Studierende bei der Bewältigung persönlicher und studienbedingter Schwierigkeiten oder bei der Vorbereitung auf herausfordernde Studien- und Lebensphasen. Ziel der Beratung ist, Ihre Fähigkeiten zur Veränderung Ihrer Situation zu aktivieren und Sie zu unterstützen, die Krisensituationen selbständig zu meistern. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Beratungsangebote des AStA der FH Aachen

Der Allgemeine Studierendenausschuss ist die Vertretung der Studierenden der FH Aachen. Hier können Sie sich jederzeit hinsichtlich einer Beratung zum Studium mit Beeinträchtigung und dem Studium mit einer Beeinträchtigung wenden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Koordinierungsstelle Zweifel am Studium

Hast du Studienzweifel und bist unsicher, ob du dein Studium weiterführen, wechseln oder abbrechen möchtest? Zweifel im Verlauf eines Studiums sind völlig normal und treten in unterschiedlichen Phasen des Studiums auf. Zweifelst du häufiger oder länger andauernd, solltest du dich gezielt damit auseinandersetzen. Befragungen an der FH Aachen zeigen, dass Unsicherheiten nicht automatisch das Aus für das Studium bedeuten.

Weitere Informationen findest du hier

Service und Beratung für Beschäftigte





Schwerbehindertenvertretung

Die Schwerbehindertenvertretung ist zuständig für Aufgaben nach dem Sozialgesetzbuch IX (SGB IX). Sie fördert die Eingliederung schwerbehinderter Menschen in die Dienststelle, vertritt ihre Interessen in der Dienststelle und steht ihnen beratend und helfend zur Seite.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Inklusionsbeauftragte

Nach dem Sozialgesetzbuch IX, § 181, hat der Arbeitgeber eine:n Beauftragte:n zu bestellen, der ihn in Angelegenheiten schwerbehinderter Menschen verantwortlich vertritt. Diese Verpflichtung gilt unabhängig davon, ob eine Schwerbehindertenvertretung gewählt ist.

Die sog. Inklusionsbeauftragte unterstützt und kontrolliert den Arbeitgeber im Hinblick auf die Einhaltung seiner gesetzlichen Verpflichtungen. Sie achtet insbesondere auf optimale Arbeitsbedingungen für Menschen mit Behinderung.

Wenn Sie ein Anliegen haben, können Sie sich gerne an die Inklusionsbeauftragte der FH Aachen melden:

Prof. Dr.-Ing. Martina Klocke
Prorektorin für Diversity und Chancengerechtigkeit

Telefon: 0241 / 6009 - 51777
E-Mail: prorektorin4(at)fh-aachen(dot)de

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Um den veränderten Anforderungen und Bedingungen der heutigen Arbeitswelt besser gerecht zu werden, hat die FH Aachen das betriebliche Gesundheitsmanagement eingeführt.

Gesundheit zu erhalten und zu fördern ist eine Querschnittsaufgabe, die von verscheidenen Akteuren der Hochschule getragen wird.

Dabei gilt es beide Perspektiven zu betrachten - die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten auf der einen Seite, Strategie, Strukturen und Prozesse sowie die Unternehmenskultur auf der anderen Seite.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Sie sind sechs Wochen oder länger krank und wollen jetzt an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren?

Sie wollen vor Ihrer Rückkehr mit Ihrem Arbeitgeber besprechen, wie die Arbeitsbedingungen verbessert werden können?
Sie wünschen sich nicht nur Unterstützung durch Ihren Arbeitgeber, sondern auch von Personalräten, Krankenkassen und weiteren Fachleuten? Dann können Sie auf ein Angebot zurückgreifen, das Ihnen zusteht: das sogenannte Betriebliche Eingliederungsmanagement – oder kurz BEM.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Inklusion in ILIAS

Auf ILIAS finden Sie eine Übersicht zur digitalen Barrierefreiheit. Sie umfasst einen Quickguide, Informationen und Anleitungen zu Office-Dokumenten, ILIAS, Webex, Camtasia sowie ein Wiki mit einer Sammlung von Informationen, Dokumenten und Erfahrungen.

Blogseiten des ZHQ mit Artikeln zu Barrierefreiheit in der Lehre

Die wissenschaftliche Einrichtung ZHQ an der Fachhochschule Aachen unter Leitung des Rektors und des Prorektors für Lehre, versteht ihre Arbeit als Schnittstelle zwischen Rektorat und Fachbereichen. Ziel ist die Entwicklung und Implementierung eines nachhaltigen Qualitätsmanagementsystems für Studium und Lehre und die Unterstützung der Hochschule unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen in Deutschland und Europa.

Dort finden Sie auch eine Übersicht mit Artikeln zur Barrierefreiheit in der Lehre.

Externe Beratungsangebote für Studierende und Beschäftigte